Paukenschlag bei Barça B! Trainer Garcia Pimienta entlassen – Barça baut La Masia um

StartFC BarcelonaLa Masia und Barça BPaukenschlag bei Barça B! Trainer Garcia Pimienta entlassen - Barça baut La...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona hat sich überraschenderweise von Barça-B-Trainer Javier Garcia Pimienta getrennt. Barça strebe nun einen „vollständigen Umbau“ von La Masia an. Auch Geschäftsführer Guillermo Amor sowie andere hochrangige Mitarbeiter der Jugendschmiede müssen ihren Hut nehmen.

Die große Personalrochade beim FC Barcelona geht weiter. Nachdem bislang vor allem der Kader der ersten Mannschaft durch zahlreiche Zugänge sowie Spekulationen um einige Spielerverkäufe im Mittelpunkt stand, kam es am Freitagmittag zu einer Entlassungswelle in La Masia.

Garcia Pimienta als Trainer von Barça B gefeuert

Denn wie mehrere Medien, darunter die Mundo Deportivo und RAC1 übereinstimmend berichten, wurde Javier Garcia Pimienta, der Trainer von Barça B, entlassen. Die Hintergründe für diesen Schritt sind derzeit noch nicht wirklich klar, an den Leistungen von Pimientas Mannschaft kann es jedoch eigentlich nicht gelegen haben, denn diese begeisterte in den vergangenen Spielzeiten und stand in den letzten beiden Jahren jeweils sogar kurz vor dem Aufstieg in die zweite Liga. 2019/20 scheiterte man im Playoff-Finale, in der soeben abgelaufenen Saison unglücklich im Elfmeterschießen im Halbfinale.

Der 46-Jährige hatte seinen Vertrag im Juli 2020 erst bis Sommer 2021 verlängert, allerdings mit der Option auf eine weitere Spielzeit. Zuletzt galt Pimienta – zumindest bei Medien und Fans – sogar als möglicher Koeman-Nachfolger für den nun nicht eingetretenen Fall einer Entlassung des Niederländers.

Barcelona verkündet Trennung sehr vage

Der FC Barcelona bestätigte die Trennung von Francisco Javier Garcia Pimienta um 16 Uhr in einer äußerst kurz und vage gehaltenen Pressemitteilung, in dem der Klub mitteilte, dass Garcia Pimientas „Vertrag aufgelöst wird“.

„Der Klub dankt Garcia Pimienta öffentlich für seine Professionalität, sein Engagement, seine Hingabe und die positive und freundliche Umgangsart, die er allen Mitgliedern der FC Barcelona-Familie stets entgegengebracht hat, und wünscht ihm Glück und Erfolg für die Zukunft.“ Mehr teilte Barça nicht mit, über die Beweggründe schweigt der Klub.

Vollständiger Umbau La Masias

Wie der bei der Mundo Deportivo tätige Journalist Ferran Martínez berichtet, strebt der FC Barcelona einen „vollständigen Umbau“ La Masias an. Dafür wurden neben Garcia Pimienta auch Aureli Altimira (Leiter ‚Football 11‘-Abteilung), Jordi Roura (Sportdirektor Jugendfußball), Alex Garcia (Leiter Scouting Jugend) und Mario Ruiz (Presseabteilung Jugend) entlassen, die ebenfalls im Jugendbereichs Barças angestellt waren.

Wie Martínez weiter berichtet, soll Pimienta zuletzt erst mitgeteilt worden sein, dass man auch weiterhin mit ihm als Trainer von Barça B planen werde. Am Montag soll es zudem ein Treffen gegeben haben, um mögliche Neuverpflichtungen zu besprechen, bevor er nun am Freitagmorgen den überraschenden Anruf von Vizepräsident Rafael Yuste und Jose Ramon Alexanko, dem neuen Verantwortlichen für La Masia, erhielt, die ihn über seine plötzliche Entlassung informierten. Ein unerwarteter Paukenschlag, der Barça erschüttert.

Wie die MD weiter berichtet, soll Sergi Barjuan die besten Chancen darauf haben, Pimienta zu beerben. Demnach könne die Anstellung bereits in den nächsten Stunden verkündet werden. Barjuan spielte von 1993 bis 2002 beim FC Barcelona, von 2009 bis 2011 war er darüber hinaus bereits im Jugendbereich der Katalanen als Trainer tätig.

La-Masia-Chef Alexanko wirft Garcia Pimienta raus

Wirklich klar ist es nicht, warum sich der FC Barcelona von seinem Barça-B-Coach trennt. Die Mundo Deportivo führt besonders sportliche Gründe heran. Demnach sei der zweimalig verpasste Aufstieg in die 2. Liga der Hauptgrund für die Personalentscheidung. Auch soll sein Salär zu hoch für einen Jugendcoach eines Drittligisten sein.

Die Umbauarbeiten La Masias mit all den Personalwechseln werden zum 30. Juni in Kraft treten, berichtet RAC1. Das ist auch das Datum, an den Patrick Kluivert aus dem Verein austreten wird. Der Leiter von Barças Jugendschmiede La Masia wurde aber bereits de facto von Jose Ramon Alexanko ersetzt, den Präsident Joan Laporta zum neuen Direktor ernannt hat. Alexanko ist es nun, der die überraschende Entlassung Garcia Piementas durchgesetzt hat.

Barcelona trennt sich von Guillermo Amor

Derweil verkündete Barça am Abend auch die Trennung von Guillermo Amor. Amor arbeitete in verschiedenen Rollen für die Blaugrana, zuletzt war er Geschäftsführer und Direktor für institutionelle und sportliche Beziehungen. Damit baut Joan Laporta seine Vorstandsetage weiter rigoros um. 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE