Medien: Barça holt Marc Cucurella zurück

StartFC BarcelonaKaderMedien: Barça holt Marc Cucurella zurück
- Anzeige -

Mit Jordi Alba hat der FC Barcelona einen der besten Linksverteidiger der Welt in den eigenen Reihen. Hinter dem Flügelflitzer klafft allerdings eine große Lücke. Aus diesem Grund soll Eigengewächs Marc Cucurella, derzeit an Eibar ausgeliehen, den Weg zurück ins Camp Nou finden.

Im vergangenen Sommer verabschiedete sich Lucas Digne in Richtung England zum FC Everton. Seitdem steht dem FC Barcelona mit Jordi Alba nur ein etatmäßiger Linksverteidiger zur Verfügung, wodurch wahlweise Sergi Roberto oder Nélson Semedo den Part des Back-Ups für den Stammlinksverteidiger geben mussten. Zwar hat man mit Juan Miranda ein vielversprechendes Talent aus der B-Mannschaft in der Hinterhand, jedoch kam der 19-jährige bisher nicht über einige Kurzeinsätze und Vorbereitungsspiele hinaus, daher ist anzunehmen, dass er für Ernesto Valverde – zumindest basierend auf der aktuellen Lage der Dinge – auf künftig wohl keine ernstzunehmende Alternative darstellt. 

Wie Mundo Deportivo und Marca übereinstimmend berichten, hat sich Barça dazu entschlossen, die Rückkaufklausel bei Eigengewächs Marc Cucurella zu ziehenDer 20-Jährige wurde im vergangenen Sommer nach Eibar ausgeliehen und spielt eine mehr als ordentliche Saison bei den Basken. Cucurella ist Stammspieler und kommt bei 28 Ligaeinsätzen auf 2 Torvorlagen.

Zwar hat Eibar eine Kaufoption über 2 Millionen Euro, jedoch sicherte sich Barça eine Rückkaufklausel in Höhe von vier Millionen Euro. In jedem Fall braucht der FC Barcelona einen Back-Up für Alba – doch es ist nicht sicher, ob die Katalanen Cucurella überhaupt behalten würden. Mehrere europäische Vereine sollen sich für den 20-Jährigen interessieren. Barça könnte ihn also zurückholen, um ihn mit Profit weiterzuverkaufen. 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE