Welcher Innenverteidiger?

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 589)
  • Autor
    Beiträge
  • #492895
    Culo
    Teilnehmer

    Ich schätze Luiz wirklich als einen guten IV,aber warum bleibt Barca so sturr? Immer wieder das gleiche Spiel,siehe Silva.Das kann auf Dauer nicht gut gehen.

    #492893
    Anonym

    Eher peinlich für Barca wenn man sich jetzt schon „gutgemeinte“ Ratschläge von Mourinho einholen muss. „Barca sollte doch lieber keine Zeit vergeuden indem sie Luiz anbaggern, den kriegen sie eh nicht. Die sollen lieber gleich sich um den 2. ihrer Liste kümmern“ Also sinngemäß.

    Kleiner Tipp an die Verantwortlichen, wie wäre es wenn man sich auf Spieler mit AK konzentriert, da muss man sich nicht dauernd Körbe holen. So machen es ja die Bayern, die verhandeln gar nicht mehr. Martinez, Götze, Thiago waren die letzten.

    #492892
    bruce83
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Ich kann Donnatella nur beipflichten, für mich ist die Not nicht so groß. Der Erfolg bei Barcelona hängt nicht am seidenden Faden der Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers. Wir haben viele gute Verteidiger, die auch in anderen großen Mannschaften permanent in der Startelf stehen würden. Innenverteidiger bei Barcelona zu sein ist keine dankbare Aufgabe. Diese Spieler bekommen immer alles ab.

    Ich absolut nicht, Pique hat keine wirkliche konkurrenz und das sieht man an seine Leistungen, Puyol ist nicht mehr der Jüngste und sehr Verletzungsanfällig! Wenn Real jetzt noch Bale ins Boot holt, wer soll CR7 und Bale hinten Parodie leisten?

    #492891
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Bin eigentlich nur enttäuscht, weil man schon über 2 Saisons plant einen IV zu verpflichten es dann am Ende gar nicht macht oder nur halb (A. Song).
    Ich hoffe man kann durch Tatas Spielweise zumindest 20% der Tore verhindern die man vorher reinbekommen hätte. Man wird sehen. Aber La Liga und die Champions League sind wiederum zwei verschiedene paar Schuhe.
    Wenn keiner von beiden kommt (Luiz oder Agger) würde ich es mit Bagnack versuchen. Der Junge könnte ein ganz grosser werden. Bartra traue ich nix mehr zu, führ mich wars das mit ihm !!

    #492890
    lsum
    Teilnehmer

    mit den vorhandenen iv kann man auf jeden fall international sich sehen lassen, das problem war in meinen augen, dass das jeweilige zusammenspiel nicht stimmte. zusätzlich wirkte die motivation bzw konzentration oftmals nicht professionell. ich tendiere auch langsam zu der nicht-verpflichtung eines weiteren iv, da ich diesen nur als alternativ-transfer 2.klasse sehe..

    #492889
    bruce83
    Teilnehmer

    David Luiz will Barca-Wechsel erzwingen
    David Luiz freut sich über das Angebot der Katalanen und will sich mit den Offiziellen des FC Chelsea treffen, um eine Freigabe zu erhalten. :) Quelle goal.com

    Jetzt kann das eintreffen was Mühsam schon Prophezeite

    #492888

    Ich kann Donnatella nur beipflichten, für mich ist die Not nicht so groß. Der Erfolg bei Barcelona hängt nicht am seidenden Faden der Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers. Wir haben viele gute Verteidiger, die auch in anderen großen Mannschaften permanent in der Startelf stehen würden. Innenverteidiger bei Barcelona zu sein ist keine dankbare Aufgabe. Diese Spieler bekommen immer alles ab.

    #492887
    Paulinho
    Teilnehmer

    Es scheint eh jetzt unmöglich einen passenden Innenverteidiger zu holen. David Luiz und Agger werden nicht kommen und andere Optionen gibt es nicht wirklich. Kurt Zouma hat gerade seinen Vertrag verlängert, Doria wird auch immer teurer, da Chelsea mit 10 Millionen abgeblitzt ist und ein Mangala ist überteuert. Entweder man holt keinen mehr, was bei dem Versprechen einer weiteren Verpflichtung schwer sein sollte oder man konzentriert sich auf Spieler wie Alderweireld, Otamendi oder Dede. Was Barça braucht ist kein neuer Puyol, sondern ein neuer Rafa Marquez.

    #492886
    Donnatella
    Teilnehmer

    Wir hatten unsere erfolgreichste Zeit der Clubgeschichte ohne die Silvas,Luiz und andere überteuerte Innenverteidiger.Ich halte es für absolut den falschen Weg….jetzt in Panik zu verfallen und mit den finanziellen Schwergewichten in Europa in ein Wettbieten einzusteigen.Wenn der Markt im Moment nichts passendes her gibt,dann muss man eben mit dem Vorlieb nehmen,was man hat….und so schlecht ist das nun auch wieder nicht.Es wir auch nicht jedes Jahr das Problem mit den ausfällen in der IV auftreten.Barca hat seit jahren eine sehr offensiv ausgerichtetes Spielsystem und genau aus diesem Grund rappelst dann auch hinten schon mal öfter.Wartet doch mal ab,wie oft es jetzt bei den Bayern klingelt…eine kleine Kostprobe konnte man schon im Supercup sehen.
    Vielleicht haben wir auch Glück und der Puyol erlebt einen zweiten Frühling!!
    Also….keine Panik auf der Titanic und vor allem keine überteuerten Transfers!!!

    #492885
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Oh oh…
    Ich sehe schon jetzt in jedem Spiel mindestens ein Gegentor nach einer Ecke oder einer Flanke :-(

    #492884

    So, Mou hat jetzt einem Wechsel öffentlich den Riegel vorgeschoben. Das wird nichts mit Luiz.

    Bei Agger siehts auch sehr düster aus laut MD:

    http://www.mundodeportivo.com/20130808/fc-barcelona/liverpool-cierra-puerta-salida-agger_54378440457.html

    Zitat Liverpool: „Wir hören uns keine Angebote mehr an von FC Barcelona“.
    Die Kommentare weisen zwar darauf hin, dass im Originalartikel der „Daily Mail“ nichts von einer endgültigen Absage steht, aber ich denke das wird trotzdem nichts.
    Außer man legt mindestens 30 Mio. für Agger auf den Tisch. Lassen wir es doch einfach mit den Transfers, das liegt uns nicht so…

    #492881
    Barcelona1899
    Teilnehmer

    Das problem ist das unsere besten verteidiger leider sehr anfällig für verletzungen sind. Bartra hat leider nicht die klasse – da war muniesa bzw fontas besser mnm :/ naja jetzt steht man da mit 3 klasse verteidiger (wenn fit). Denke ein spieler wie agger oder verthongen, die ohne stammplatzgarantie nach barcelona kommen würden, wäre besser als luiz… :) naja bagnack vl? :) *barca*

    #492874
    Anonym
    Austrokatalane wrote:
    Laut md ist Luiz zwar gewillt, zu uns zu wechseln, allerdings wird bezweifelt ob Chelsea ihn gehen lässt. Das scheint eher unwahrscheinlich. Au waia …. Wird wohl heuer nichts mehr mit einem IV….

    Wenn Puyol wirklich wieder „voll“ zurückkommt wäre das zunächst nicht so schlimm. Denke für Tata wäre es anfangs eher einfacher. Er wird sowieso erstmal auf Pique und Mascherano setzen. Ein Puyol wäre dann IV Nr.3. Als Capitano auch schon nicht einfach. Ein 40 Millionen-oder eher mehr Luiz zusätzlich würde sicherlich für ein gewisses Konfliktpotential sorgen.

    PS: Allerdings dürfen dann halt keine ausfallen wenn es um höhere Aufgaben geht. Bartra halte ich auf höchstem Niveau für (noch) zu schwach. Und das Problem hatte man ja gegen die Bayern, Mascherano und Puyol waren da beide weg.

    #492862
    Anonym

    Laut md ist Luiz zwar gewillt, zu uns zu wechseln, allerdings wird bezweifelt ob Chelsea ihn gehen lässt. Das scheint eher unwahrscheinlich. Au waia …. Wird wohl heuer nichts mehr mit einem IV….

    #492860
    Fifty
    Teilnehmer

    Die sollen David ruhig mal nach Katalonien holen, allein schon weil ich ihn mal in einem Spiel neben Puyol sehen will…Frisur und so :D

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 589)
  • Das Thema „Welcher Innenverteidiger?“ ist für neue Antworten geschlossen.