Dani Alves über den Wechsel zu Juventus: „Ich wollte entscheiden, wann meine Barça-Ära zu Ende geht“

StartFC BarcelonaSonstigesDani Alves über den Wechsel zu Juventus: „Ich wollte entscheiden, wann meine...
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach der endgültigen Bekanntgabe des Wechsels von Dani Alves zu Juventus sprach der Brasilianer bei seiner Präsentation über die Beweggründe seines Abschieds aus Barcelona. Wie schon in seiner Barça-Zeit wird der Außenverteidiger auch bei den Turinern auf eine neue Trikotnummer setzen, diesmal die 23 von LeBron James. 

Über die Gründe für den Wechsel:

Es gab keinen speziellen Moment, in dem ich meine Entscheidung traf. Barça ist ein Team mit einer unglaublichen Geschichte. Ich sehe mich privilegiert, ein Teil davon gewesen zu sein. Jede Geschichte hat jedoch auch ein Ende und jeder Einzelne muss für sich entscheiden, wann das der Fall ist. Ich wollte meine eigene Geschichte schreiben. Ich wollte derjenige sein, der darüber entscheidet, wann meine Ära bei Barça zu Ende geht.

Das Ziel mit Juventus:

Ich komme hierher mit der Vorfreude, mich nochmal neu zu finden. Ich will nicht, immer nur dasselbe machen. Ich bin Juve dankbar dafür, dass sie mir die Möglichkeit geben, das zu erleben. Wir wissen, dass die Champions League ein schwieriges Ziel ist. Wir werden dafür sehr hart arbeiten müssen und das werden wir mit Bestimmtheit.

Wir werden alles versuchen, um wieder Geschichte zu schreiben. Ich werde mein Bestes geben. Ich kam hierher, um mit meinen Fähigkeiten und Stärken alles zu geben. Ich will die Fans glücklich machen und ihnen die Freude eines Champions-League-Sieges geben.

Über die neue Trikotnummer 23 angelehnt an LeBron James:

Ich identifiziere mich mit ihm, weil er es geschafft hat, sich neu zu finden und wieder auf die Siegesstraße zu kommen. Ich wechsle genauso das Team, die Stadt, das Land und die Spielweise und ich muss mich neu finden.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE