Die Forenbeiträge der Woche – Fokus auf Tiki Taka

StartFC BarcelonaSonstigesDie Forenbeiträge der Woche - Fokus auf Tiki Taka
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Neue Woche – neue Themen. In letzter Zeit wurde viel über das Ende vom Tiki Taka diskutiert. Unsere Mitglieder eröffneten einen Thread und diskutierten ausgiebig, ob wir das Tiki Taka in Höchstform wieder zu Gesicht bekommen werden oder ob sich das Tiki Taka in einer abgewandelten Form präsentieren wird. Viele interessante Gedanken und Meinungen sind zu Tage getreten, diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. 

Neymar gefährlich – Alexis Sánchez und Pedro mäßig

Bevor wir aber mit dem hochinteressanten Thema Tiki Taka starten, werfen wir einen Blick auf die Partie gegen UD Almería. Im letzten ‚Spieler des Spiels‘-Artikel wurden die zwei Flügelstürmer Pedro und Alexis Sánchez kritisiert. Unserem Mitglied Geyron ist das schlechte Abschneiden von diesen Zweien nicht entgangen. Er zog einen Vergleich mit Neymar, welcher für deutlich mehr Gefahr sorgt: „Wenn ich mir unsere Flügelspieler Pedro und Alexis so ansehe, frage ich mich oft, ob sie nicht zu schwach für den FC Barcelona sind. Neymar ist seit sehr kurzer Zeit in Barcelona, außer Frage steht, dass er ein Riesentalent ist, aber trotzdem macht er für mich viel mehr als oben Genannte[Spieler]. Man muss ihn fast immer doppeln, was große Lücken für Iniesta usw. aufreißt. Außerdem traut er sich ins Eins-gegen-Eins zu gehen und in Richtung Sechzehner zu ziehen, im Gegensatz zu Sánchez, der dann meist den Pass Richtung Alves oder Xavi spielt. Außerdem probiert Neymar oft an die Grundlinie zu kommen, um dann mit einem scharfen Pass Messi zu suchen. Ich finde es erschreckend, dass man bei Neymar sieht, wie viel ein guter Flügelstürmer bewirken kann, denn Pedro und Alexis tauchen viel zu oft unter und arbeiten fast nur für die Defensive.“

Tiki Taka das Markenzeichen Barças

Widmen wir uns jetzt dem Thema der Woche – das Tiki Taka. Wie schon erwähnt, liefen ganz spannende Diskussionen über dieses Thema auch im Forum. Es reiht sich ein Weltklasse-Beitrag an den anderen. In diesem Artikel werden lediglich zwei Beiträge Erwähnung finden. Jene Leser, die alle Beiträge durchlesen wollen, klicken bitte auf diesen Thread

Unser recht neues Mitglied Jackie nahm Stellung zu der Thematik und schrieb Folgendes: „An ein Ende vom Tiki Taka glaube ich überhaupt nicht. Es ist das Markenzeichen schlechthin vom FC Barcelona und hat dem Verein, aber auch der spanischen Nationalmannschaft, so einige Titel beschert und wird auch künftig der Schlüssel zum Erfolg sein. Es sind nun aber zusätzlich Alternativen notwendig, da sich die Gegner mittlerweile auf diesen Spielstil eingestellt haben, beziehungsweise müssen Elemente, die im Laufe der Zeit verloren gegangen sind, wieder zurückgebracht werden. Dass man weniger Ballbesitz als der Gegner (Anm.: Rayo Vallecano) im letzten Ligamatch hatte, sehe ich eher als eine Ausnahmeerscheinung, wobei ich unter Tata mit einer abgeschwächt geringeren Prozentzahl auch in der Zukunft rechne.“

Nachdem Jackie ihre Sicht auf das Spiel gegen Rayo Vallecano erläutert hat, geht sie konkret auf die Vorstellungen von Tata Martino ein und beurteilt diese: „Ich finde es jedenfalls gut, dass Barça mit Martino variantenreicher spielt und man nicht nur auf Ballbesitz alleine aus ist, auch wenn man die besten Passspieler der Welt im Team hat. […] Nachteil ist eben jener, dass man eine sichere Abwehr für so einen Spielstil haben sollte, große Teams könnten die Schwäche unserer wackelnden Verteidigung eiskalt ausnutzen. Aber es soll ja auch nur eine weitere Wahlmöglichkeit darstellen und in gemäßigtem Rahmen ausgeführt werden.“ Das waren kurze Auszüge von unserem Mitglied Jackie. Man sollte sich die Zeit nehmen und diesen gehaltvollen Beitrag vollständig durchlesen.

Tiki Taka 2.0?

Eine weitere Meinung hat der User Spongebob. Er ist der festen Überzeugung, dass das Tiki Taka auf den jeweiligen Gegner angepasst werden muss. Das Mitglied spricht nicht von einem Ende des Tiki Takas, vielmehr erhofft er sich taktische Varianten, genauso wie viele andere unserer User. Er erwähnt zunächst, dass der FC Barcelona gegen ‚kleinere‘ Teams mit dem Tiki Taka keine Schwierigkeiten hat, aber gegen deutlich stärkere Mannschaften ideenlos wirkt und erklärt, wie der FC Barcelona bisher auf diese reagiert hat: „Die Sachlage verändert sich aber drastisch, sobald der FC Barcelona auf eine Mannschaft trifft, die in den soeben genannten Aspekten etwas auf dem Kasten hat. Gegen solch eine Mannschaft wird man sich kaum Chancen erspielen können, weil man erstens im letzten Spielfelddrittel stets in der Unterzahl sein und zweitens der Gegner überdies hinaus regelmäßig physisch im Vorteil sein wird. In diesen Spielen wird das Tiki Taka an seine Grenzen stoßen und im Hinblick auf die Anzahl der Torchancen sogar kontraproduktiv sein.“

Des Weiteren werden die bisherigen Spiele unter die Lupe genommen und von dem Mitglied Spongebob kurz zusammengefasst: „In den bisherigen Spielen der Saison hingegen sah ich ein anderes Bild. Ich sah Stürmer, die auf dem Platz „stürmten“, Mittelfeldspieler, die einen tödlichen Pass nach dem anderen aus ihren Ärmeln schüttelten. Ich sah einen Messi, der wieder zum Dribbling ansetzte, einen Pedro, der immer einen Schritt schneller war als der Gegner, einen Sánchez, der sich nicht mehr damit quälen musste, für andere die Lücken zu reißen, ich sah Neymar, der selbstbewusst in den Zweikampf ging und Assists lieferte; und einen Fàbregas, der mit ein paar krassen Zuspielen aufwarten konnte. Diese Art des Fußballspiels fördert die Selbstgewissheit der Spieler, das steht für mich außer Frage. Wohingegen das „Tiki Taka“ – es war nur der Versuch eines Tiki Taka, der gescheitert ist – die Spieler demoralisiert.“ Auch hier bleibt die Empfehlung nicht aus, den Beitrag vollständig zu lesen. 

Falls sich der ein oder andere Leser jetzt für das Forum begeistert hat und uns mit seinen Gedanken bereichern will, dann würden wir eine Registrierung bei uns sehr begrüßen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -