Dani Alves und Andrés Iniesta vor dem UEFA Super Cup-Finale gegen Sevilla FC

StartFC BarcelonaSonstigesDani Alves und Andrés Iniesta vor dem UEFA Super Cup-Finale gegen Sevilla...
- Anzeige -

Am Dienstagabend absolviert der FC Barcelona das erste Pflichtspiel der neuen Saison, in dem der Triple-Sieger im UEFA-Supercup-Finale auf den FC Sevilla trifft. Vor dem Aufeinandertreffen der spanischen Teams sprachen Dani Alves und Andrés Iniesta über das bevorstehende Finale, die kommende Saison, den Gegner und weitere spannende Themen. Barçawelt fasst für euch zusammen.

Dani Alves: „Er ist großartig“

Dani Alves geht mit hohen Erwartungen in das Supercup-Finale: „Wir werden unser Bestes geben, um die Trophäe zu gewinnen und Iniesta einen guten Start zu bereiten in seiner ersten Saison als erster Kapitän. Es ist wichtig, zu gewinnen, denn nur die Sieger werden in Erinnerung bleiben. Für mich ist es nicht wirklich wichtig, den Rekord von Paolo Maldini, vier UEFA Supercups zu gewinnen, zu egalisieren. Mir ist nur wichtig, den Titel für das gesamte Team zu gewinnen.“

Der Brasilianer kam erneut auf seine Vertragsverlängerung zu sprechen: „Ich habe mich dazu entschieden, zu verlängern, beim Klub zu bleiben und weiterhin für das Team zu arbeiten.“

Er redete ebenso über Pedro, der einem Wechsel sehr nahe ist: „Wir respektieren seine Entscheidung. Wenn ein Klub dich nicht möchte, musst du ihn verlassen. Ich hoffe aber, dass es nicht so enden wird.“

Der Rechtsverteidiger äußerte sich auch zum Finalgegner und seinem Ex-Verein aus Sevilla: „Ich habe enorm viel gelernt, während ich in Sevilla gespielt habe. Wir wissen, dass wir konkurrieren müssen, um ein Finale zu gewinnen. Jetzt gegen den FC Sevilla zu spielen, ist zwar nicht mehr so speziell wie früher, aber es ist immer noch ein wenig aufregend. Denn dort wurde ich zum richtigen Fußballer ausgebildet. Aber inzwischen haben wir häufig gegen sie gespielt.“

Zu guter Letzt fand der 32-Jährige noch nette Worte zum Neuzugang Arda Turan: „Es ist großartig, ihn bei uns zu haben. Schon als er gegen uns gespielt hat, hat er sich immer unterhalten und immer gelacht. Er ist ein großartiger Kerl. Unser Team braucht ein bisschen verrückte Menschen wie Arda. Ich bin wirklich glücklich über seinen Wechsel und es ist schade, dass er uns bis Januar nicht auf dem Feld helfen kann.“ 

Andrés Iniesta: „Pedro ist ein Weltklasse-Spieler“

Andrés Iniesta sprach bereits am Anfang über sein neues Amt als erster Kapitän: „Jetzt kommt eine neue Saison und somit auch eine neue Verantwortung. Die neue Rolle hat die Hoffnung, ein weiteres großartiges Jahr zu haben, nicht beeinflusst. Ich bin nun erster Kapitän, aber ich bin glücklich, die Kabine mit tollen Freunden und Kollegen teilen zu dürfen.“

Er redete auch über die Möglichkeit, alle sechs Titel dieses Jahr gewinnen zu können: „Wenn du das Triple gewinnst, dann bist du dir direkt darüber im Klaren, was du noch alles gewinnen kannst. Wir wissen, dass es nicht einfach sein wird. Morgen werden wir den ersten Schritt machen. Wir kennen unseren Gegner ziemlich gut – sie haben einen tollen Trainer. Dir muss bewusst sein, wie schwierig das Spiel wird. Wir sind sehr gespannt, ob wir alle sechs Titel gewinnen werden können, aber im Moment denken wir nur an das morgige [heutige] Spiel.“

So verlor der Spanier auch einige Worte über seinen Teamkollegen Lionel Messi; ist der FC Barcelona mit ihm unschlagbar? „Die Möglichkeit, Messi im Team zu haben, gibt einem fast todsichere Garantien. Ich hoffe, dass wir diese Saison genauso fortfahren können.“

Der neue Kapitän erinnert sich noch an die Niederlage im UEFA Supercup 2006 – der damalige Sieger war der FC Sevilla: „Es war keine gute Erinnerung. Sevilla war zurecht der Sieger. Es scheint so, als würden wir die sechs Trophäen gewinnen, ohne etwas zu tun, aber das ist die falsche Einstellung und Mentalität.“

Abschließend äußerte sich der 31-Jährige noch zu seinem wechselwilligen Landsmann Pedro Rodríguez: „Ich hoffe, er kann weiterhin für uns spielen, denn er ist ein Weltklasse-Spieler.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE