Barça holt Talent Kays Ruiz-Atil von PSG zurück

StartFC BarcelonaLa Masia und Barça BBarça holt Talent Kays Ruiz-Atil von PSG zurück
- Anzeige -
- Anzeige -

Kays Ruiz-Atil läuft künftig wieder für den FC Barcelona auf. Der 18 Jahre alte La-Masia-Absolvent kehrt von Paris Saint-Germain zurück zu den Katalanen, das hat Barça nun offiziell bestätigt. Ruiz-Atil erhält bei der Blaugrana einen Drei-Jahres-Vertrag mit der Option auf zwei weitere Spielzeiten. 

Vertrag bis 2024 mit Option auf zwei weitere Jahre

Eric Garcia ist nicht der einzige Neuzugang des FC Barcelona diesen Sommer, der Barça in Jugendjahren verließ und nun wieder zurückgekehrt ist. Selbiges gilt auch für Kays Ruiz-Atil. Der Mittelfeldspieler kehrt PSG den Rücken und schließt sich den Katalanen wieder an. Das hat der Klub am Montagabend bestätigt. 

Ruiz-Atil wechselt ablösefrei von Paris Saint-Germain in die katalanische Metropole, sein Vertrag bei PSG war diesen Sommer ausgelaufen. Bei Barça erhält er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, es besteht zudem die Option auf zwei weitere Jahre. In der kommenden Saison wird er bei Barça B zum Einsatz kommen.  

Seine vertraglich festgeschriebene Ablösesumme liegt bei 50 Millionen Euro und würde im Falle einer Profi-Beförderung auf 100 Millionen Euro ansteigen.

Ruiz-Atil, geboren in Lyon, hatte von 2009 bis 2005 bereits in La Masia gespielt, nachdem ihn Barça aus der Jugendschmiede von Olympique Lyon geholt hatte. Nachdem die FIFA den FC Barcelona im April 2014 wegen mehrerer Verstöße bei der Verpflichtung minderjähriger Spieler aus dem Ausland bestraft hatte, musste Kays Ruiz-Atil wie auch viele andere La-Masia-Jugendspieler (u.a. Kubo, zuletzt von Real Madrid an Getafe verliehen) die Blaugrana wieder verlassen. Der zentrale Mittelfeldspieler wechselte zu PSG, wo er bis dato spielte.

Nun kehrt er also wieder zum FC Barcelona zurück.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE