Víctor Valdés bis 2014?

StartFC BarcelonaKaderVíctor Valdés bis 2014?
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Um 11:00 Uhr hat Víctor Valdés eine Pressekonferenz abgehalten, in der er die Beweggründe für seine Absicht, den Vertrag beim FC Barcelona nicht zu verlängern, benannt hat. Hauptmotiv für diese Entscheidung sei der enorme Druck, der auf dem Torhüter beim FC Barcelona lastet, dem er sich nicht mehr gewachsen sieht. Allerdings geht Valdés anscheinend weiterhin davon aus, dass er das Tor auch in der nächsten Saison hüten wird. Nachfolgend ein Auszug aus der Pressekonferenz, die soeben zu Ende gegangen ist. 

Ich möchte mich zunächst für die Monate des Schweigens entschuldigen. Ich weiß, dass ich den Fans eine Erklärung schulde, warum ich meinen Vertrag nicht verlängere. […] Barça hat mir alles gegeben, es war mein Zuhause für die letzten 20 Jahre. Aber der Druck auf den Torhüter ist hier sehr groß. […] Ich bin psychologisch erschöpft. Mein Zyklus im Verein endet 2014, das habe ich dem Klub mitgeteilt. Es hat nichts mit Geld zu tun. […] Es ist eine Ehre für mich, dass der Verein mit mir verlängern will, aber die Entscheidung ist gefallen. Der Verein hat jetzt genug Zeit, um nach einem Nachfolger zu suchen. […] Ich werde dieses Trikot tragen und ehren bis zum Ende meiner Tage, so wie ich es seit dem ersten Tag tue.

Nicht einmal in 50 Leben werde er in der Lage sein, dem Verein das zurückzugeben, was er von ihm erhalten hat. Valdés geht nicht davon aus, dass das kommende Spiel gegen Málaga sein letztes Spiel sein wird. „Ich gehe nicht mit der Gewissheit in das morgige Spiel, dass es mein letztes sein könnte. Dieses Gefühl habe ich nicht”

, so der Türhüter. Seinem Nachfolger prophezeit er eine anspruchsvolle Aufgabe zwischen den katalanischen Pfosten. „Nicht nur beim Passen, sondern auch im “One-on-one” muss Barças Torhüter der beste der Welt sein. Das ist entscheidend, denn man hat 25-30 solcher Situationen in einer Saison.”

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE