Diese Seite drucken
Montag, 26 November 2018 14:51

Sergio Busquets mit 500. Spiel im Dress des FC Barcelona

Busquets war gegen Atlético in Topform Busquets war gegen Atlético in Topform Bildquelle: JAVIER SORIANO/AFP/Getty Images

Im Spiel gegen Atlético Madrid lief Sergio Busquets zum 500. Mal in einem Pflichtspiel für den FC Barcelona auf. Damit ist er erst der siebte Spieler der Blaugrana, der diesen Meilenstein erreicht hat. Es lohnt sich daher, Busquets‘ Zeit bei den Katalanen etwas näher unter die Lupe zu nehmen und einige Eckdaten seiner großartigen Karriere hervorzuheben. Seine Zeit in der katalanischen Metropole scheint aber noch längst nicht abgelaufen zu sein!

Rekordspieler des FC Barcelona: Busquets als Nummer 7

Während einer Fußballerkarriere zu 500 Einsätzen in einer A-Mannschaft zu gelangen, ist bereits allgemein eine stolze Leistung. Dass man während dieser Zeit aber auch alle Einsätze bei demselben Verein zu Stande bringt, der dann auch noch zufällig FC Barcelona heißt, ist auf jeden Fall bewundernswert und zeigt, dass es hin und wieder doch noch aktive Vereinsikonen gibt. Hier eine Übersicht über die Rekordspieler der Blaugrana:
1.    Xavi: 769
2.    Andrés Iniesta: 674
3.    Lionel Messi: 651
4.    Carles Puyol: 593
5.    Migueli: 549
6.    Victor Valdés: 536
7.    Sergio Busquets: 500
8.    Gerard Piqué: 464
9.    Guillermo Amor: 408
10.  Dani Alves: 391

Karrierestatistiken der „Krake“

Ebenjene 500 Partien teilen sich in 324 Ligaspiele, 98 Champions League-Einsätze, 56 Copa del Rey-Auftritte, 14 Spanische Super Cup-Partien, 5 Club World Cup-Spiele und 3 UEFA Super Cup-Finali auf. Dass Busquets einer der erfolgreichsten Spieler in der Historie der Katalanen ist, bezeugen seine gewonnen Titel allemal. In seinem Lebenslauf stehen dabei Erfolge im European Super Cup (3), in der Champions League (3), im spanischen Super Cup (6), im Club World Cup (3), in der Copa del Rey (6) und in der spanischen Liga (7). Prozentuell gesehen hat Busquets 72,7% seiner Partien gewonnen, 16,8% unentschieden gespielt und 10,5% verloren.

Tore und Vorlagen

Einzig bei der Torausbeute gibt es wohl noch Verbesserungsbedarf. Magere 13 Treffer hat Busquets während seiner gesamten Laufbahn für Barça geschossen. Selbstverständlich gehört das Toreschießen nicht zu seiner Hauptaufgabe, aber ein wenig öfter hätte er sich durchaus im Abschluss versuchen können. Dann wäre es aber wohl nicht der Busquets, den wir alle kennen und lieben. Zu seiner Verteidigung muss gesagt werden, dass die seltenen Anlässe, in denen er Tore schoss, auch wichtig waren. So waren sechs seiner 13 Treffer Gamewinning-Goals, mit denen er seiner Mannschaft einen Sieg sicherte. Außerdem steuerte er auch insgesamt 33 Vorlagen zum Erfolg Barcelonas bei.

Busquets einer der fairsten Spieler

Obwohl Sergio immer als defensiver Mittelfeldspieler aufläuft und demnach für die Absicherung des eigenen Teams nach hinten sowie die Balleroberung zuständig ist, tritt er ungemein diszipliniert auf. Nur zwei Platzverweise, einer davon nach einer gelb-roten Karte, musste Busquets in seiner gesamten Karriere hinnehmen. Damit wird er laut Statistik alle 19707 Minuten des Feldes verwiesen. Zum Vergleich: Sergio Ramos fliegt durchschnittlich alle 2272 Minuten vom Platz.

Lebende Legende: Zukunft gesichert

Mit seinen nun 30 Jahren zählt Busquets ohne Zweifel zu den unumstrittenen Größen im Team. Egal, welcher Trainer gerade das Zepter in der Hand hält, er ist immer gesetzt. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird sich an diesem Fakt auch in näherer Zukunft nicht viel ändern. Obwohl es nach Xavis und Iniestas Abgängen im Mittelfeld viele Neuerungen gab, wurde Busquets nie in Frage gestellt. Mit Recht, wie man anmerken muss. Auch beim Spiel gegen Atlético war er der Stabilisator im Mittelfeld und fungierte als Bindeglied zwischen der Abwehr und seinen Vorderleuten. Die fehlende Kreativität, die im Mittelfeld Barças zur Zeit herrscht, ist sicher nicht an ihm festzumachen, denn diese Aufgabe müssen andere übernehmen. Unabhängig davon, ob nun Arthur, Coutinho, Vidal, Rakitic, Aleñá, Rafinha, Denis oder ein anderer neben ihm steht: Busquets wird auch in den kommenden Jahren einer der wichtigsten Bausteine im besten Klub aller Zeiten bleiben!

Alles Gute zum 500. Spiel und auf viele weitere!

Wie befindet ihr Busquets‘ Leistungen im Laufe seiner Karriere? Ist er auch eurer Meinung nach unersetzlich?

bet365: Jetzt anmelden und bis zu 100 € Neukundenbonus erhalten!

Michael Weilch

Treuer Culé seit Beginn der Ära Messis und der festen Überzeugung, dass Barça "més que un club" ist. Denn wie in der Vereinshymne geschrieben steht: "tots units fem força". Im Forum als Barçabest anzutreffen.

Kontakt: michael.w[at]barcawelt.de

Das Neueste von Michael Weilch