Ronaldinho: „Neymar kann der Beste der Welt werden“

StartFC BarcelonaSonstigesRonaldinho: „Neymar kann der Beste der Welt werden“
- Anzeige -
- Anzeige -

Ronaldo de Assis Moreira, kurz Ronaldinho, hat sich zu Wort gemeldet: Die Barça-Legende äußerte sich über Neymar, der momentan in einer bestechenden Form agiert. Bei Neymars Sahne-Tor gegen Villarreal wurden Erinnerungen an die frühere Nummer 10 der Katalanen geweckt. Ronaldinho ist sich sicher, dass Neymar eines Tages der beste Spieler der Welt werden wird, wenn er weiterhin an sich arbeitet. Doch auch über Lionel Messi, Luis Enrique und Andrés Iniesta äußerte sich der Brasilianer.

Wenn man einen Fan fragt, warum er Culé wurde, hört man oft eine simple Antwort: Ronaldinho. Der Weltfußballer der Jahre 2004 und 2005 hauchte dem FC Barcelona wieder Glanz ein. Nun steht bei Barça mit Neymar wieder ein Kicker in den Reihen, der ähnliches Samba-Potenzial aufweist. Für Ronaldinho steht fest, dass Neymar eines Tages der beste Fußballer der Welt werden wird, wenn er so bleibt, wie er ist und sein Aufwärtstrend sich fortsetzt: „Er ist ein Phänomen. Aktuell ist er der beste brasilianische Fußballer. Es ist ein Vergnügen, einem anderen Brasilianer dabei zuzuschauen, wie er Geschichte schreibt. Er kann der Beste der Welt werden.“

Auch Lionel Messi, dem Ronaldinho in den jungen Jahren beim Aufstieg an die Weltspitze half, wurde angesprochen: „Es ist erstaunlich zu sehen, wie Messi gewachsen ist. Er hat immer bewiesen, dass er viel Qualität besitzt und es ist schön anzusehen, wie er sich über die Jahre immer weiterentwickelt hat. […] Meine beste Erinnerung an Messi war sein erstes Tor. Er spielte da neben mir und es war ein Pass, den ich zu ihm spielte. Es ist eine tolle Erinnerung für mich, sein erstes Tor vorbereitet zu haben. Das war für mich speziell, weil da seine Karriere als Profi so richtig startete und ich die Gelegenheit hatte, gleich zu Beginn ein Teil seiner historischen Karriere zu sein.“

Der Weltmeister von 2002 trug das Trikot der Blaugrana zwischen 2003 und 2008 und spielte dort auch mit Andrés Iniesta und Luis Enrique, dessen letztes Spiel im Barça-Trikot der Brasilianer besonders in Erinnerung behielt: „Ich hatte das Glück, im letzten Spiel von Luis Enrique gespielt zu haben. Ich habe in diesem Spiel ein Tor erzielt, es war ein Elfmeter. Ich wollte, dass er diesen Elfmeter schießt, weil es sein letztes Spiel für Barça war, aber er wollte nicht. Ich hatte das Vergnügen mit ihm zu spielen. Er hat als Spieler Geschichte geschrieben und als Trainer gehört er zu den Besten der Welt.“ 

Begeistert zeigte sich Ronaldinho auch über den Kapitän von Barça: „Wenn ich ihm beim Spielen zusehe, erinnert er mich an Xavi. Er hatte immer sehr viel Qualität, auch schon in den jungen Jahren. Er ist mit sehr jungen Jahren bei uns gestartet, und nun ist es großartig zu sehen, wie er ebenfalls Geschichte schreibt.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE