Transfers & Gerüchte

- Anzeige -

Keine Zukunft in Barcelona: Rey Manaj wechselt nach Watford

Rey Manaj wechselt vom FC Barcelona zum FC Watford. Über die Ablöse für den 25-Jährigen, der gerade erst von einer Leihe zu Spezia zurückkommt, machte der Klub keine Angaben. Barça besitzt jedoch eine Weiterverkaufsbeteiligung.

Kein Streik: Lewandowski zurück bei Bayern – Barcelona plant „finales Angebot“

Robert Lewandowski hat sich trotz seines bislang verwehrten Wechselwunschs gegen einen Streik beim FC Bayern München entschieden. Der Pole will weiter professionell agieren – und könnte dafür in den kommenden Tagen endlich belohnt werden. Der FC Barcelona soll ein neues Angebot planen.

Raphinha-Transfer so gut wie fix: Barcelona und Leeds einigen sich auf stattliche Ablöse

Raphinha steht kurz vor einem Transfer zum FC Barcelona. Wie mehrere Quellen berichten haben sich die Katalanen mit Leeds United auf eine stattliche Ablösesumme geeinigt. Vor einem Vollzug des Deals muss Barcelona jedoch noch Einnahmen generieren. Derweil könnte ein Spielers Barças zum Leidtragenden einer Raphinha-Verpflichtung werden.

Trincão vor Wechsel nach Portugal

Die Zukunft von England-Rückkehrer Francisco Trincão liegt nicht beim FC Barcelona, aber dafür offenbar bei Sporting Lissabon. Nach seiner Leihe zieht es den Portugiesen direkt weiter.

Einigung: Dembélé will Vertrag bis 2024 verlängern – muss aber warten

Nach monatelanger Ungewissheit und endlosen Verhandlungen scheint die Entscheidung gefallen zu sein: Ousmane Dembélé will beim FC Barcelona verlängern. Allerdings fehlen noch Details - nun muss Dembélé warten.

Barça wird Lenglet vorerst los: Leihe zu Tottenham offiziell

Jetzt ist es offiziell: Clément Lenglet wechselt auf Leihbasis vom FC Barcelona zu Tottenham Hotspur. Beide Vereine bestätigen den Deal, vereinbaren aber keine Kaufoption.

Letzte Saison beim FC Barcelona? Busquets zieht es in die MLS zu Miami

Nächsten Sommer 2023 ist es wohl soweit, dann könnte Barça-Legende Sergio Busquets den Verein und vielleicht sogar Europa verlassen. Die Major League Soccer klopft an und damit stellt sich dem FC Barcelona die brennende Frage: Wer soll den Barça-Kapitän auf der Sechser-Position ersetzen?

Chelsea-Doppelpack: Barça verhandelt über Alonso und Azpilicueta – im Tausch für de Jong?

Der FC Barcelona will nach Andreas Christensen auch Marcos Alonso und Cesar Azpilicueta vom FC Chelsea verpflichten. Die Blues sind wiederum sehr an Frenkie de Jong interessiert. Nun trafen sich die Barça-Bosse mit Chelsea-Besitzer Todd Boehly zu Gesprächen in Barcelona.

Barça-Boss Laporta bestätigt Lewandowski-Angebot an FC Bayern: “Warten auf eine Antwort”

Präsident Joan Laporta bestätigt ein Angebot des FC Barcelona an den FC Bayern München, um Robert Lewandowski zu verpflichten. Die Katalanen würden nun auf eine Antwort aus Deutschland warten.

Christensen küsst Barça-Wappen bei Präsentation: “Ich bin sehr stolz, es ist ein Traum”

Nach Franck Kessié stellt der FC Barcelona mit Andreas Christensen umgehend den nächsten Neuzugang vor. Der Däne schwärmt, spricht von einem erfüllten Traum, nun Barça anzugehören und küsst das Wappen. Den Konkurrenzkampf nimmt er gerne an.

Laporta weicht Ronaldo-Frage aus – Alemany erklärt Gavis Vertragsproblem

Die finanzielle Lage des FC Barcelona, mögliche Deals, Neuverpflichtungen und Abgänge wie der von Frenkie de Jong, die Vertragsverlängerungen von Ousmane Dembélé und Gavi - Sportchef Mateu Alemany und Joan Laporta sprachen auf einer Pressekonferenz über verschiedene Themen, die Barça aktuell in Atem halten.

Der neue Yaya Touré? FC Barcelona stellt Xavi-Wunschtransfer Franck Kessié vor

Der FC Barcelona hat Neuzugang Franck Kessié der Öffentlichkeit präsentiert. Kessié soll ein Wunschtransfer von Xavi gewesen sein, da er Charakteristika mitbringt, die Barças Kader abgehen - und die an Yaya Touré erinnern.

Barça und Spurs weitgehend einig: Lenglet-Wechsel vor dem Abschluss

Beim Trainingsauftakt des FC Barcelona war Clément Lenglet nicht präsent. Der Franzose soll für Verhandlungen freigestellt sein, seine Leihe zu Tottenham Hotspur vor dem Abschluss stehen.

Auf der Suche nach mehr Spielzeit: Nico González liebäugelt mit Leihe

Nico González benötigt für seine Entwicklung ausreichend Spielzeit - mit dieser rechnet er beim FC Barcelona in der kommenden Saison aber nicht. Daher zieht er ein Leihgeschäft in Erwägung. Ein französischer und gleich drei spanische Klubs zeigen Interesse.

Samuel Umtiti vor ablösefreiem Abgang zu Stade Rennes

Samuel Umtitis Abgang vom FC Barcelona nimmt langsam tatsächlich Gestalt an. Noch diese Woche soll mit Stade Rennes eine Einigung getroffen werden - trotz langfristigem Vertrag sogar ablösefrei. Möglich macht das eine Übereinkunft mit Barça.

Wolverhampton zieht Kaufoption für Trincão nicht – Barça kassiert trotzdem

Die Wolverhampton Wanderers ziehen die Kaufoption für Francisco Trincão nicht, müssen aber trotzdem an den FC Barcelona zahlen. Barça verhandelt derweil weiterhin mit Sporting über einen Wechsel Trincãos - dieser hängt aber auch von Raphinha und Ousmane Dembélé ab.

Barça bestätigt: Andreas Christensen kommt von Chelsea

Nun ist es offiziell! Der FC Barcelona verpflichtet Andreas Christensen. Der Däne kommt ablösefrei vom FC Chelsea zu Barça und erhält einen Vertrag bis 2026.

Offiziell! FC Barcelona verpflichtet Franck Kessié ablösefrei von Milan

Der Wechsel von Franck Kessié zum FC Barcelona ist offiziell. Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von der AC Mailand und unterschreibt bei Barça einen Vertrag bis 2026.

Laporta verkündet zwei Verpflichtungen – Frenkie de Jong soll bei Barça bleiben

Joan Laporta bestätigt, dass Andreas Christensen und Franck Kessié zum FC Barcelona wechseln und kündigt die Präsentationen bereits für die neue Woche an. Der Präsident betont zudem, dass er Frenkie de Jong auf jeden Fall in Katalonien halten möchte - auch wenn nicht nur Manchester United Interesse bekundet. Bezüglich Robert Lewandowski hält er sich vorerst zurück.

Entscheidung gefallen? Dembélé verlängert Vertrag bei Barça offenbar

Ousmane Dembélé wird dem FC Barcelona jetzt offenbar treu bleiben und seinen bereits ausgelaufenen Vertrag verlängern. Im Raum steht ein neues Arbeitspapier bis Mitte 2024 - zu Barças Konditionen. 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Aktuelle User-Kommentare