Dembélé: Der fehlende Spielertyp bei Barça

StartFC BarcelonaSonstigesDembélé: Der fehlende Spielertyp bei Barça
- Anzeige -
- Anzeige -

Bartomeu versprach vor einigen Wochen in dieser Transferperiode große Namen für den FC Barcelona. Nennenswerte Neuzugänge sind bisher Nelson Semedo und der letzte Transfer Ousmane Dembélé. Durch Semedo konnte man das Rechtsverteidiger-Problem schließen und Sergi Roberto zurück ins Mittelfeld beordern. Das Flügelspiel der Katalanen ist seit dem Neymar-Abgang schlecht. Es fehlen Attribute wie Durchschlagskraft und Schnelligkeit. Mit Dembélé erhofft man sich Abhilfe verschaffen zu können.Ob Dembélé die erhoffte Verstärkung für die Offensive ist bleibt abzuwarten. 

Dembélé: genau der richtige Spielertyp

Dembélé ist erst zarte 20 Jahre jung und hat bereits eine Saison beim BVB gespielt. Zunächst ist natürlich die Spielweise Dembélés interessant – der Franzose ist ein Dribbler. Das ist auch gut so und äußerst wichtig für den FC Barcelona in der aktuellen Situation. Der Offensive fehlte ein Spielertyp, der die Eins-gegen-Eins-Situationen sucht. Auffällig bei Dembélé ist sein starker Antritt, mit dem er oftmals Gegenspieler stehen lassen hat und sicher auch in Zukunft noch einige Male stehen lassen wird. Seine Schnelligkeit im Generellen, sowohl mit als auch ohne Ball, ist beeindruckend. Nicht selten fängt Dembélé den Ball in der Nähe der Mittellinie ab und dribbelt sich bis an die Grundlinie oder zieht ins Zentrum und kreiert somit Chancen für seine Mitspieler. Eine schöne Vorstellung ist, wenn man sich vor Augen führt, wie Messi in naher Zukunft von Dembélé in Szene gesetzt werden könnte. Somit hätte man zwei Spielmacher in der Offensive, welche beide über ein äußerst starkes Spielerrepertoir verfügen. 

Dembélé ist für viele Verteidiger schwer zu bändigen. Seine schnellen Haken, starken Antritte und plötzlichen Richtungswechsel sind für manche gegnerischen Abwehrspieler zu viel. Dembélés Beidfüßigkeit macht ihn darüber hinaus nochmals wertvoller. Seine angestammte Position ist die des rechten Flügelstürmers. Daraus resultierend können die Aussenstürmer die Positionen während des Spiels tauschen und somit für mehr Flexibilität sorgen. Desweiteren macht ihn seine Beidfüßigkeit für die Verteidiger unberechenbarer, da er entweder in einem direkten Duell ins Zentrum ziehen oder die Grundlinie entlang sprinten kann. 

https://www.youtube.com/watch?v=wYIiSiTpy7k

Dembélé im Kopf und Herzen bereits Culé

Seine Leidenschaft für den FC Barcelona sind genau die richtige Identifikation, die der Klub braucht und die Fans von einem Spieler bei Barça erwarten. Hier ein paar Aussagen von Dembélé: 

Zukunftsausblick

Der Transfer von Dembélé war genau richtig. Seine weitere Entwicklung wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Mit Umtiti und Digne hat er zwei Mannschaftskollegen, die er aus der Nationalmannschaft kennt, welche ihm ein vertrauteres Umfeld gewährleisten und ihn bestimmt bei seiner Eingewöhnungszeit zur Seite stehen. Mit Messi, Iniesta und Busquets um ihn herum wird er sich auch spielerisch weiterentwickeln und es steht ihm eine rosige Zukunft bei Barça bevor. 

Ihr seid gefragt: Freut ihr euch auch schon so sehr auf Dembélé? Denkt ihr, der junge Franzose hat das Zeug zum ganz Großen? 

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE