Diese Seite drucken
Montag, 04 Juni 2018 21:22

Fakten und Aussagen: Samuel Umtiti verlängert bis 2023!

Samuel Umtiti bei der Bekanntgabe seiner Vertragsverlängerung Samuel Umtiti bei der Bekanntgabe seiner Vertragsverlängerung Bildquelle: LLUIS GENE/AFP/Getty Images

Nach einer langen Zeit des Bangens können wir Culés uns nun endlich entspannen: Unser bulliger französischer Innenverteidiger, der in dieser Saison eine unfassbar starke Leistung zeigte, bleibt uns aller Voraussicht nach bis 2023 erhalten! Die Verhandlungen zogen sich über Monate hinweg, aber nun hat Umtiti einen neuen 5-Jahres-Vertrag mit einer Ausstiegsklausel von 500 Mio. Euro unterschrieben. Ein Liebesgeständnis zum FC Barcelona durfte natürlich auch nicht fehlen. Bei der offiziellen Bekanntgabe gemeinsam mit Präsident Josep María Bartomeu sprach die Nummer 23 auch über die mögliche Verpflichtung Griezmanns und gab ein paar interessante Einblicke in seine Zeit bei den Blaugrana.

Umtitis Vertrag im Detail

Das Warten hat ein Ende. Bis zum 30. Juni 2023 steht Umtiti nun beim FC Barcelona unter Vertrag. In Bezug auf mögliche Angebote anderer Vereine kann man ab jetzt auch viel entspannter agieren, denn die Ausstiegsklausel wurde von 60 auf 500 Millionen Euro hochgesetzt. Nachdem die Formalitäten jetzt alle geklärt wurden, kann sich Umtiti selbst sicher auch vollends auf die Weltmeisterschaft konzentrieren. Nebenbei wurde eine der schlimmsten Ängste aller Culés beseitigt, denn einen Innenverteider diesen Kalibers für 60 Mio. Euro zu verlieren, wäre äußerst bitter gewesen.
Bartomeu sagte bezüglich der Verlängerung Folgendes: "Umtiti ist ein sehr ambitionierter Spieler, er will sich hier weiter entwickeln und noch viele Titel gewinnen."

Samuel Umtiti, angesprochen auf...

...die Vertragsverlängerung: "Ich fühle mich sehr glücklich und stolz. Auch ein wenig nervös, denn es ist ein Traum, der weitergeht. Seit dem ersten Tag habe ich mich hier zu Hause gefühlt. Jetzt wünsche ich mir, noch viele Jahre dazubleiben. Ich habe das Vertrauen aller und ich betrachte Barcelona als meine Stadt."

...Piqué: "Ich verstehe mich seit dem ersten Tag sehr gut mit Piqué. Ich konnte mich verbessern, mental wachsen und dabei verstehen lernen, was Barcelona wirklich bedeutet. Ich hoffe, dass in Zukunft alles so funktioniert wie bisher."

...eventuelle Wechselabsichten: "Meine Priorität war immer, mit Barça zu verlängern. Mein Traum ist es, mit den besten Fußballern der Welt zusammenzuspielen. Ich habe mich nie in einem anderen Team spielen sehen. Mittlerweile habe ich mich gut angepasst und ich will hier Titel gewinnen. Ich dachte nie daran, zu wechseln."

...spezielle Momente im Trikot der Blaugrana: "Der beste Moment war, nach  Barcelona zu kommen. Der Tag der Remontada gegen PSG war spektakulär. DIe Niederlage im Stadio Olímpico hingegen war sicher mein schlimmstes Erlebnis. Ich hatte während der Saison auch einmal Probleme mit meinem Knie, aber ich bin nie aus dem Takt gekommen."

...die Champions League: "Wir werden noch viel mehr arbeiten müssen, um bis ins Finale zu kommen und alle Ziele zu erreichen. Aber wir werden ein fantastisches Team haben und wir werden kämpfen, um jedes Spiel zu gewinnen."

 ...Griezmann: "Ich rede viel mit ihm, meistens über Play Station oder Essen. Das Thema eines Wechsels sprechen wir nicht an. Er ist ein überragender Spieler, der jeder Mannschaft helfen würde. Wenn er käme, würde ich mich sehr freuen."

...Dembélé: "Ich kenne ihn sehr gut, aber ich bin nicht hier, um über ihn oder Griezmann zu reden."

...Lenglet: "Er ist ein toller Fußballer und mir gefällt seine Spielweise. Diese Frage müssen die Verantwortlichen beantworten, aber ich mag sein Auftreten auf dem Platz."

...die Weltmeisterschaft: "Bei der WM zu spielen, ist natürlich mein Traum. Bevor ich zu meiner Nationalmannschaft gereist bin, habe ich mit Lionel Messi und Luis Suárez gesprochen und ihnen erzählt, wie sehr mich die Vorstellung, den Pokal in die Höhe zu stemmen, in Aufregung versetzt. Es wäre unglaublich."

...Zidane: "Es war auch für mich eine Überraschung. Er hat einen fantastischen Job bei Real gemacht, aber er wird seine Gründe gehabt haben, warum er aufhören wollte."

Was haltet ihr von Umtiti? Seid ihr auch der Meinung, dass der Franzose ein Ära bei den Katalanen prägen könnte?

bet365: Jetzt anmelden und bis zu 100 € Neukundenbonus erhalten!

Michael Weilch

Treuer Culé seit Beginn der Ära Messis und der festen Überzeugung, dass Barça "més que un club" ist. Denn wie in der Vereinshymne geschrieben steht: "tots units fem força". Im Forum als Barçabest anzutreffen.

Kontakt: michael.w[at]barcawelt.de

Ähnliche Artikel