Sonntag, 11 November 2018 18:04

Spielerkritik gegen Betis Sevilla: Kollektiver Totalausfall!

So hat sich 'La Pulga' seine Rückkehr sicher nicht vorgestellt. So hat sich 'La Pulga' seine Rückkehr sicher nicht vorgestellt. Bildquelle: Alex Caparros/Getty Images

In einem verrückten Spiel verliert der FC Barcelona zu Hause gegen Betis Sevilla mit 3:4. Kaum ein Spieler konnte heute wirklich überzeugen, was zu einer schlechten Mannschaftsleistung und somit zur verdienten Niederlage führte. Lediglich die Rückkehr von Leo Messi, der zwei Tore erzielte und der beste Mann bei den Katalanen war, sowie ein paar Minuten für La Masia Absolvent Carles Aleñá dürfen die Barçafans positiv stimmen. Wie haben sich die Spieler und auch der Trainer geschlagen? Die Einzelkritik.

Zur Abwechslung mal ein wirklich schlechter Tag für den Torhüter. Das 1:3 geht klar auf seine Kappe und auch das letzte Gegentor wird von seinem Fehlpass eingeleitet. Angesichts seiner Heldentaten zuletzt sei ihm heute mal verziehen. Barçawelt-Punkte: 2

Der erste Totalausfall. Offensiv konnte sich Sergi kaum ins Spiel integrieren und defensiv ließ er heute ein ums andere Mal seine Gegenspieler laufen oder verhielt sich zu passiv im Zweikampf. Eine absolute Schwachstelle. Barçawelt-Punkte: 1

Piqué war heute noch einer der besseren auf dem Platz. Bei den Gegentoren war er zumindest nicht direkt beteiligt und auch sonst gewann er einige wichtige Zweikämpfe. Gegen Ende schaltete er sich natürlich wieder in die Offensive ein und konnte seine Kollegen immerhin ein wenig mitreißen. Barçawelt-Punkte: 5

Der junge Franzose machte heute keine gute Figur. So gut er sich in den letzten Wochen auch geschlagen hat, so viele Unsicherheiten hatte er in diesem Spiel. Kein Totalausfall, aber auch von ihm eine schlechte Leistung. Barçawelt-Punkte: 3

Auch Jordi Alba erwischte heute keinen guten Tag. Zwar holte er den Elfmeter raus, aber insgesamt war das offensiv viel zu wenig. Defensiv zwar besser als z.B. Roberto, aber das ist heute kein Qualitätsmerkmal. Barçawelt-Punkte: 4

So schlecht hat man Busquets sehr lange nicht gesehen. Bekam gerade im ersten Durchgang überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel und konnte es somit nicht wie gewohnt kontrollieren. Zudem mit einigen Unsicherheiten am Ball und schlechtem Umschaltspiel in der Defensive. Wurde nach knapp 70 Minuten ausgewechselt. Barçawelt-Punkte: 2

Wie das gesamte Mittelfeld der Katalanen zeigte auch Arthur heute keine gute Leistung. Zeigte sich immerhin noch ein wenig pass- und ballsicherer als seine Kollegen, aber leider konnte er dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken. Zur Halbzeit kam Vidal für ihn auf den Platz. Barçawelt-Punkte: 3

Gäbe es von "Totalausfall" noch eine Steigerung wäre Ivan Rakitić heute ein heißer Kandidat dafür. War besonders in der ersten Halbzeit weder offensiv noch defensiv irgendwie präsent. Keine Ideen im Spiel nach vorne und miserabel in der Unterstützung der Abwehr. Er hätte allerdings erneut 90 Minuten durchgespielt, wenn er sich nicht zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, nämlich keine zwei Minuten nach dem 2:3 Anschlusstreffer, einen Platzverweis abgeholt hätte und somit nahezu alle Comeback Hoffnungen zunichte machte. Barçawelt-Punkte: 1

Zu Beginn des Spiels machte Malcom ein wenig Hoffnung und war früh an guten Aktionen beteiligt. Baute allerdings schnell und stetig ab, sodass er nach ca. 60 Minuten ausgewechselt wurde. Sehr schade für ihn, dass er bei seinem La Liga Startelfdebüt auch von seinen Mitspielern nicht besser unterstützt wurde. Barçawelt-Punkte: 3

Auch die Rückkehr von Leo Messi konnte diese Niederlage nicht verhindern. "La Pulga" wirkte zu Beginn tatsächlich etwas aus dem Rhythmus gekommen und steigerte sich nur bedingt im Laufe der Partie. Letztendlich ging aber trotzdem nahezu jeder gute Angriff über den Argentinier, der zudem auch noch zwei Tore erzielte. Er war natürlich der beste Mann auf Seiten der Katalanen, zeigte sich aber noch nicht wieder in Bestform. Barçawelt-Punkte: 7

Der Mann aus Uruguay zeigte heute leider wieder ein schwaches Spiel. Er arbeitete gewohnt viel, allerdings gelang ihm in der Offensive nahezu nichts. Barçawelt-Punkte: 2

Bereits zur Halbzeit kam Vidal auf den Platz. Ein Tor und ein Assist hübschen die Bewertung natürlich auf, aber spielerisch war das ziemlich mager von ihm. Hier und da warf er sich gut in einen Zweikampf aber im Aufbauspiel konnte er der Mannschaft kaum helfen. Barçawelt-Punkte: 6

Munir versuchte sich zumindest etwas mehr ins Spiel zu integrieren, als es bei Malcom der Fall war. Legte uneigennützig auf Vidal quer und holte sich damit einen Assist. Das war kein wirklich schlechter Auftritt von Munir, aber leider auch keiner, womit er sich hätte empfehlen können. Barçawelt-Punkte: 5

Zur Überraschung einiger durfte Aleñá nach knapp 70 Minuten den Platz bereten und sein Können zeigen. Wie bei Munir gelang ihm das allerdings nicht wirklich, da er dem Mittelfeld auch kaum Kontrolle und Spielwitz verleihen konnte. Bei diesem Spiel und der Leistung der gesamten Mannschaft, durfte man auch keine Wunderdinge von ihm erwarten. Barçawelt-Punkte: 5

Heute zeigte sich, dass Busquets, Ivan Rakitić und Arthur zwischendurch und abwechselnd mal Pausen gebraucht hätten. Besonders in der ersten Halbzeit konnte das Mittelfeld Barças kaum das Tempo der Gäste mitgehen und zeigte sich insbesondere in der Rückwärtsbewegung extrem langsam und behäbig. Mit Vidal - natürlich - versuchte er dies zum Seitenwechsel zu beheben, was allerdings auch nicht wirklich aufging. Warum der Kroate oder auch Sergi Roberto jedes Spiel von Anfang an bestreiten müssen, wenn man doch, besonders mit Semedo, durchaus fähige Alternativen hat, wird wohl erstmal Valverdes Geheimnis bleiben. Die Einwechslungen von Munir und Aleñá sind durchaus positiv, doch in dieser Situationen gibt man ihnen kaum eine Chance zu glänzen. Es ist an der Zeit, dass Valverde gezielt und kontinuierlich rotiert und nicht ständig an den gleichen neun oder zehn Spielern in der Anfangsformation festhält. Barçawelt-Punkte: 1

Erklärung zur Punktevergabe

10 Punkte: außergewöhnliche Leistung
9 Punkte: sehr gute Leistung
8 - 7 Punkte: gute Leistung
6 - 4 Punkte: durchschnittliche Leistung
3 - 2 Punkte: schlechte Leistung
1 Punkt: Totalausfall

bet365: Jetzt anmelden und bis zu 100 € Neukundenbonus erhalten!

Jan-Hendrik Busch

Seit 9 Jahren Vereinsmitglied und Teil dieser wunderbaren Familie und Tradition. Durch alle Höhen und Tiefen wird er diesen Verein begleiten. Im Forum unter Buschi0512 zu finden.

Kontakt: jan-hendrik.b[at]barcawelt.de

Mehr in dieser Kategorie: « FC Barcelona - Betis Sevilla: Malcom in der Startelf? FC Barcelona - Betis Sevilla: 3 Brennpunkte zum Spiel »

Kommentare  

Barca Blaugrana
# Barca Blaugrana 2018-11-11 19:53
Sehr bemerkenswert dass es Messi trotz schwacher Leistung schafft zwei Tore zu erzielen und ein Tor mit einem Geniestreich von Sahnepass einzuleiten.

Rakitic, Suarez und Roberto waren Totalausfälle.
Arthur, Busquets, Malcom und Lenglet schwach.
Ter Stegen zwar mit einem eklatanten Fehler, aber nicht alles war schlecht.
Alba unermüdlich aber halt ohne wirkliche Ideen heute.
Messi, was soll man sagen. Ein Monat verletzt. Schlechtes Spiel gemacht. Sahnepass und zwei Tore.
Micham
# Micham 2018-11-11 21:40
Sorry haben wir zwei unterschiedlich e Spiele gesehen ? Am Anfang hat er etwas gebraucht tun rein kommen und sich nicht jede Ballannahme ist im geglückt, da hat ihm angesehen dass er vorsichtig spielt und sich noch nicht alles traut( wasvjabkkar ist !)

Aber hat unsfassbar viel getan !!! Jeder Angriff über ihn (6 Schlüsselpässe) gedribbelt als währe er nie weg gewesen(7 von 8 versuchen ) und dann im Mittelfeld das Zepter übernommen....

Schlecht war er nicht ! vielleicht nicht auf 100% unterwegs ... Aber Vorallem in der zweiten Hälfte sah es so aus , als hätte er nicht 3 Wochen verletzt gefehlt !

Falls du auf seine Laufleistung dich berufst.... Das ist nunmal sein Spiel!
Barca Blaugrana
# Barca Blaugrana 2018-11-11 22:03
Er hat ein schlechtes Spiel gemacht. Das ist nunmal Fakt. Aber er wäre nicht Messi wenn er nicht ein Traumpass spielt und zwei Tore dabei schiesst.
Micham
# Micham 2018-11-11 22:12
Aha diesen Fakt siehst aber nur du ... Man kann natürlich alles schlecht reden wenn man will ... Aber aus meiner Sicht war er nicht schwach, ganz im Gegenteil!
Nur ein Traumpass? ! Nadan empfehle ich dir das Spiel nochmal anzusehen ;) !

Ohne Worte ...
leomessi_10
# leomessi_10 2018-11-12 01:19
Sorry, Du hat keine Ahnung! Messi wurde am Anfang gut zugestellt und auch schlampig angespielt. Vielleicht brauchte er auch Zeit um rein zu kommen. Seine zweite Halbzeit war überragend. Ich habe nur einen Ausfall gesehen und das war Sergi. Wir haben uns selbst durch schlampiges Spiel geschlagen. Leider. Schade. Irgendwie typisch gegen die Underdogs. Für mein Gefühl: zurück zum 4-2-2
arn
# arn 2018-11-11 19:59
Was über Sergis Seite an Angriffen durchkam passt auf keine Kuhhaut.

Beim zweiten Tor steht quasi die komplette Barcaabwehr auf einer Linie-am eigenen 5 er!!
während 4 Spieler des Gegners 4 meter davor frei rumstehen.
Da geht keiner raus um den Passweg zu schliessen.

Und Valverdes System wird für alle und jeden ein ewiges Geheimnis bleiben.
Mal so,mal so,mal hopp mal top.
Hamid
# +1 Hamid 2018-11-11 19:59
Das war die Quittung für die fehlende Rotation. Diese Niederlage überrascht mich überhaupt nicht. Als ich die Aufstellung gesehen habe wusste ich, dass unser Team gegen ein so bissiges Real Betis nicht glänzen kann.

Unser Mittelfeld besteht aus Menschen und nicht aus Robotern. Ich frage mich wirklich wann das Valverde endlich realisiert. Der Kader ist so breit und dennoch spielen immer die selben.

Sergi Roberto kann gegen schnelle und starke Gegner defensiv einfach nicht glänzen. Hätte mir heute wirklich einen Semedo gewünscht, da dieser einfach besser verteidigen kann. Sergi Robertos ideale Position ist die des rechten Mittelfeldspiel ers in einem 442 System. Diese Position existiert bei Barcelona nicht. Dementsprechend sollte man auf Semedo setzen.


Komisch finde ich auch, dass MAtS wegen Schulterproblem en nicht für die Nationalmannsch aft berufen wurde und für heute dann plötzlich trotzdem das medizinische Okay bekommen hat. Ich will jetzt nicht sagen, dass es Zsm.hang zwischen den Schulterproblem en und seinem Patzer besteht, aber man könnte ihn heute eigentlich defintiv auf der Bank lassen und Cilessen spielen lassen.


Alles in allem muss man aber auch sagen: Respekt an Real Betis! Das war phasenweise wunderbarer und schöner Fußball. Der Coach hatte einen klaren Matchplan und wusste ganz genau wie man uns besiegen konnte. Die Spieler haben das 1A umgesetzt. Ganz ganz stark !!


Es ist zwar nur eine Niederlage und darf jetzt auch nicht überbewertet werden, aber aus so einer Niederlage muss man lernen. Es lief gegen Rayo Vallecano ja auch nur sehr sehr schwer. Der Trainer muss die richtigen Schlüsse ziehen. Er muss realisieren, dass wenn man am Ende um alle 3 Titel spielen möchte, man den ganzen Kader gut managen und einsetzten muss.


Ich frage mich was alles geschehen muss, damit unser Coach endlich aufwacht. Es ist immer wieder dasselbe..
Karahan
# Karahan 2018-11-11 22:58
zitiere Hamid:
Das war die Quittung für die fehlende Rotation.


Trifft den Nagel auf den Kopf!
roswita_rühl
# roswita_rühl 2018-11-11 20:00
Wahsinn! Was eine schlechte Leistung, Kompliment an Betis, die haben ihre Sache gut gemacht und verdient gewonnen.
Roberto fehlt jegliche Barca- Qualität, heute hätte er eigentlich eine Minus- Bewertung bekommen müssen. Semedo, der eigentlich zu Beginn der Siason sehr gut gespielt hat, spielt keine Rolle unter Valverde, ich hoffe Valverde spielt bald keine Rolle mehr bei Barca.
Rakitic mindestens genauso schlecht am heutigen Abend, ihm kann man es aber ein wenig nachfühlen nach gefühlten 100 Partien im Kalenderjahr 2018 ist irgendwann der Saft weg.
Generell unglaublich passives Abwehr- und Zweikampfverhal ten, konnten die Spieler von Betis teilweise mit dem Ball am Fuß in den heimischen 16ner hineinspazieren.
Offensiv war das auch wenig bis gar nichts, Messi, verständlicherw eise, nicht bei 100% und dennoch der beste Spieler Barcelonas. Von Suarez war das gar nichts, von Malcom auch wenig wobei der ja noch nie gespielt hat in der Liga und anfangs auch gute Akzente setzen konnte.
Vidal kommt für mich bei der Benotung zu schlecht weg, er wirkt oft hölzern war aber mit Messi der beste Mann zweite Halbzeit.
Valverde macht keine Anstalten zu rotieren, viele Spieler sind müde und bräuchten eine Pause aber er sieht dies anscheinend nicht.
Schade, man hat sich heute das Leben in der Liga wieder unnötig schwer gemacht.
Schmid Patrick
# +2 Schmid Patrick 2018-11-11 20:33
Kollektiver Totalausfall trifft es auf den Punkt!
Die Einstellung die man gegen Gegner an den Tag legt die nicht Real,Atletico heissen oder die nicht in der CL auflaufen ist einfach inakzeptabel!
Heute hat sich Barca wiedermal selbst geschlagen!
Natürlich war Betis gut aber es hat doch hauptsächlich an der Einstellung gelegen das man so unter ging.
Die ersten 6 min haben wir sehr gut gespielt aber dann hat man plötzlich aufgehört Druck zu machen als ob man bereits 3:0 geführt hätte.
Normalerweise fangen wir erst nach einer Führung an den Druck zu reduzieren aber diesmal hat man es wohl nicht für nötig gehalten weil man wohl dachte man gewinnt ja sowieso irgendwie.
Messi stand wieder am Feld und das hat die Mannschaft wohl veranlasst gleich mal 40% weniger zu geben denn Messi wirds wohl eh richten.
Dieser Nullbockfussbal l von den Veteranen ist einfach inakzeptabel!
Auch wenn Suarez Rakitic Busquets und co Messis Ausfall gut kompensiert haben heißt das nicht das man jetzt aufhören kann nur weil Messi wieder da ist oder weil der Gegner in deren Augen keine Herausforderung darstellt.
Wenn die Stars keinen Bock haben dann soll man doch bitte Samper Miranda Oriol Alena Munir Palencia Chumi etc ne Chance geben den verlieren können die Jungen auch aber die wollen dann wenigstens am Platz stehen.
Das nächste ist das Spieler wie Rakitic Busquets Suarez Arthut Roberto offensichtlich überspielt sind und eine Pause brauchen.
Wir haben mit Semedo einen RV der sehr gut gespielt hat und darf nicht ran obwohl Roberto zum wiederholten male schlecht spielt.
Vidal scheint motiviert zu sein und ist auch Frisch trotzdem bringt man Rakitic der Müde ist und den man gegen Atlético gebraucht hätte.
Jetzt bekommt er seine Pause für ein absolut blödes und unnötiges Foul.
Busquets ist ebenfalls ein Schatten seiner selbst.
Suarez war heute wieder ein Holzfuss und Müde.
Unser MF hat nicht existiert und so hat Betis uns an die Wand gespielt nach Barca art.
Wenn man so weiter macht kann man sich Titel in dieser Saison abschreiben den mit verheizten Spielern holt man keine Titel!
Man musste heute seine eigene Medizin schlucken und geschmeckt hat sie keinem.
Das Problem ist aber das es keinen Lernprozess nach solchen Spielen gibt!
Wir sind in dieser Saison jedes mal gegen die kleinen untergegangen und das sollten die Spieler und der Trainer auch sehen.
Tun sie aber nicht!
Man Spielt beim nächsten mal wieder total Lustlos und man bringt sich dadurch selbst unnötig in Schwierigkeiten und macht ein Spiel das eigentlich ein Selbstläufer sein sollte zu einem Spiel das der Mannschaft alles abverlangt um noch irgendwie den Kopf aus der Schlinge zu ziehen!
Mit so einer Leistung immer noch 1. in der Tabelle zu sein grenzt ja schon an Satire.
Wir präsentieren uns nicht besser als Real wir hatten bislang nur das Glück das die Konkurrenz ebenfalls gepatzt hatte.
Als nächstes kommt Atlético auswärts und dort kann man durchaus verlieren und so hätte man durch die Leistungen und den massiven Punktverlust den man heuer schon erarbeitet hat die Tabellenführung verdient verloren!
Ich traue der Mannschaft aber durchaus zu das sie gegen Atlético gewinnen denn man hat ja einen Grund motiviert aufzutreten(Sarkasmus)!
Das Problem wäre aber wieder das dann die Leistungen von Heute und der Punktverlust den man schon erlitten hat kaschiert wird!
Ich bin sehr enttäuscht!
Natürlich auch weil man verloren hat aber noch viel mehr bin ich enttäuscht davon wie man sich präsentiert hat!
Man kann nicht jedes Spiel gewinnen aber so zu verlieren weil man 1.offensichtlic h keinen Bock hat.
Und 2.weil die Halbe Mannschaft müde und ausgelaugt ist.....Ist einfach inakzeptabel!
Die ganze Mannschaft bekommt für mich nur 2 Punkte.
1 Punkt dafür das sie es ins Stadion geschafft haben.
Und 1 Punkt dafür das sie sich nach der 1HZ noch auf den Rasen getraut haben...
Eins noch.
Das Ter Stegen heute den Karius gemacht hat war sinnbildlich für das Spiel und für die Leistungen den der Rest der Mannschaft am Platz gezeigt hat.
Er sah nicht gut aus aber verloren haben die Spieler am Feld das Spiel!
Zabi
# Zabi 2018-11-11 21:30
Perfekt zusammengefasst .
Hamid
# +1 Hamid 2018-11-11 22:08
@Zabi

Bist du immernoch der Meinung, dass Valverde absolut alles richtig macht und wir diesen nicht kritisieren dürfen ?

Erklär mir mal bitte deine Sicht der Dinge. Welche Rolle meinst du hat heute Valverde bei der Niederlage gegen Betis gespielt ? Oder hatte er überhaupt gar keine Schuld ?
Zabi
# Zabi 2018-11-11 22:26
Lieber Hamid, auf dem Feld stehen die Spieler und nicht der Trainer... klar darf man ihn kritisieren, aber die Spieler bekommen viel weniger Kritik, als der Trainer.
leomessi_10
# leomessi_10 2018-11-12 01:25
Valverde für die Niederlage verantwortlich zu mache ist lächerlich. Die technischen (und taktischen) Fehler haben heute nur die Spieler gemacht und zwar in der Summe! Ein Problem besteht und das ist die rechte Defensive. Offensichtlich packen es weder Semedo noch Sergi. Mein Favorit wäre trotzdem Semedo!
al-Buluniyy
# al-Buluniyy 2018-11-12 05:47
zitiere leomessi_10:
Valverde für die Niederlage verantwortlich zu mache ist lächerlich. Die technischen (und taktischen) Fehler haben heute nur die Spieler gemacht und zwar in der Summe! Ein Problem besteht und das ist die rechte Defensive. Offensichtlich packen es weder Semedo noch Sergi. Mein Favorit wäre trotzdem Semedo!

Das ist im allgemeinen lächerlich das Trainer zu erst fliegen. Mit Ausnahme von Munir und Alena und Samper bin mir 100% sicher das jeder Spieler mehr Geld kriegt als Valverde Suarez und messi bzw locker mehr als das 4 fache
Messi und ich
# Messi und ich 2018-11-11 21:39
Das war kein gutes Spiel, dennoch möchte ich nicht alles schlechter reden als es war. Die mangelnde Frische war heute einigen Spielern sicherlich anzumerken, dennoch gewinnt man in der Regel so ein Spiel mit der vorhandenen Erfahrung. Allerdings nicht, wenn wie heute S. Roberto jeden Gegner und Ball fast wehrlos durchlässt, die 3 Tore von seiner Seite wären mit etwas Forechecking niemals passiert. Betis hat es heute sehr gut gemacht und haben sich ein Punkt verdient gehabt, dennoch bei aller Enttäuschung, ein Unentschieden würde die Kräfteverhältni sse eher widerspiegeln.

EV wird sicherlich die Überspannung erkannt haben und die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Hoffen wir das alle fit aus den Länderspielen zurückkehren dann können wir uns auf das hungrige Barca gegen Atlético freuen...
Hamid
# +1 Hamid 2018-11-11 22:04
Hätte er nicht schon spätestens nach dem Rayo Spiel die richtigen Schlüsse gezogen haben ?

Man hofft immer wieder, dass er endlich da sieht, was alle anderen sehen, aber irgendwie tut er das nicht.

Der Typ ist ein Mysterium für sich.
al-Buluniyy
# al-Buluniyy 2018-11-12 05:38
zitiere Hamid:
Hätte er nicht schon spätestens nach dem Rayo Spiel die richtigen Schlüsse gezogen haben ?

Man hofft immer wieder, dass er endlich da sieht, was alle anderen sehen, aber irgendwie tut er das nicht.

Der Typ ist ein Mysterium für sich.

Du bist ja nicht im Training dabei also siehst du auch nicht was er sieht.
Messi und ich
# Messi und ich 2018-11-12 07:50
Meine Beobachtung: EV hat die erwarteten Schlussfolgerun gen eingeleitet, er wartet nicht mehr lange und bringt früh im Spiel frische Kräfte, Arthur fest eingebaut... jetzt erwarten wir dass sich auf der rechten Seite was tut und mit Umtiti wird die Abwehr auch wieder stabiler..
Schmid Patrick
# +1 Schmid Patrick 2018-11-11 22:05
@Messi und ich
Meinst du nicht das es eine Frechheit ist das man nur hungrig ist wenn der Gegner Atlético oder Real heißt!?
Wenn man nur diese Gegner ernst nimmt,und da heiß auf Punkte ist,bei den anderen Gegner aber unnötig Punkte liegen lässt weil man nicht hungrig genug ist, ist man schneller im MF der Tabelle als einem lieb ist!
Messi und ich
# Messi und ich 2018-11-12 07:38
Wenn man überheblich auftritt, halte ich das für eine Frechheit, aber das war nicht der Fall...
Nach einer englischen Woche erwarte ich kein Feuerwerk und Barca wollte unbedingt das Spiel drehen, der Hunger war ja da, aber die vielen unnötigen Fehler haben der Mannschaft einfach den Zahn gezogen.
Schmid Patrick
# Schmid Patrick 2018-11-12 08:31
@Messi und ich
Wann war der Hunger denn da?
Genau 6 min in der 1HZ und natürlich erst dann wieder als man sich 2 Tore eingefangen hat!
Man kann/darf/muss der Mannschaft samt Trainer Vorwürfe machen den die Einstellung muss von Minute 1 bis Minute 90 passen wenn man ein Spiel gewinnen will und nicht erst dann wenn der Arsch nichtmehr zusammen geht und mann noch irgendwie den Kopf aus der Schlinge ziehen will!
Bei jedem Gegner der keinen grossen Namen hat ist man sehr wohl überheblich aufgetreten.
Nicht weil man unnötige Tricks etc. gemacht hat sondern weil man offensichtlich im Gegner keine Herausforderung gesehen hat und es nicht für nötig erachtet hat dem Gegner mit der Qualität die man hat fertig zu machen.n
Und die Quittung hat man jedes mal bekommen bis auf Rayo da konnte man den Kopf noch irgendwie aus der Schlinge ziehen.
Aber gespielt hat man genauso schlecht wie gegen die anderen die nicht Real Tottenham oder Inter heißen.
Und zu Defensive.
Das Umtiti nicht spielt ist nicht der Grund warum wir so viele Tore kassieren den Lenglet macht seine Sache gut.
Auch Pique hat sich verbessert.
Es Spielen immer die gleichen und es wird wenig bis garnicht Rotiert!
Und bei Gegnern wie Girona,Leganes, Rayo,Betis geht man einfach mit der falschen Einstellung ins Spiel.
Und Roberto ist als RV sow fehl am Platz!
Semedo ist viel schneller und Defensiv ebenfalls besser.
Roberto hat nur den LaMasia Bonus.
Was ebenfalls nicht sein darf ist das Messi und Suarez nur sich gegenseitig den Ball zuschieben!
Es ist ein 4-3-3 also gibt es vorne noch einen Spieler der eingebunden werden muss!
Messi und Suarez schieben sich in der Mitte den Ball gegenseitig hin und her und die Flügel werden nicht bespielt.
Noch einfacher kann man es dem Gegner nicht machen der braucht sich nur mit 5 Man in die Mitte zu stellen und man kommt nicht durch.
Nicht nur unter Valverde ist das so das war bei Enrique auch sehr häufig so aber keiner bekommt es in den Griff!
Karahan
# Karahan 2018-11-11 22:51
Tja ...
Und Rakitic muss sich selber vom Platz nehmen, damit er endlich seine wohlverdiente Pause bekommt.
Wie oft will Valverde ihn eigentlich noch 90min durchspielen lassen?
War heute absolut müde, genauso wie Busquets und Roberto.
Es kann doch nicht sein, dass wir 2 Wochen lang gegen Sevilla, Inter und Real auf höchstem Tempo spielen, jedes Spiel pressen was das Zeug hält und dann heute 0 rotiert wird.
Ist doch klar, dass die letzten Spiele noch in den Knochen stecken, dass die Laufleistung nicht bei 100% sein kann.
Semedo wäre heute perfekt gewesen,
Vidal hätte starten sollen, wirkte sehr frisch.
Roberto ist nicht schlecht! Das möchte ich hier mal festhalten!
Das Problem mit ihm ist nur, dass er kein Gelehrter RV ist und damit auch nicht jedes Spiel 100% Laufleistung erbringen kann, er ist es nicht gewohnt!
Wozu haben wir Semedo?
Wenn dieser nicht zum Einsatz kommt
Sergi hat bärenstarke Spiele hinter sich, war klar das die Luft raus ist.
Auf Links haben wir kein Ersatz für Alba.
Doch! Wir haben Miranda, aber der bekommt ja anscheinend keine Beachtung....
Die Innenverteidigu ng war zwar auch teils müde und überfordert, aber auch nur weil wir heute so viele Ballverluste im Mittelfeld hatten und unsere Abwehrketten permanent angelaufen wurden.
Wir kamen oft zu spät an die Bälle (siehe Rakitic)
Valverde weiß was er mit 11 Spielern anzufangen hat, nur muss er noch lernen mit 25 Mann umzugehen.
Malcom leider schwach, aber kann man ihm auch nicht übel nehmen. Lag einfach an seiner noch fehlenden Spielpraxis und dem Einsatz auf der linken Seite ( spielt ja lieber auf rechts)

Grundsätzlich fällt mir auf, dass wir es in der Liga meistens, vor allem gegen kleine Mannschaften! schleifen lassen (Valladolid,Sociedad,Leganes,Girona,Rayo..)
Manchmal ziehen wir unseren Kopf noch gerade so aus der Schlinge, manchmal reicht es nicht einmal dafür!
Das ist nicht souverän!
Wir haben Real zwar 5:1 geschlagen, 5:1 besser waren wir aber dennoch nicht.
Solche Siege lassen uns gut aussehen, geben Valverde Zuspruch, aber kaschieren unsere Probleme und dass schon seit Wochen.

Und im April nächsten Jahres sind wir wieder hier und fragen uns wie jedes Jahr, woran hat's gelegen?
"Wir haben doch 5:1 gegen Real gewonnen."
Wir sind leider noch nicht bereit die Champions League zu gewinnen, aber wir haben (meiner Meinung nach) das größte Potenzial von allen Mannschaft, nur müssen wir endlich mal damit anfangen, aus dem vollen Kader zu schöpfen.
Denn rückblickend finde ich es schade, dass wir es nicht schaffen mit einem Messi in seiner Blütezeit, diesen Henkelpott zu holen, und die letzten Jahre immer wieder Teils desaströs scheitern.
Am Ende wird's wieder dieser Clown mit der alten Dame und dann war's das auch für mich mit Fussball...

Naja...
Am Ende sind wir immernoch erster (zum Glück)
Die Saison ist noch lang, wir haben es immernoch in der Hand.
Aber es gefällt mir einfach nicht, wie wir jedes mal nicht aus unseren Fehlern lernen!
Und lange kann man sich sowas nicht mehr erlauben!
Zibulenko
# Zibulenko 2018-11-11 23:24
Ich finde gut, dass du April sagst, denn im Frühling hat Barca immer ihre Phase, in der sie (fast) alles verkacken.
FearBarça
# FearBarça 2018-11-11 23:34
Ich glaube Ronaldo holt tatsächlich den Pott mit Juve...dann wars das auch endgültig mit der Frage Messi oder Ronaldo. Für uns wird Messi immer besser sein als dieser Schönling mit seinen gezupften Augenbrauen und gefärbten Haaren, aber weltweit wird sich diese Frage erledigt haben! CL mit United, 4x mit Real, dann mit Juve ...Ronaldo hat es sowohl in der PL, BBVA, als auch in der Serie A bewiesen, wird es heissen, wärhrend beim wahren GOAT die Frage bestehen bleiben wird, wie dieser sich wohl bei einem anderen Verein geschlagen hätte....bei den Ballons hat Ronaldo den Messi ja schon eingeholt..

Auch regt es mich tierisch auf, dass wir unter Pep, mit dem dominantesten Fussball und der wohl besten Mannschaft aller Zeiten, mit einem jungen Messi, Iniesta, Xavi, Dani Alves etc, das wir mit diesen es nicht geschafft haben, die CL zumindest 2x hintereinander zu gewinnen ...irgendwann kommt Zidane, lässt einen durchwachsen Fussball spielen und holt die CL 3x hintereinander. In meinen Augen war Zidane nicht so gut wie die Meisten tun ...viel viel Glück hatte er mit Real!

Messi hätte mindestens 2 CL mehr verdient, aber auch diese Saison wird das leider wohl nichts.
Andyos
# Andyos 2018-11-12 01:55
Hätte hätte Fahrradkette
FearBarça
# FearBarça 2018-11-12 06:56
@Andyos

Mein lieber Junge, ich weiß über dich bescheid ;)! Letztens warst du total betroffen als ein User hier meinte, Real hätte mit ganz viel Glück die CL gewonnen! Dann schreibst du oft hochmütige und arroganten Sachen wie, WIR SIND UNBESIEGBAR, JEDER MUSS UNS FÜRCHTEN etc! Heute sage ich, dass Messi mehr CL Titel verdient hätte und du kommst mit hätte hätte Fahrradkette ???? Wie fandest du eigentlich das Real Spiel? Ich fand sie haben unfair und mit viel Glück gewonnen gestern :D Und du ?

Bitte, es gibt auch andere Seiten, realtotal Beispiel ;)
ConRabia
# ConRabia 2018-11-12 09:43
Er hat aber recht. Immer hätte hätte hätte. Ich kanns nicht mehr hören. Real und Ronaldo haben 3 mal die Cl gewonnen und Punkt. Das können wir nicht ändern. Das einzige ist nach vorn zuschauen und alles dafür zu geben, dass es diese Gockel nicht auch noch zum vierten Mal schaffen
HelloWorld
# HelloWorld 2018-11-12 10:02
Wenn sich die Dinge nicht noch grundlegend ändern, werden wir in dieser Saison keinen Titel holen.
Hier im Forum wird der Kader stets gelobt. Ich finde den Kader in seiner aktuellen Form unterdurchschnittlich.
Wir haben einen Sergi Roberto, der wie in der Kreisliga spielt. Pique hat sich zwar verbessert, ist dennoch immer wieder für ein Gegentor gut. Wir haben einen rebellierenden Dembele, den wir nicht in den Griff bekommen. Malcolm wurde nach dem Interspiel mit Lorbeeren überschüttet, die Quittung kam dann gestern.
Unsere Leistungsträger sind alle über 30 Jahre alt. Kann mir nun mal jemand erklären, wo genau unser Kader gut aufgestellt sei?
andyos
# andyos 2018-11-12 11:13
Bam!!! ich bin von nun an dein Fanboy :D
andyos
# andyos 2018-11-12 11:14
Wieso ich schreib doch nur das, was andere auch schreiben, lies es oder lass es.
Das Spiel gegen Real fand ich klasse, hab ich doch geschrieben, nachlesen hilft auch mal
arn
# arn 2018-11-12 13:39
Die Frage ob Ronaldo oder Messi hat Messi doch in den letzten Jahren eindeutig beantwortet.
Das kann man am Torschnitt ablesen u von den Pässen ganz zu schweigen.
Oder um es mit Van Bommel zu sagen :Er(messi) ist seit Jahren der beste egal ob er den goldenen Ball gewinnt oder nicht.Darüber gibt es gar nichts zu diskutieren."

Davon ab,läuft Messi bestimmt nicht Gefahr so übersehen u vergessen zu werden wie Wilt Chamberlain,wäh rend Leute die nicht mal halb so viel geleistet haben wie er heute im Ansehen unverdienter Weise weit über ihm stehen"
Zibulenko
# Zibulenko 2018-11-12 06:37
NÄHH, also die Scheiße, die Real die Jahre gespielt hat, war deutlich mehr als Glück... Es grenzt an Korruption!
Zibulenko
# Zibulenko 2018-11-11 23:34
Nichts Neues, dass man in der Liga gegen einen schwächeren Gegner kaum was macht. Langsam glaube ich echt, dass sie extra gegen kleine Gegner nicht ihr volles Können zeigen. Vielleicht ist es ihr Plan mehr Fokus auf die CL zu legen oder Valverde ist doch einfach nicht der Hellste.
Außerdem ist es keine Kunst gegen Barca gut zu spielen. Einfach mit 8 Leuten verteidigen und 2 schnelle Spieler vorne, die, wie in jedem Spiel, die Abwehr ohne Probleme überlaufen können. Das Stellungsspiel in der Abwehr ist auch eine Katastrophe. Es kann nicht sein, wie frei die Gegner ständig stehen. Deshalb kann man ter Stegen auch nichts unterstellen, wenn gefühlt 10 Schüsse von freistehenden Gegnern pro Spiel aufs Tor kommen.
al-Buluniyy
# al-Buluniyy 2018-11-12 05:42
zitiere Zibulenko:
Nichts Neues, dass man in der Liga gegen einen schwächeren Gegner kaum was macht. Langsam glaube ich echt, dass sie extra gegen kleine Gegner nicht ihr volles Können zeigen. Vielleicht ist es ihr Plan mehr Fokus auf die CL zu legen oder Valverde ist doch einfach nicht der Hellste.
Außerdem ist es keine Kunst gegen Barca gut zu spielen. Einfach mit 8 Leuten verteidigen und 2 schnelle Spieler vorne, die, wie in jedem Spiel, die Abwehr ohne Probleme überlaufen können. Das Stellungsspiel in der Abwehr ist auch eine Katastrophe. Es kann nicht sein, wie frei die Gegner ständig stehen. Deshalb kann man ter Stegen auch nichts unterstellen, wenn gefühlt 10 Schüsse von freistehenden Gegnern pro Spiel aufs Tor kommen.

Dein Kommentar ist ziemlich Sinnlos in Anbetracht das Betis gerade nicht gemauert hat sondern barca mit eigenen mittelgeschlage n haben
Zibulenko
# Zibulenko 2018-11-12 06:47
zitiere al-Buluniyy:
zitiere Zibulenko:
Nichts Neues, dass man in der Liga gegen einen schwächeren Gegner kaum was macht. Langsam glaube ich echt, dass sie extra gegen kleine Gegner nicht ihr volles Können zeigen. Vielleicht ist es ihr Plan mehr Fokus auf die CL zu legen oder Valverde ist doch einfach nicht der Hellste.
Außerdem ist es keine Kunst gegen Barca gut zu spielen. Einfach mit 8 Leuten verteidigen und 2 schnelle Spieler vorne, die, wie in jedem Spiel, die Abwehr ohne Probleme überlaufen können. Das Stellungsspiel in der Abwehr ist auch eine Katastrophe. Es kann nicht sein, wie frei die Gegner ständig stehen. Deshalb kann man ter Stegen auch nichts unterstellen, wenn gefühlt 10 Schüsse von freistehenden Gegnern pro Spiel aufs Tor kommen.

Dein Kommentar ist ziemlich Sinnlos in Anbetracht das Betis gerade nicht gemauert hat sondern barca mit eigenen mittelgeschlagen haben


Dein Kommentar ist ziemlich sinnlos in Anbetracht, dass Real Betis Barca auf keinen Fall mit eigenen Mitteln geschlagen hat... Naaatürlich hat Betis UNFASSBAR Huhhh gespielt... Ich rede nicht von Mauern auf dieses Spiel bezogen, du kleiner Naseweis ;)
Es ist Fakt, dass man Barcas Abwehr, mit nur 1-3 Spieler, ohne große Probleme überlaufen kann...
leomessi_10
# leomessi_10 2018-11-12 01:10
Ich hab das Spiel erst spät im Replay gesehen und auch die anderen Kommentare hier bis jetzt nicht gelesen! Solche Spiele gibts eben immer mal und Valverde trägt da überhaupt keine Schuld. Bin bei den DAZN Kommentatoren und auch nicht völlig frustriert weil der Wille ja da war. Viele, viele technische Schlampigkeiten ! Ungewöhnlich für uns! Allerdings muss ich fest stellen, dass unsere rechte Abwehrseite so nicht geht. Sergi ist kein Rechtsverteidig er. Von den Chancen in der zweiten Hälfte können wir das auch noch drehen. Hut ab von Betis. Das war richtig gut! Vielleicht wäre das 4-4-2 die bessere Lösung für uns!
al-Buluniyy
# al-Buluniyy 2018-11-12 05:40
Naja ziemlich übertrieben davon zu reden das so immer mal passiert das letzte mal war nämlich 2003 also vor 15 Jahren das Barca so viele Gegentore im Camp Nou bekommen hat.

You have no rights to post comments

Nach oben