„Er ist der Xavi mit Handschuhen“ – Ter Stegen bei Barça als Dreh- und Angelpunkt?

StartFC BarcelonaKader„Er ist der Xavi mit Handschuhen“ - Ter Stegen bei Barça als...
- Anzeige -
- Anzeige -

In zahlreichen Partien für den FC Barcelona hat Marc-André ter Stegen unter Beweis gestellt, wieso er nicht nur zu Barças Nummer 1 im Kasten berufen werden will, sondern auch, weshalb seine Mitspieler auf die technische Versiertheit des 24-Jährigen vertrauen dürfen. Die Süddeutsche titelte nach seinem diesjährigen Saisondebüt sogar: „Ter Stegen spielt mehr Pässe als Messi.“ Nachdem der Torwart einen neuen Passrekord in Spanien aufgestellt hat, gibt es auch trotz Jasper Cillessens Ankunft nur wenig Zweifel an der Stammposition des deutschen Keepers. Als ‚Sweeper-Keeper‘ geht Ter Stegens Aufgabenbereich über die Linien des Strafraums hinaus und genau mit diesem Risiko müssen Trainer und Fans eben leben können, wenn der gesamte Spielstil einer Mannschaft auch auf eine moderne Antizipation des Torhüters gebaut wird. Ähnlich sah das wohl auch Albert Masnou, der stellvertretende Direktor der spanischen Publikationsplattform ‚Sport‘ und veröffentlichte am Samstag eine wahnwitzige Taktikidee, mit der Luis Enrique zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte. Demnach wäre Ter Stegen doch Ersatzmann, könnte aber zugleich sein volles Potenzial ausschöpfen.

Albert Masnou über …

… das bisherige Ersatzpersonal für Sergio Busquets:

„Der einzige Spieler, der keinen natürlichen Ersatz hat, ist Sergio Busquets. Luis Enrique hat auf jeder Position zwei Mann, bis auf der besagten Position. Der Trainier sagt, es ist schwer, ihn in die Rotationen einzubinden. Verschiedene Spieler, wie Mascherano und André Gomes können dort spielen und haben dies auch in den letzten Spielen getan. In Gijón schickte ‚Lucho‘ Busquets vom Platz, sobald das Spiel gewonnen war und brachte den Portugiesen, um die Rolle zu übernehmen.“

… Ter Stegen und dessen spielerische Qualitäten:

„ ‚Lucho‘ hat dennoch eine andere Option, obwohl es sich um eine sehr extravagante Variante handelt. Marc-André ter Stegen. Der deutsche Torhüter hat ähnliche Fähigkeiten wie Busquets, in dem Sinne, dass er kaltblütig ist, exzellent mit dem Ball am Fuß und gedankenschnell, um seine Teammitglieder auf dem Feld zu finden. Ter Stegen hat eine bessere Ballkontrolle als die meisten Gegenspieler – und manche Spieler, die für Barcelona spielen! Es wäre eine Freude, den Deutschen während der Rondo-Übungen im Training zu beobachten. Er wäre mit Sicherheit einer der Besten und würde nie (auf dem Falschen Fuß) ertappt werden, um in die Mitte des Kreises zu müssen. Ter Stegen könnte ohne Probleme der Drehpunkt für Barcelona sein. Er ist der Xavi mit Handschuhen.“

… Barças neue Variabilität und Feldüberlegenheit:

„Doch Ter Stegen spielt zwischen den Stangen. Oder besser gesagt, fünf Meter vor der Torlinie. Seine Präsenz auf dieser Position bringt Barcelona eine neue taktische Variante, die verwendet werden könnte, wenn es um die Ballverteilung geht. Das passierte auch mit Bravo, aber mit Ter Stegen im Tor hat sich diese Charakteristik noch verschärft. Es gibt einen Fixpunkt im Mittelfeld. Barcelonas Spiel gewinnt damit Varianten und Alternativen hinzu. Es gibt ihnen eine neue Dimension.“

… das Risiko, welches Ter Stegen mit seiner Spielweise eingeht:

„Du musst akzeptieren, dass es immer einen Moment im Spiel geben wird, in dem Ter Stegen nicht Herr des Risikos ist. Einen Moment, der die Fans erschreckt. Es gibt zwei Dinge, die man berücksichtigen sollte: 1. Er ist jung, genau wie (Víctor) Valdés, als dieser Fehler beging, und 2. Er bekommt keine Angst. Also Ruhe bewahren und sich daran gewöhnen.“

Auch wenn beim Welttorhüter weniger Schief geht – was Neuer kann, kann Ter Stegen schon lange:

https://www.youtube.com/watch?v=wU-co_A7amM

Was meint Ihr zu der irren Idee? Könnt ihr Euch Ter Stegen als Feldspieler vorstellen und hätte der Goalie sogar das Zeug dazu, Barças Notfallanker Busquets zu ersetzen?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE