Paulinho an Guangzhou Evergrande verliehen

StartFC BarcelonaKaderPaulinho an Guangzhou Evergrande verliehen
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona und der chinesische Club Guangzhou Evergrande einigten sich am Sonntagabend auf eine Leihe von Paulinho. Der Brasilianer wird für die kommende Saison an seinen Ex-Verein verliehen. Angeblich besteht eine verpflichtende Kaufoption (nein, das ist keine schlechte Übersetzung, sondern wurde wirklich so auf der offiziellen Homepage bekannt gegeben). Medienberichten zufolge beträgt besagte Kaufoption 50 Millionen Euro. Auf der offiziellen Seite wurden diesbezüglich jedoch keine Angaben gemacht.

Zwei Titel für Paulinho

Der Brasilianer spielte damit nur eine Saison für die Katalanen, gewann in dieser allerdings mit seiner Mannschaft die zwei größten Titel im Spanischen Fußball – die Meisterschaft und die Copa Del Rey. Bei der Weltmeisterschaft in Russland war er im Brasilianischen Nationalteam eine feste Größe und hatte maßgeblichen Anteil am Erreichen des Viertelfinales. In diesem musste er sich mit seiner Mannschaft allerdings 1:2 gegen Belgien geschlagen geben.

Barças bisherige Nr. 15 soll in China nun ein deutlich besseres Gehalt bei den Katalanen erhalten und für Barcelona wird dadurch ein „Nicht-EU-Platz“ im Kader frei. Dieser wird, wie es scheint, an Arthur vergeben, der angeblich bereits sicher von Grêmio Porto Alegre verpflichtet wurde.

Danke an dieser Stelle an „Pauli“ für seine Dienste in dieser Saison – es war ein Abenteuer. Alles Gute auf deinem weiteren Weg!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE