Die Forenbeiträge der Woche – Alves in der Kritik

StartFC BarcelonaSonstigesDie Forenbeiträge der Woche - Alves in der Kritik
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Dies ist die erste Ausgabe unserer neuen Rubrik ‘Beiträge der Woche’, welche wir zu Saisonbeginn angekündigt haben. Das Barçawelt-Forum verfügt nicht nur über viele Mitglieder, sondern über viele großartige und erstklassige User. Diskussionen sind daher vorprogrammiert und viele Perspektiven werden erläutert und vertreten. Mit dieser neuen Aktion versuchen wir möglichst alle Blickwinkel einer Thematik abzudecken.

Alves war ein heiß diskutiertes Thema im Forum

In einem der vergangenen ‘Spieler des Spiels’-Artikel sorgte die Kritik an Dani Alvés für heftige Diskussionen und polarisierte das Forum für mehrere Tage. Einen interessanten Gedanken hat hierzu unser Mitglied Falcon niedergeschrieben:

“Seine Defensivarbeit ist gar nicht mal das Problem bei Alves. Für mich ist aber unverständlich, warum er praktisch jedes Spiel spielen darf, wenn man einen Adriano hat, der momentan wesentlich stärker ist und einen Montoya mit unglaublichem Talent, der unbedingt Spielpraxis braucht. Und ja, ich bin für einen zeitnahen Verkauf, denn besser wird er nicht mehr, sein Gehalt gehört mit zu den höchsten und noch bekommt man gutes Geld für ihn.”

Es ist also nicht nur die Darbietung auf dem Platz, sondern es wird hinterfragt, wieso Alves so häufig in der Startformation zu finden ist. Als nächstes geht der User Falcon konkret auf das Auftreten von Dani Alves auf dem Spielfeld ein: “Dani Alves fällt mir jetzt schon seit Längerem durch Unkonzentriertheiten auf, und dabei meine ich nicht mal die Flanken, die irgendwo hingehen. Seine Ballannahmen sind weit davon entfernt, was sie mal waren, denn bei langen Bällen auf ihn springen sie alle (Anm.: Die Bälle) einen halben bis ganzen Meter weg und dann braucht er erst noch einen weiteren Ballkontakt, um ihn halbwegs unter Kontrolle zu bekommen. Das ist bei stärkeren Teams einfach zu lang. […] Seine vielen gewonnenen Zweikämpfe verschuldet er oft selbst. Insofern gut, dass er es noch selbst probiert ausbügeln. Aber da behilft er sich oft auch mit kleinen versteckten Fouls, die nicht gepfiffen werden.”

Falcon geht auch noch auf viele weitere Aspekte ein. Diese zu erwähnen, würde den vorgesehenen Rahmen dieses Artikels sprengen. Für die Interessierten geht es hier entlang.

Wenn wir schon auf der rechten Verteidigerposition sind, dann werfen wir doch gleich einen näheren Blick auf die Performance und Wirkung von Montoya gegen Rayo Vallecano. Pedro schoss seinen ersten Hattrick in der Primera División und das mit Montoya als rechtem Verteidiger. Nun, es ist hinlängst bekannt, dass Montoya seine Rolle als Rechtsverteidiger konservativer ausführt und den rechten Flügelstürmer somit enorm entlastet. Auch hier hat unser User Falcon einen interessanten Gedanken von sich gegeben: “Diese Theorie hatten wir schon letztes Jahr, als Alves verletzt war. Hat aber meiner Meinung nach mehr mit Alves als mit Montoya zu tun, da es auch mit Adriano zu beobachten ist, wenn er rechts spielt. Ich habe das ja auch in der Diskussion um Alves angesprochen. Aber wie schon geschrieben, ich glaube nicht, dass es ein Zufall ist, dass Pedro ausgerechnet ohne Alves 3x trifft”. Wer die Thematik um Alves und Montoya anders oder ähnlich sieht, kann seine Meinung gerne im Forum kundtun.

Kalelarga nimmt Neymar in Schutz

Weg von der Rechtsverteidigerposition – hin zum brasilianischen Supertalent Neymar. Einer unserer Mitglieder zeigte sich besorgt um Neymar und schien verärgert über seine vergebenen Torchancen zu sein. Um keine unberechtigte negative Stimmung aufkommen zu lassen, versuchte unser Mitglied Kalelarga82 die Stimmung ins Positive umzuschwenken – wie folgt: “Ich kann das verstehen, dass du ein bisschen enttäuscht bist. Aber lass ihm noch ein bisschen Zeit, ich denke, dann kommst du noch auf deine Kosten. Mir persönlich ist der Teamerfolg sowieso das Wichtigste. Deswegen hat es mich z.B. auch gefreut, dass heute nicht Messi alleine die Buden geschossen hat, sondern auch ein anderer. Neymar gibt im Moment (und das ist erst der Anfang) dem FC Barcelona eine weitere Dimension, die das Angriffsspiel noch gefährlicher als sonst machen kann. Das braucht aber noch seine Zeit. In der Zeit muss er auch selbst einige Tore schießen, um sein Selbstbewusstsein zu stärken. Ich ziehe den Hut vor ihm, dass er heute Pedro den dritten Treffer aufgelegt hat. Es gibt aber viele, die alleine den Abschluss gesucht hätten. Er muss noch sehr viel lernen, aber Neymar Jr. ist auf dem richtigen Weg. Und glaube mir, in Zukunft wirst du deinen Spaß an ihm haben!”

Falcon: “Ich rieche Artenschutz”

Piqué scheint noch nicht richtig in Fahrt gekommen zu sein, der ein oder andere Culé zeigt sich nicht begeistert von Piqués Darbietungen. Letztes Jahr unter Tito spürten die Profis und die “älteren” Spieler einfach zu wenig Druck vom Trainer. Womöglich ist das auch in der Anfangszeit unter Tata Martino so, was nicht zwangsläufig heißt, dass sich das weiterhin so fortziehen wird. Auch hierzu hat der User Falcon einen interessanten Text geschrieben: “Ich finde, es ist bei ihm wie bei Alves, er spürt zu wenig Druck von der Bank, wobei ich bei beiden sowie auch bei Xavi irgendwo Artenschutz rieche. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass im Falle Alves Montoya und vor allem Adriano im Training so schlecht sind, bei der Hüftsteife von Piqué nicht auch mal ein Bartra oder bei der defensiven Arbeitsverweigerung gepaart mit der kreativen Flaute von Xavi nicht auch mal ein Sergi Roberto oder Jonathan dos Santos die Chance verdient haben. Gerade Jonathan dos Santos hat mich gegen Valencia unheimlich beeindruckt. Der kam rein und beruhigte das ganze Spiel wieder. […] Ich glaube einfach, es würde manchen Spielern gut tun, wenn man sie die Konkurrenz mehr spüren lassen würde. Ich frage mich aber echt, wie sich Piqué im Training gegen Neymar, Messi oder Iniesta anstellt.”

Falls sich der ein oder andere Leser jetzt für das Forum begeistert hat und uns mit seinen Gedanken bereichern will, dann würden wir eine Registrierung bei uns sehr begrüßen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE