Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División Valencia – FC Barcelona [25.01.2020]

Valencia – FC Barcelona [25.01.2020]

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 177)
  • Autor
    Beiträge
  • #609983
    Anonym

    Nur nochmal zur Erinnerung: Das ist das dritte Spiel unter Setien und nicht das letzte unter Valverde. Wir haben uns nicht in den Ansätzen verbessert wie gegen Granada, sondern wir haben uns rückentwickelt. 70 % Ballbesitz und kein Torschuss ist genau das was Guardiola abwertend als Tiki-Taka bezeichnet. Bisher hat der Coach versagt, das Mittelfeld ist grandios schlecht und Arthur soll mal einer sagen, dass er den Kopf drehen kann nach Vorne! Vidal tut mir leid, liefert ab und sitzt auf der Bank weil da zwei Spieler rumlaufen, die gut passen und den Ball führen können und deshalb als der neue Iniesta und Xavi gesehen werden! Also das ist kein schöner Fußball!

    #609982
    rumbero
    Teilnehmer

    Der arme Valverde!

    Bin heilfroh, ihn nicht mehr ertragen zu müssen, aber hier ist nicht eine Mannschaft valverdisiert worden, sondern messifiziert, busquetisiert und piquisiert worden. In denen kannst du keinen Hunger mehr entfachen, die haben ihre Privilegien und sind bequem oder gehen in anderen Jobs auf. Junge Spieler wie de Jong oder Arthur machen sich in die Hosen vor Respekt vor ihnen, anstatt mal etwas zu versuchen.

    Und das fing schon mit Tata Martino an, der nicht den Status hatte, die strenge Disziplin, die unter Pep galt, fortzusetzen. Das was wir heute sehen, war spätestens im zweiten Lucho-Jahr voll entwickelt, seitdem sind die Stützen der Mannschaft nicht jünger geworden.

    #609981
    pangaea75
    Teilnehmer

    Also Busi macht das auch nicht schlechter als die anderen Beiden. De Jong zwar mit 100 % Passquote, aber ansonsten gibt er heute den Rakitic.
    Da fehlt einfach Tempo und Spritzigkeit, und zwar in der ganzen Mannschaft. Wirkt alles blutleer.
    Und Arthur legt vorm Tor nochmal quer auf Messi. Immer schön die Verantwortung abgeben.

    #609980
    alvaro
    Teilnehmer

    Kurze Zusammenfassung objektiv und nicht wie alle anderen hier.

    Ersten 15 Minuten super, jedes Pressing umspielt. Die Zonen alle gut besetzt. Man hätte sich viele Chancen herausspielen können aber hatte irgendwie nicht den Mut, anzudribbeln und Chancen zu schaffen, obwohl Zeit und Raum verfügbar durch das gute Positionsspiel und der Ballzirkulation.
    Dann fingen Fehlpässe und Unkonzentriertheiten an. Das Spiel wurde dann bisschen aus der Hand gegeben.
    Setien hat darauf gut reagiert und kurz auf das 433 umgestellt. Dann wieder stabilisiert und auf die alte Formation zurüxk geswitcht.

    Was fehlt, ist einfach oft der Mut nach vorn zu spielen. Besonders Arthur lässt das missen und auch De Jong schafft es nicht das Tempo des Spiels zu beschleunigen.
    Aber auch Sergi schafft es nicht seine Rolle flexibiler zu gestalten. Er hat oft die Möglichkeit fati zu überlaufen oder auf die kette zu dribbeln obwohl ihn De jong gesichert hat. Das ist schade.

    Alba kein wirklicher Wingback und fati noch zu Jung. Schön wäre jetzt ein Dembele und auch Suarez der die Tiefe besetzt. Das fehlt uns bisher. Zu wenig Tiefe und zu wenig Mut. Aber ich find den Ansatz gut von Setien.

    Was mich viel mehr stört als die taktischen Dinge, ist das mentale!
    Valencia hat mal 2 gute Chancen und sofort schwimmt man obwohl das Spiel unter kontrolle war und aufeinmal macht man wilde Dinge. Das zeigt wie unsicher die Spieler sind!

    Dazu hatte Valencia zwar Chancen aber ein elfer und sonst nur distanzschüsse. Wenn Arthur z.B. und die anderen mal mehr sich trauen würden zu schießen und nicht zu passen wenn Sie im 16er sind dann sieht das alles anders aus.

    Ich finde Die ballzirkulation außer die paar unkonzentriertheiten sehr interessant und ansehnlich. Das wurde schon erheblich gesteigert im gegensatz unter valverde.
    Jetzt mehr Mut und Tiefe. Dann würde das nicht so schlimm aussehen auch für die Fanboys hier

    #609979
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    @Barca Blaugrana

    Du vergisst aber, dass Pep und Klopp das Sagen hatten. Die beiden durften nach ihren Vorstellungen in aller Ruhe ihr Team zusammenbauen. So viel Macht hat Setien nicht. Er war ja noch nicht mal erste Wahl bei Barca. Setien ist ebenfalls keine langfristige Option, sondern nur ein Platzhalter bis Xavi 2021 übernimmt. Bis dahin muss Setien sich also mit dem Spielermaterial zufrieden geben was er bekommt, nämlich ein schwaches und unmotiviertes Barca. Valverde und Bartomeu haben nun mal verbrannte Erde hinterlassen und dieser Druck lastet nun auf Setien. Es ist schwer vorstellbar, dass Setien es so hinbekommen wird wie er es sich vorstellt. Da müsste er schon im Sommer klare Vorstellungen haben was die Transfers angeht. Er muss sein Mund aufmachen und sagen was der Kader braucht. Er ist ja der Trainer, er kennt die Stärken und Schwächen. Er weiß was zu tun ist und was benötigt wird. Aber es ist ja so, dass der wahnsinnige Bartomeu wieder irgendwelche Coutinhos oder Dembeles holt die der Trainer eigentlich gar nicht will. Wie soll er dann so erfolgreich sein und das noch in so einer kurzen Zeit wenn er nur von inkompetenten Menschen umgeben ist?

    #609978
    safettito
    Teilnehmer

    Es wird einiges ausprobiert, daß merkt man, die Spielweise ist nicht schlecht, wir bekommen viel Ballbesitz auch in den gefährlichen Zonen waren wir öfters gut am Ball, leider fehlt dann der entscheidende Pass, wie oft Fati angelaufen war und gut Platz hatte und keiner traut sich den Ball zu spielen, unverständlich.

    Wenigstens scheint sich Busquets langsam zu fangen und spielt wieder eine stärkere Rolle als vorher.

    Trotzdem sind die Spieler mir um Welten lieber, als ein Rakitic etc. Griezmann ist leider komplett außer Form, der kann wichtige Pässe kaum mehr richtig verarbeiten.

    Was Pique betrifft, wenn man schon so ein dominantes Spiel aufziehen will ist Pique für mich immer die falsche Wahl, wenn man pressen will ist er zu lahm, geschweige im 1 vs 1 und mit 3 Verteidigern, zudem ist er immer mehr fehleranfälliger. Würde es mit Lenglet und Umtiti versuchen, obwohl die Beiden auch seit langem nicht mehr 100% fehlerfrei aggieren.

    #609977
    konfuzius
    Teilnehmer

    Bisher Man of the match ter Stegen. Messi wirkt auf mich zu überhastet, Alba zu statisch/ zu vorhersehbar. Im Mittelfeld haben wir keine Kontrolle, die Abwehr schwimmt.

    Bin gespannt, ob Setien der Richtige ist oder schon nach paar kritischen Ergebnissen gehen muss – siehe Loptegui bei Reil Madrid


    @DonQ

    Es wäre das DÜMMSTE, was man machen würde, Messi zu verkaufen. Man ist kurz davor, bal den besten Spieler aller Zeiten in die Vereinsgeschichte zu meißeln. So etwas ist für das zunkünftige Merchandising sehr essentiell. Ich weiß, das liest sich sehr ideologisch, was ich schreibe. Aber Werbestrahlkraft lebt nun ma von solchen Status.

    #609976
    DonQ
    Teilnehmer

    Was mir in diesem Forum auffällt, ist, dass Messi fast nie kritisiert wird. Cruyff hat ja kurz vor seinem Tod mal gesagt, man sollte Messi verkaufen…

    Auf jeden Fall sollte man auch mal seine Schwachstellen beleuchten:

    – Im Pressing ist er ein Hindernis
    – In der Offensive bewegt er sich kaum, reisst keine Löcher auf… deshalb kann das Barca-Spiel nie das Level von z.B. City oder Liverpool erreichen, da laufen alle.
    – Alles ist auf ihn ausgerichtet, andere Spieler werden übersehen und ihren offensiven Qualitäten beraubt.
    – was auch nicht klar ist, welchen (negativen) Einfluss er hinter den Kulissen auf den Verein, die Transferpolitik etc. hat…

    #609975
    Barca_star
    Teilnehmer

    Ein Valverde hatte einen Suarez der die Bälle festmacht und en ständiger Unruhe Herd ist für die Gegner IV zudem öffnet er Räume für Messi. Suarez fehl an allen Ecken und kanten.

    Das der zu diesem Zeitpunkt der Saison solange geht ist nervig und extrem ungünstig, man muss noch einen 9er holen, auch wenns nen Giroud ist einer der einen oder 2 IVs bindet oder anzieht und Räume dadurch öffnet, sonst können wir die Saison abschenken.

    #609974
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Barca Blaugrana wrote:
    Denkt daran als Pep zu Manchester City gekommen ist, hatte er mehr als ein Jahr gebraucht um sein System den Spielern anzulernen.

    Denkt daran als Klopp zu Liverpool ging hat er einen ähnlichen Trümmerhaufen übernommen und zwei Jahre gebraucht um wieder meistertauglich zu werden.

    Darum ist auch Xavi nicht gekommen, weil er genau wusste, dass er in kurzer Zeit nicht viel Einfluss nehmen kann. Ausserdem wissen wir nicht ob Xavi überhaupt ein guter Trainer ist. Frank Lampard hat auch viel Mühe mit seinem FC Chelsea

    Also bis Ende Saison von 2021 muss man Setien Zeit lassen.

    Bis Ende Saison wird sich ohnehin nicht viel verändern. Die Spieler sind hypnotisiert vom Valverde-System und Setien muss mit dem gleichen Spielermaterial zurechtkommen.

    Anfang der nächsten Saison erwarte ich Fortschritte in unserem Spielsystem. Und Ende Saison 2021 kann man dann das Urteil abgeben ob er gute oder schlechte Arbeit geleistet hat. Vorher ist das einfach nicht angebracht. Valverde wurde auch die Zeit gegeben.

    Unterschreibe ich so nicht… den wir spielen immer auf Ballbesitz und diese Halbzeit war Grottenschlecht besonders Busquets ragt Heute wieder hervor das einem schlecht wird und auch Alba ist fail Devensiv !!
    Das weiß ich nicht nur nach Anfield!

    Was unterschreibst du nicht? Welchen Teil?

    #609973
    Patolona
    Teilnehmer
    Barca Blaugrana wrote:
    Denkt daran als Pep zu Manchester City gekommen ist, hatte er mehr als ein Jahr gebraucht um sein System den Spielern anzulernen.

    Denkt daran als Klopp zu Liverpool ging hat er einen ähnlichen Trümmerhaufen übernommen und zwei Jahre gebraucht um wieder meistertauglich zu werden.

    Darum ist auch Xavi nicht gekommen, weil er genau wusste, dass er in kurzer Zeit nicht viel Einfluss nehmen kann. Ausserdem wissen wir nicht ob Xavi überhaupt ein guter Trainer ist. Frank Lampard hat auch viel Mühe mit seinem FC Chelsea

    Also bis Ende Saison von 2021 muss man Setien Zeit lassen.

    Bis Ende Saison wird sich ohnehin nicht viel verändern. Die Spieler sind hypnotisiert vom Valverde-System und Setien muss mit dem gleichen Spielermaterial zurechtkommen.

    Anfang der nächsten Saison erwarte ich Fortschritte in unserem Spielsystem. Und Ende Saison 2021 kann man dann das Urteil abgeben ob er gute oder schlechte Arbeit geleistet hat. Vorher ist das einfach nicht angebracht. Valverde wurde auch die Zeit gegeben.

    Unterschreibe ich so nicht… den wir spielen immer auf Ballbesitz und diese Halbzeit war Grottenschlecht besonders Busquets ragt Heute wieder hervor das einem schlecht wird und auch Alba ist fail Devensiv !!
    Das weiß ich nicht nur nach Anfield!

    #609972
    barca-blaugrana
    Teilnehmer

    Denkt daran als Pep zu Manchester City gekommen ist, hatte er mehr als ein Jahr gebraucht um sein System den Spielern anzulernen.

    Denkt daran als Klopp zu Liverpool ging hat er einen ähnlichen Trümmerhaufen übernommen und zwei Jahre gebraucht um wieder meistertauglich zu werden.

    Darum ist auch Xavi nicht gekommen, weil er genau wusste, dass er in kurzer Zeit nicht viel Einfluss nehmen kann. Ausserdem wissen wir nicht ob Xavi überhaupt ein guter Trainer ist. Frank Lampard hat auch viel Mühe mit seinem FC Chelsea

    Also bis Ende Saison von 2021 muss man Setien Zeit lassen.

    Bis Ende Saison wird sich ohnehin nicht viel verändern. Die Spieler sind hypnotisiert vom Valverde-System und Setien muss mit dem gleichen Spielermaterial zurechtkommen.

    Anfang der nächsten Saison erwarte ich Fortschritte in unserem Spielsystem. Und Ende Saison 2021 kann man dann das Urteil abgeben ob er gute oder schlechte Arbeit geleistet hat. Vorher ist das einfach nicht angebracht. Valverde wurde auch die Zeit gegeben.

    #609971
    Patolona
    Teilnehmer

    Problem ist mangelnde Bewegung und das jeder Pass wie unter EV in den sicheren Raum


    > nach hinten gespielt wird !

    Kurz vor Halbzeit hatten wir kurz eine Phase wie es sein soll rund um den 16 er des Gegners rotieren !!

    Ich mache den Trainer keinen Vorwurf einfache Bälle auch von Messi der sich ohnehin kaum bewegt kommen nicht an …

    Dann kannst du das mit Kurzpass lassen wenn kaum Kombinationen zu Stande kommen !!

    #609970
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Leute, es liegt nicht an Setien. Die Spieler sind einfach nutzlos. Holt von mir aus Pep Guardiola und er kann auch nichts ändern. Unser Board hat mit ihrer dämlichen Transferpolitik + krampfhaftes festhalten an Valverde diese goldene Generation zerstört. Es wäre schon ein Wunder wenn Setien es schaffen würde dieses Team zusammenzuflicken. Bei Betis hat man genau gesehen wie seine Mannschaft spielt wenn sie Setiens Ideen zu 100% umsetzen können. Ich sagte es bereits öfters, Barca ist leer, traumatisiert (Anfield) und unmotiviert. Feuert von mir aus Setien und holt das „Genie“ Xavi und ihr werdet feststellen, dass es nichts bringen wird. Dieses Team muss ausgewechselt werden. Die Spieler sind und bleiben valverdisiert. Das kriegst du in 1,5 Jahren nicht aus deren Köpfen. Jeder schwacher Auftritt hat man Valverde in die Schuhe geschoben und jetzt hat man einen Cruyfferista als Trainer und man spielt eigentlich den gleichen Mist zusammen, nur mit viel mehr Ballbesitz. Da es nun nach der Valverde Entlassung keine Ausreden gibt muss man einfach sagen: Mit dieser Mannschaft ist vielleicht einfach kein schöner und dominanter Fussball möglich??? Mit diesem Spielermaterial was nur auf dem Papier stark ist kann man nichts reißen. Im Grunde hat man nur Messi und Ter Stegen die Leistungen bringen, der Rest ist meistens nutzlos. Wenn Setien was reißen will dann muss er in der neuen Saison den Kader ausmisten. Mit dieser Saison schließe ich trotzdem ab, vielleicht wird 1 Titel mit Glück rausspringen, mehr aber auch nicht. Das ist eben das Resultat wenn man Bartomeu als Präsident hat. Seine Arbeit trägt Früchte.

    #609969
    yofrog
    Teilnehmer

    Darf der neue Coach auch Dinge versuchen? Konnte mich bei EV noch erinnern, wie diesem nach Monaten der Welpenschutz im Forum zugestanden wurde.

    Dieses Team ist ein Wahnsinn an Arbeit! Das bedeutet im Unkehrschluss nicht, dass Ernis Exit überhaupt die Chance zu einer gewissen Heilung ist!

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 177)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.