Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División Valencia – FC Barcelona [25.01.2020]

Valencia – FC Barcelona [25.01.2020]

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 177)
  • Autor
    Beiträge
  • #610013
    chadroxx
    Teilnehmer

    Ich finde Vidal auch gut und war überrascht, dass er nicht in der Startelf stand. Hoffentlich dann nach dem Spiel heute.

    #610012
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    chadroxx wrote:
    Mit Vidal spielt hier eine komplett andere Mannschaft. Unglaublich, was dieser Kerl für eine Wirkung hat.

    Vidal ist technisch nicht so schlecht wie er immer gemacht wird. Zumindest kann er mehr Bälle annehmen als Griezmann und genauere Pässe als De Jong.

    #610011
    chadroxx
    Teilnehmer

    Mit Vidal spielt hier eine komplett andere Mannschaft. Unglaublich, was dieser Kerl für eine Wirkung hat.

    #610010
    geyron
    Teilnehmer

    Naja ich glaube da kommt viel zusammen
    Griezmann und De Jong spielen nicht auf Ihrer Position und ich weiß bis heute nicht warum diese Spieler gekauft wurden
    Ansu Fati ist ein Talent
    Und eine komplette Systemumstellung klappt nicht in 2 Wochen
    Man sieht die Idee aber ob diese umsetzbar ist mit diesem Kader weiß der Trainer wahrscheinlich selbst noch nicht
    Mittlerweile muss man hier schon auch die Spieler mehr in die Pflicht nehmen
    Wenn ein Vidal oft heraussticht der technisch sicher nicht der beste Spieler bei uns ist handelt, es sich wahrscheinlich doch um ein mentales und / oder physisches Problem

    #610009
    Saalwelt
    Teilnehmer

    Busquets heute garnicht so schlecht, der einzige der offensiv Pässe nach vorne spielt.

    #610008
    yofrog
    Teilnehmer
    Messi_Cule wrote:
    Ich kann langsam verstehen weshalb Valverde eher Spieler wie Parejo und Willian wollte. Es sind nämlich Spieler die wenigstens kämpfen und sich im Trikot zerreißen, ähnlich wie Vidal (ebenfalls Valverdes Wunschspieler). Jetzt mal ganz im ernst, aber das was die Megastars um Griezmann, Arthur und de Jong zeigen ist eine Frechheit. Einfach nur langsam und lustlos, 0 Leidenschaft. Wenn Valverde wirklich Parejo und Willian bekommen hätte, ich bin mir 100% sicher, wir würden besser spielen als jetzt.

    Vielleicht was die Leidenschaft betrifft, am Ende trainiert er dann aber Bilbao im Camp Nou

    #610007
    barca-blaugrana
    Teilnehmer

    Abgesehen von seiner Zweikampfstärke und seinem Einsatz, krass wie Vidal nicht nur mehr Strafraumpräsenz gibt, sondern uns auch spielerisch weiterhilft.

    #610006
    rumbero
    Teilnehmer

    Vidal bringt – leider, leider – in 30 Minuten mehr gefährliche Bälle in den 16er als unsere jungen offensiven Mittelfeldspieler de Jong und Arthur in der Saison.

    #610005
    chadroxx
    Teilnehmer

    De Jong gibt sich ja selbst 6 von 10 Punkten. Ich würde ihm heute maximal 4 von 10 Punkten geben.

    #610004
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Ich kann langsam verstehen weshalb Valverde eher Spieler wie Parejo und Willian wollte. Es sind nämlich Spieler die wenigstens kämpfen und sich im Trikot zerreißen, ähnlich wie Vidal (ebenfalls Valverdes Wunschspieler). Jetzt mal ganz im ernst, aber das was die Megastars um Griezmann, Arthur und de Jong zeigen ist eine Frechheit. Einfach nur langsam und lustlos, 0 Leidenschaft. Wenn Valverde wirklich Parejo und Willian bekommen hätte, ich bin mir 100% sicher, wir würden besser spielen als jetzt.

    #610003
    yofrog
    Teilnehmer

    De Jong heute unglaublich fehlerhaft…

    #610002
    rumbero
    Teilnehmer

    Neben den gemächlich schlendernden, satten, alten Privilegierten haben wir ein paar junge Mentalitätszwerge im Team. Da ist der Output fast vorhersehbar.

    #610001
    barca-blaugrana
    Teilnehmer

    De Jong und Busquets sind auch katastrophal.

    #610000
    yofrog
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    Jetzt haben wir in 5 min. mehr Druck gehabt also in 45 Minuten zuvor im letzten Drittel, Resultat 3 super Chancen, kein Tor, wahrscheinlich kassieren wir gleich das 0:2 aus einem Konter.

    Warum nicht direkt zu Beginn an mit offenem Visier, dann verliert eben wie ein Team.

    Vor allem gewinnt das Team mit jedem Erfolg mit offenem Visier Selbstvertrauen in eine starke fordernde Spielweise für den Gegner. Auch wenn man da und dort auch ins Risiko geht, mit Angsthasenfußball schwächst du dein Vertrauen in die eigenen Stärken!

    #609999
    safettito
    Teilnehmer

    Jetzt haben wir in 5 min. mehr Druck gehabt also in 45 Minuten zuvor im letzten Drittel, Resultat 3 super Chancen, kein Tor, wahrscheinlich kassieren wir gleich das 0:2 aus einem Konter.

    Warum nicht direkt zu Beginn an mit offenem Visier, dann verliert eben wie ein Team.

    Griezmann und Alba für mich mit Abstand die schlechtesten auf dem Platz.

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 177)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.