Bericht: Wie schlägt sich die Barça-DNA bei den neuen Klubs?

StartFC BarcelonaKaderBericht: Wie schlägt sich die Barça-DNA bei den neuen Klubs?
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Insgesamt fünf Personalien hat der FC Barcelona in der Sommertransferperiode verliehen, namentlich Ibrahim Afellay, Alexandre Song, Christian Tello, Denis Suárez sowie Gerard Deulofeu. Doch wie schlagen sich die Barça-Akteure in ihren neuen Teams und was zeichnet sie dort aus? Barçawelt wirft für euch einen etwas genaueren Blick auf die bisherigen Leistungen der fünf ausgeliehenen Spieler und zeigt, wie gut sich die genannten Akteure in ihren neuen Teams zurechtfinden.

Grieche Afellay sorgt für internationale Furore

Ibrahim Afellay hatte es beim FC Barcelona wahrlich nicht einfach. Der Niederländer wurde stetig durch hartnäckige Verletzungen zurückgeworfen und konnte für die bisherigen Teamchefs der Blaugrana keine ernstzunehmende Option darstellen. Berechtigte Folge war, den mittlerweile 28-Jährigen ins Ausland zu verleihen, genauer gesagt zu FC Olympiakos Piräus.

Dort gewann der Niederländer recht schnell das Vertrauen von Trainer Michel. In den bisherigen sieben Saisonpflichtspielen wurde Afellay insgesamt fünf Mal eingesetzt, davon drei Spiele von Beginn an. Michel setzt ihn zumeist im linken offensiven Mittelfeld ein, wo Afellay bisher mit zwei Toren und einem Assist glänzen konnte. Einen Höhepunkt in seinem Gastaufenthalt stellte sicherlich das Aufeinandertreffen in der Champions League gegen Atlético Madrid dar. Im Spiel gegen den Finalisten der abgelaufenen Königsklassen-Spielzeit schoss der Niederländer das Tor zum 2-0 und leistete somit einen wesentlichen Beitrag zum sensationellen 3-2 Sieg.

Olympiakos belegt nach fünf Liga-Spielen den dritten Rang beziehungsweise nach zwei Champions-League-Partien den vierten Platz in der Gruppe A, punktgleich mit den drei anderen Gruppengegnern.

Song findet zu alter Stärke

Auch der Mittelfeldspieler wurde zur Saison 2014/15 ins Ausland verliehen. Der Kameruner kannte keinen Weg vorbei an Mittelfeldgenie Sergio Busquets und musste sich mit Plätzen auf der Bank begnügen. Song wählte schlussendlich den Gang an seine alte Wirkungsstätte und kehrte nach England, zum West Ham United Football Club, zurück. Der 27-Jährige schlug dabei sogar Angebote von Champions-League-Vertretern aus.

In England konnte Song wieder an seine alten Stärken aus der Arsenal-Zeit anknüpfen. Im defensiven Mittelfeld eingesetzt, wusste der Kameruner mit perfekter Spielkontrolle zu überzeugen. Das konter-orientierte Spiel der Londoner kommt dem direkten Stil des Nationalspielers entgegen und liefert beachtliche Spielszenen. Neben seiner spielerischen Leistung konnte Song auch mit Führungsqualitäten überzeugen. In bereits vier Spielen der bisherigen Premier-League-Spielzeit hatte der Mittelfeldspieler als Neuzugang die Kapitänsbinde inne.

West Ham befindet sich nach sieben Runden in der Premier League auf dem siebten Tabellenplatz.

Tello in Portugal überzeugend

Nach seinem Aufstieg in die Kampfmannschaft des FC Barcelona musste sich Cristian Tello in den letzten drei Jahren mit der Rolle des Bankdrückers zufrieden geben. Die Katalanen entschieden sich deshalb, dem Spanier mit einer Leihe zum FC Porto karrieretechnisch ein wenig auf die Sprünge zu helfen.

Auch Tello fand sich in der Mannschaft des Drittplatzierten der abgelaufenen portugiesischen Primeira Liga rasch zurecht und hat bis auf eine Ausnahme in allen Partien Portos mitwirken können. Unter Trainer Julen Lopetegui spielt der 23-Jährige auf der rechten offensiven Außenbahn und hat mit einem Assist an Superstar Jackson Martínez sowie einem Liga-Tor bereits zwei Scorerpunkte zu Buche stehen. Neben diesen Statistiken zeigte Tello eine bärenstarke Leistung im Derby gegen Sporting und wurde im letzten Spiel vor der Länderspielpause gegen den FC Braga gar zum ‘Man of the Match’ gewählt.

Nach sieben gespielten Runden findet sich der FC Porto auf dem zweiten Tabellenplatz, vier Punkte hinter Leader Benifca Lissabon, wieder und ist auch mit dem ersten Platz in der Champions-League-Gruppe H auf Aufstiegskurs.

Sevilla-Duo Suárez und Deulofeu mischen La Liga auf

Denis Suárez zeigte in der abgelaufenen Spielzeit bei der Barça B speziell in der Rückrunde starke Leistungen und wurde, gemäß seines Kontrakts, im Sommer in die erste Mannschaft hochgezogen. Nach einem Gespräch mit den Klub-Verantwortlichen wurde allerdings entschieden, dass eine Leihe dem Spanier mehr Spielpraxis ermöglichen würde – es ging schließlich zum FC Sevilla. Gefolgt ist ihm dabei Gerard Deulofeu. Der 20-jährige Youngster konnte in der Saisonvorbereitung Luis Enrique nicht vollends überzeugen und wurde mit der Möglichkeit auf mehr Spielzeit ebenso zum Verein aus Andalusien ausgeliehen.

Gerard Deulofeu kommt bevorzugt auf dem linken Flügel zum Einsatz. Auf dieser Position gelang dem jungen Stürmer bereits ein Tor im Spiel gegen Real Sociedad. Viel beeindruckender ist aber die Statistik seiner Assists. Mit drei Vorbereitungen in der Liga sowie zwei in der Europa League ist Deulofeu Spitzenreiter in diesem Aspekt des Spiels und das bei bisher fünf Saisoneinsätzen. „Ich verbessere mich stetig. Ich wollte mehr Spielzeit erhalten und bin deswegen auch geduldig. Mein Ziel ist es einfach, dass ich in jedem Spiel zur Leistung der Mannschaft etwas beitrage.“, so Deulofeu.

Auch Denis Suárez wusste auf seiner Position im zentralen Mittelfeld zu überzeugen. Der Spanier hat bereits zwei Assists zu Buche stehen und zeichnete sich durch seine hervorragende Ballbehandlung aus. Teamchef Unai Emry setzte den 20-Jährigen bisher in allen Liga-Spielen sowie im Europa-League-Aufeinandertreffen gegen Feyenoord Rotterdam ein. In der Partie des europäischen Supercups gegen Real Madrid konnte Suárez auch gegen einen internationalen Topgegner eine erste Duftmarke abgeben und zeigen, wie viel Potenzial in ihm steckt.

Sevilla befindet sich nach sieben gespielten Runden in La Liga auf einem ausgezeichneten dritten Tabellenrang und visiert mit dem ersten Platz der Gruppe G in der Europa League die Mission Titelverteidigung an.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE