Weltfußballer 2013

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 124)
  • Autor
    Beiträge
  • #502907

    Das einzig richtige wäre, dass die Rechtsabteilung von Barça da eischreitet und gegen diese ewige Schmierenkampagne vorgeht. Aber die ist ja gerade dabei zu beweisen, dass unser lieber Sandrusco ein Saubermann ist. :)

    #502905
    CheViva25
    Teilnehmer

    Entschuldige Messinho,

    es war meine letzte mail zu diesem Thema…

    lasst uns über Fussball sprechen:) :barca:

    #502904
    Messinho
    Teilnehmer

    Irgendwie schweifen wir enorm vom Thema ab.

    #502898
    CheViva25
    Teilnehmer

    Ihr versteht nicht so ganz was ich meine –

    1. Ich bin weder Politiker noch ein Staatsoberhaupt

    2. Ich hab Ideale und Prinzipien, die ich für kein Geld der Welt hergebe bzw. austausche !

    3. Es gab unzählig bessere Menschen als ihn. Sprich Che Guevara, der hat seine Ideale verfolgt und sich nicht von den „Großen“ abkaufen lassen.

    Er wurde dafür umgebracht, weil er eine Gefährdung für den kapitalistischen Staat war.

    Was ich nur sagen will … Ist das ich Mandela nur erwähnt habe und ihn mit Ronaldo verglichen hab zwecks der Heuchlerei..

    Und glaub mir ich würde vieles besser machen. Ich würde für Freiheit kämpfen. Aber ich wüsste, es gibt zu viele Egoisten auf dieser Welt und zudem weiß ich, dass ich keine Chance hätte gegen das System, weil es zu mächtig ist.

    Wie sagte Lenin eins: Die Menschen sind wie Schafe, ein Schäfer führt alle.

    Richtig weiser Mann !

    Nichts sei gelassen, deswegen liebe ich FC Barcelona und nicht Real Madrid ( diesen Franco-Club ) …

    Barcelona ist der einzige Verein mit Charakter, wobei ich da Personen wie Rosell oder Guardiola überhaupt nicht leiden kann.

    Naja wie auch dem sei es so..

    Informiert euch selber über die Dinge, die ich geschrieben habe.

    Und Politik hat sehr viel mit Fussball zu tun… glaubt mir..

    aber ich möchte euch Cules jetzt nicht als Feinde oder so haben.

    Man muss sich im Leben viel hinterfragen und nicht alles glauben, was die Medien einem so erzählen und aufdrücken möchten…

    Schaltet euer Hirn ein Jungs und wägt die Informationen ab und dann kommt ihr zu einem Ergebnis:)

    #502897
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Danke Tony, danke Barca_undso….und ich dachte schon, dass ich der einzige heute war, der Taff geschaut hat und entsetzt über das „Sogar Messis Freundin hat sich Ronaldo weggeschnappt“ war.

    In meinen Augen ist das Rufschädigung und an Messi’s Stelle wäre ich ohne mit der Wimper zu zucken juristisch dagegen vorgegangen.

    die ganze Berichterstattung über Ronaldo heute war dermassen schlecht, dass ich meinen Fernseher aus dem Balkon schmeissen wollte.

    ICH KRIEG DAS KOTZEN WENN ICH SO ARGUMENTE HÖRE WIE „RONALDO IST STRIKT GEGEN TATTOOS, DA ER JÄHRLICH BLUT SPENDET“ !@/^&%!! – alter Schwede, wie beschränkt muss man sein um so etwas auszustrahlen ? nach einem Tattoo darf man höchstens die ersten 3 Monate nicht spenden, ansonsten hat das eine mit dem anderen überhaupt nix zu tun. Aber Hauptsache wird alles nachgeplappert und nichts aber auch gar nichts wird hinterfragt.

    oder auch dieses „RONALDO TRINKT KEIN ALKOHOL, DA SEIN VATER EIN EXZESSIVER ALKOHOLKONSUMENT WAR“ – woher zum Teufel wollen diese Vögel denn wissen, was sich der Ronaldo im Restaurant oder zuhause beim Grillen reinzieht?

    P.S. – taff wird nur wegen Annemarie Wankross und ihrer stets sonnengebräunten und geölten Beine geschaut.

    #502896
    BarcaFever
    Teilnehmer
    Barca_undso wrote:
    Das ist wirklich unverschämt. Zum Glück gucke ich kein taff wegen der „Berichterstattung“. Eigentlich nur wegen Daniel Aminati und Annemarie Warnkross. Ein komisches Duo :D

    Kann schon sein. Schaue Taff nicht wirklich… Dennoch, Messi kann einem Leid tun. Schlimm genug wie viel Mist 2013 über ihn geschrieben wurde und jetzt zeigt sich, was für ein Standing er bei der nicht mit Fußballwissen gesegneten Gesellschaft hat.. Solchen Schmierblättern und dem Assi-Tv kommt der „Schönling“ Cristiano gerade recht (Obwohl dieser selber nichts dafür kann)… Aber das allein stört mich nicht. Es ist einfach die Masse an Heuchelei, Ignoranz und Respektlosigkeit gegenüber Messi/Messis Leistung.

    #502895
    Feips
    Teilnehmer

    Da fällt mir nicht mehr viel ein zu schreiben außer :blink: , musste gleich mal nach dem Original Video von taff suchen –> wen es interessiert

    http://www.prosieben.at/tv/taff/video/20149-die-fuenf-geheimnisse-des-cristiano-ronaldo-clip

    Wer sich das ganze Video nicht antun möchte kann sich nur den Schluß ansehen.

    #502894

    Das die nicht von selbst drauf kommen, dass das eine Fälschung ist…

    Cristiano Fanboys sind ohne Zweifel die lächerlichste Gruppe von Hatern, die das Internet hergibt.

    #502885
    Barca_undso
    Teilnehmer
    Tony Fabregas wrote:
    Ich sollte mich eigentlich nicht darüber aufregen, aber es stört mich iwie doch :angry:

    1. Gab es als Messi gewonnen hat eig. auch so einen Medienhype und so eine riesige Mitleidstour?? A la „Hartes Training schlägt Talent“, achso also ist Ronaldo völlig talentlos und Messi hat nicht hart trainiert.

    2. Diese ganzen Klatschblätter/Assi-Sendungen, wie Taff auf Pro7, sind so verdammt unverschämt. Das gabs nicht als Messi gewonnen hat!
    Ich weiß schon dass das ne Fälschung ist(hab nur kein anderes Video gefunden), aber die erwähnen das nicht einmal! Diese verdammten Bastarde -.- … entschuldigt den Ausdruck.

    http://www.youtube.com/watch?v=DY_bcCFC4U8

    3. Das Getue von den Ronaldo-Fans die IMMER NOCH behaupten das Messi den Titel 2012 und 2010 überhaupt nicht verdient hat, klar 2010 hätte auch Iniesta gewinnen können, aber Messi soll es nicht verdient haben obwohl er beispielsweise 2012 eine noch viel beeindruckendere Leistung als Ronaldo 2013 abgerufen hat UND wenigstens einen Titel gewonnen hat?!

    Das ist wirklich unverschämt. Zum Glück gucke ich kein taff wegen der „Berichterstattung“. Eigentlich nur wegen Daniel Aminati und Annemarie Warnkross. Ein komisches Duo :D

    #502881
    BarcaFever
    Teilnehmer

    Ich sollte mich eigentlich nicht darüber aufregen, aber es stört mich iwie doch :angry:

    1. Gab es als Messi gewonnen hat eig. auch so einen Medienhype und so eine riesige Mitleidstour?? A la „Hartes Training schlägt Talent“, achso also ist Ronaldo völlig talentlos und Messi hat nicht hart trainiert.

    2. Diese ganzen Klatschblätter/Assi-Sendungen, wie Taff auf Pro7, sind so verdammt unverschämt. Das gabs nicht als Messi gewonnen hat!
    Ich weiß schon dass das ne Fälschung ist(hab nur kein anderes Video gefunden), aber die erwähnen das nicht einmal! Diese verdammten Bastarde -.- … entschuldigt den Ausdruck.

    http://www.youtube.com/watch?v=DY_bcCFC4U8

    3. Das Getue von den Ronaldo-Fans die IMMER NOCH behaupten das Messi den Titel 2012 und 2010 überhaupt nicht verdient hat, klar 2010 hätte auch Iniesta gewinnen können, aber Messi soll es nicht verdient haben obwohl er beispielsweise 2012 eine noch viel beeindruckendere Leistung als Ronaldo 2013 abgerufen hat UND wenigstens einen Titel gewonnen hat?!

    #502878
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Ich wäre für ’nen Politik-Thread :D
    Morgen wird der vielleicht erstellt. Vielleicht kommt mir jemand zuvor :D
    Was ist eigentlich mit dem Philosophie-Thread? :D

    #502877
    Anonym
    RayCharles wrote:
    CheViva25 wrote:
    […]

    Ich kenne mich mit Mandela nicht aus, aber sofern er wirklich eine Villa haben sollte und ein gut gefülltes Bankkonto, dann ist das erbärmlich.

    Mach dir über dein negatives Karma keine Sorgen.

    Mit den Fakten (sofern diese wahr sind)die du hier lieferst, hast du sicherlich ein paar Gutmenschen getroffen, dass aber sollte dich nicht weiter kümmern. ;)

    Also Ray, der Gutmensch mit der negativen Karma-Wertung bin schon mal ich gewesen. Damit da keine Zweifel aufkommen.

    #502876
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Von mir hast du das negative Karma sicherlich nicht :D Will es nur sagen :)
    Aber im Gegenzug kann man auch sagen, dass er aufgrund seiner politischen Meinung war Mandela mehr als 27 Jahre lang in Südafrika weggesperrt. Da denke ich, dass man ihm schon so eine Villa gönnen kann. Ich meine: 27 Jahre Lebenszeit sind einfach weg!
    Dass er Marxist war, weiß und wusste ich nicht. Aber verübeln kann man es ihm im nachhinein auch weniger, oder? Ein Marxist ist gegen eine (kapitalistische) Regierung (klar, war er auch ein Politiker=Widerspruch! Also war er kein reiner Marxist, oder?). Warum war er gegen eine (kapitalistische) Regierung oder sonstige? Weil diese Hühner, denen es zur damaligen Zeit um Macht und Geld ging, andere Unterdrückten (in dem Fall die Schwarzen). Ich bin kein Befürworter des Marxismus. Um Gottes Willen. Aber muss man auch mal hinterfragen, warum er Marxist ist bzw. war. Das ist meine Meinung dazu.
    Natürlich hat er Sachen gemacht, die einige nicht akzeptieren und verstehen können. Doch soll ein Mensch wie er, der sich für Frieden eingesetzt und vieles erreicht hat, am Ende selbst nur weniger haben als er verdient hat? Der Typ hat immerhin viele Jahre seiner Lebenszeit verstreichen lassen, weil er endlich das ausgesprochen hat, was die meisten denken. Wenn ein Barack Obama (für mich ein riesen Heuchler) in den Himmel gefeiert wird, weil er der erste schwarze Präsi in den USA ist, dann hat sich Mandela das tausendfache verdient.

    #502875
    Feips
    Teilnehmer
    CheViva25 wrote:
    ich spreche Mandela an, weil ich Heuchler nicht leiden kann und ich daraufhin nur ein beispiel an falschen leuten darstellen möchte.

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht warum du hier in diesem thread ständig Mandela erwähnst, da es ja nicht so ganz zum Thema gehört –> auch wenn er deiner Meinung nach ein Heuchler sein soll.

    Mandela war ein Mensch der sehr viel Gutes in dieser Welt bewegt hat, wenn auch ab und zu nur durch seinen großen Namen. Er war knapp 30 Jahre unschuldig im Gefängnis und hegte dennoch keinen groll gegen seine Peiniger. Ich denke er hat sich seine Ruhe redlich verdient und ich finde es steht uns nicht zu ihn nach dem Tode zu kritisieren.
    Geh voran und mache es besser, ich denke die Schuhe die wir uns dann anziehen müssten wären ziemlich groß ;).

    #502874

    Eines wird mir erst jetzt so richtig bewusst: Messi hat Neymar auf Platz 3 seiner Liste gesetzt. Das ist ein immenser Beweis der Wertschätzung. Ich denke, falls es noch irgend welche Zweifel gab, ob die zwei sich verstehen, dann wären die spätestens jetzt ausgeräumt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 124)
  • Das Thema „Weltfußballer 2013“ ist für neue Antworten geschlossen.