Lionel Messi, Luis Suárez und Neymar Jr.: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“

StartFC BarcelonaKaderLionel Messi, Luis Suárez und Neymar Jr.: „Das Ganze ist mehr als...
- Anzeige -
- Anzeige -

Lionel Messi, Luis Suárez und Neymar Jr.: Diese drei Namen lassen das Fußballherz der Culés einen dreifachen Salto schlagen! Störten bis vor kurzem noch einzelne Schwächephasen oder äußere Umstände die perfekte Harmonie, kann man nun die unfassbar zerstörerische Kraft des magischen Trios in voller Pracht bestaunen. Vor allem die Bündelung all dieser einzigartigen Fähigkeiten lässt einen folgendes Zitat in Erinnerung rufen: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Doch was steckt dahiner?

Die individuelle Klasse der drei Ausnahmekönner aus Südamerika – im Trio nur noch ‚MSN‘ genannt – kann kaum bestritten werden. Der eine, ein gewisser Lionel Messi,

ist vierfacher Weltfußballer, wird von der Fachwelt häufig als bester Kicker aller Zeiten geadelt und ist bereits seit Jahren eine Barça-Legende. Nummer zwei im Bunde ist der Stürmerstar Luis Suárez, der unbändigen Willen und naturgegebenen Torinstinkt wie kaum ein Zweiter in einer Person vereint. Komplettiert wird das Trio ‚MSN‘ durch die Frohnatur Neymar Jr., der als einzig verbliebener Brasilianer noch den Glanz glorreicher Tage aufs Parkett zaubern kann. Er ist der Hoffnungsträger einer ganzen Nation – Ergebnis seiner unglaublicher Qualitäten mit dem runden Kunstleder.

Messi, Suárez und Neymar: ‚MSN‘ mehr als die Summe seiner Teile?

Der antike Philosoph Aristoteles machte sich zu zahlreichen Dingen des Lebens tiefsinnige und weitgehende Gedanken, die er auch in zahlreichen Schriften verewigte. So stellte er sich auch der Frage, ob sich aus dem Zusammensetzen von Einzelteilen mehr als bloß die Summe dieser kleinen Teilchen bilden würde. Seine Antwort fiel positiv aus und führte verkürzt zu folgender Feststellung: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ Und obwohl immer wieder Einwände gegen diese These vorgetragen wurden, blieb die Kernaussage bis heute erhalten und lässt sich so auch auf die Schaffenskraft von Lionel Messi, Luis Suárez sowie Neymar Jr. übertragen. Sie stehen in diesem Zitat sinnbildlich für die „Teile“. Jeder der drei Barça-Stars hat – wie wir bereits weiter oben erörterten – ohne Wenn und Aber einzigartige fußballerische Fähigkeiten zur Verfügung stehen.

Doch erst in der Kombination und Zusammenführung dieser außergewöhnlichen Fähigkeiten entsteht das Gesamtkunstwerk ‚MSN‘. Keiner der drei Stars könnte seine individuellen Stärken so zur Entfaltung bringen, wenn sie sich gegenseitig nicht derart begünstigen würden. So kann Messi – bedingt durch die zentrale Positionierung von Suárez – beispielsweise wieder mehr Freiraum genießen: In seiner neuen Rolle kommt ‚La Pulga‘ nun wieder vermehrt aus der Tiefe und findet – dank der neuen Ausrichtung der Mannschaft – zahlreiche Mitspieler vor ihm, die er dann in Szene setzen kann. Zudem verschaffen ihm die Bewegungen von ‚Luisito‘ nicht nur einen gefährlichen Anspielpartner, sondern auch Platz, um zu einem seiner gefürchteten Tempodribblings anzusetzen. Sein Einfluss auf dem Spielfeld ist somit also – man wagt es kaum auszusprechen – noch einmal angestiegen.

Auf der anderen Seite profitiert Samba-Kicker Neymar von den angesprochenen Vorzügen durch die zentrale Positionierung des ehemaligen Liverpool-Akteurs. Zudem darf er nun vermehrt die tödlichen Diagonalbälle des vierfachen Weltfußballers in Empfang nehmen, die dieser von der rechten Angriffsseite zielsicher abfeuert. Luis Suárez fungiert somit gewissermaßen als Prellbock für seine zwei kongenialen Partner im Sturm und verschafft ihnen sowohl eine brandgefährliche Passoption als auch die Möglichkeit, individuell stärker zur Entfaltung zu gelangen – sein unfassbarer Wille und sein Torinstinkt lassen jedoch auch seine ganz persönliche Statistik hell aufleuchten.

Fazit

Es ist ein wahres Kunstwerk, drei der besten Fußballer so einzusetzen, dass sie nicht „bloß“ ihre individuellen Stärken ausspielen können, sondern sich diese in gegenseitiger Wechselwirkung gar noch drastisch verstärken und zu einer einzigartigen Symphonie verschmelzen. ‚MSN‘ ist ein wahres Kunstwerk und so in seiner Einzigartigkeit nicht wiederzuentdecken. Als Barça-Fan sollte man dieser perfekten Symbiose – wenn immer möglich – bewusst frönen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE