Messi gehen die Rekorde aus

StartFC BarcelonaKaderMessi gehen die Rekorde aus
- Anzeige -
- Anzeige -

- Advertisement -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Nachdem sich Messi am gestrigen Abend einen Eintrag ganz oben in den Geschichtsbüchern gesichert hat, was die Zahl der Tore in einem Kalenderjahr anbetrifft, stellt sich nun die Frage, ob es noch weitere Bestmarken gibt, denen sich der kleine Argentinier annehmen könnte. Fallen euch auf Anhieb weitere Rekorde ein, die nicht von Lionel Messi markiert worden sind? Der Rekord der meisten Spielminuten ohne Gegentor bleibt bei dieser Betrachtung selbstredend außer Betracht. Zugegeben, das ist keine einfache Fragestellung, Lionel Messi pulverisierte in seiner Karriere bereits zahlreiche Bestwerte und es sind in der Tat nicht mehr viele vorhanden, bei denen nicht Lionel Messi die Pole-Position schmückt. Wohlgemerkt, die Rede ist von einem 25-jährigen Spieler, der noch viele Jahre die Fußballschuhe schnüren wird. Bis Messi der Fußballwelt abdankt, dürfte er in einsame Sphären vorgedrungen sein und auch die nachfolgenden Rankings an der Spitze thronend anführen:

 

  • Die meisten Tore für den FC Barcelona – Bisweilen wird dieser Rekord von Paulino Alcántara gehalten. 369 Tore erzielte dieser Spieler für die Katalanen und damit 36 Tore mehr als Josep Samitier mit 333 an der Zahl. Lionel Messi liegt aber bereits auf der Lauer und hält bei insgesamt 305 Toren. Diese Wertung schließt Freundschaftsspiele mit ein. Die meisten Pflichtspieltore für den FC Barcelona hat dagegen Messi erzielt.
  • Die meisten Tore für Argentinien – In dieser Rekordliste besteht für Messi Nachholbedarf. Gabriel Batistuta führt diese Wertung unangefochten mit 56 Toren an. Weit abgeschlagen folgen Spieler wie Hernán Crespo (35) und Diego Maradona (34). La Pulga rangiert derzeit auf dem vierten Platz mit 31 Toren, ihm fehlen 25 Tore auf den Spitzenreiter Batistuta.
  • Die meisten Tore in La Liga – Auch hier stellt sich die Sachlage so dar, dass Messi noch das ein oder andere Prozent zulegen könnte. Seine 192 Tore gereichen ihm in dieser Wertung nur zu Platz 9. In Front ist Telmo Zarra mit 251 erzielten Toren. Wenn Messi das jetzige Pensum beim Erzielen von Toren fortsetzen kann, wovon nach dem Stand der Dinge auszugehen ist, dürfte er sich die Spitzenposition im Kalenderjahr 2013 ohne größere Mühe schnappen.
  • Die meisten Tore in der Champions League – Mit fünf Toren in einem Spiel hat die “Falsche 9” in der abgelaufenen Saison für großes Aufsehen gesorgt. Der erneute Triumph in der Torschützenwertung hat Lionel Messi auch in der Gesamtwertung nach vorne gespült. Dennoch wartet auch hier noch ein wenig Arbeit auf ihn, Raúl González hat die Messlatte weit oben angesetzt. 71 Tore erzielte der Ex-Schalker in der Königsklasse und damit 15 Tore mehr als der dreifache Weltfußballer. Auch hier handelt es sich nur um eine Frage der Zeit, wann Messi in diesem Ranking die erste Position für sich beansprucht. 
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE