Sieg gegen Valladolid: Barça B in den Playoffs eine Runde weiter

StartFC BarcelonaLa Masia und Barça AtlèticSieg gegen Valladolid: Barça B in den Playoffs eine Runde weiter
- Anzeige -

Die zweite Mannschaft des FC Barcelona zieht mit einem 3:2-Erfolg über die Reserve Real Valladolids ins Halbfinale der Playoffs um den Aufstieg in die Segunda Division ein. Flügelspieler Konrad de la Fuente avancierte mit einem Doppelpack zum Matchwinner. Am Donnerstag trifft Barça B nun auf den CD Badajoz.

Barça B hat den Auftakt in die diesjährigen Playoffs der dritten Liga gemeistert: Im ersten Spiel der Aufstiegsrunde feierte die zweite Mannschaft einen knappen 3:2-Sieg gegen Valladolid Promesas, die Reserve des Erstligisten Real Valladolid und kann sich dadurch weiter Hoffnungen auf den Aufstieg in die zweite Liga machen. 

Konrad de la Fuente hellwach

Der 19-jährige Konrad de la Fuente brachte Barças zweite Mannschaft bereits wenige Minuten nach dem Anpfiff in Front. Der gebürtige US-Amerikaner, der erst vor Kurzem seinen Vertrag verlängert hat, musste nach einer starken Vorarbeit von Rechtsverteidiger Dani Morer nur noch aus kürzester Distanz einschieben (3.).

Valladolid antwortete prompt mit dem Ausgleich von Miguel de la Fuente (8.). In der Folge fand die Partie auf Augenhöhe statt, beide Mannschaften wollten in der wichtigen Begegnung keine Fehler machen – weshalb es mit dem zwischenzeitlichen Unentschieden in die Halbzeitpause ging.

Monchu per Direktabnahme

Während der Unterbrechung fand Trainer Javier García Pimienta offenbar die richtigen Worte, denn nur wenige Zeigerumdrehungen nach dem Wiederbeginn erzielte Kapitän Monchu die erneute Führung Barça Bs. Über die rechte Seite schickte Offensivspieler Matheus Pereira den Außenverteidiger Morer, der auf Höhe der Torlinie den Ball auf den langen Pfosten flankte, wo Monchu ungestört per Volley das 2:1 erzielen konnte (58.). 

Nach dem Führungstreffer erarbeiteten sich beide Mannschaften weitere Chancen, die Valladolid-Reserve stand vor dem Ausgleich, doch Barça-Schlussmann Iñaki Peña verhinderte in der Schlussphase mit einer starken Parade einen weiteren Treffer des Gegners (78.).

Konrad de la Fuente in Robben-Manier

Nur wenige Minuten später sorgte dann de la Fuente als Doppelpacker für die Entscheidung in einer engen Partie. Der erst 17-jährige Ilaix Moriba steckte den Ball auf Höhe der Strafraumgrenze auf de la Fuente, der Flügelspieler zog aus etwa elf Metern ab und haute den Ball in den rechten Winkel zum 3:1 (83.) – ein Treffer der Marke Arjen Robben.

Das Spiel war entschieden, auch der späte Anschlusstreffer von Miguel Rubio – bei dem Keeper Peña keine gute Figur machte, als er unter dem Eckball durchtauchte – änderte daran nichts mehr (90.). So zieht Barça mit 3:2 in die nächste Runde ein.

 

Nach dem Erfolg über Valladolid Promesas steht Barça B nun im Halbfinale der Aufstiegs-Playoffs, bereits am Donnerstag trifft die Blaugrana auf den CD Badajoz. Die Mannschaft aus der Provinz Extremadura gewann ihr Playoff-Spiel gegen die Reserve von Athletic Bilbao mit 2:1. Um den Aufstieg in die zweite Liga perfekt zu machen, muss die Reserve des FC Barcelona also nur noch zwei Spiele erfolgreich gestalten. 

 

Die weiteren Ergebnisse aus den Playoffs im Überblick:

CD Castellón – UD Logroñes (1:2 n.E.)*

FC Cartagena – Atlético Baleares (4:3 n.E.)*

UD Ibiza – UE Cornellà (1:2)

Marbella FC – SCR Peña Deportiva (0:2)

Athletic Bilbao B – CD Badajoz (1:2)

Cultural Leonesa – Yeclano Deportivo (4:1)

CE Sabadell – Atlético Madrid B (2:1, n.E.)

Die Halbfinal-Paarungen im Überblick:

Barça B – CD Badajoz

CD Castellón – SCR Peña Deportiva

Cultural Leonesa – CE Sabadell

Atlético Baleares  – UE Cornellà

 

*Duell der Meister ihrer Ligen: Logroñes und Cartagena sind direkt in die 2. Liga aufgestiegen, Castellón und Atlético Baleares bekommen in den Playoffs im Halbfinale eine zweite Chance.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE