Stimmen zur Supercopa Catalunya: „Luis Enrique stellt tiefgründige Analysen zu allen B-Spielern auf“

StartFC BarcelonaSonstigesStimmen zur Supercopa Catalunya: „Luis Enrique stellt tiefgründige Analysen zu allen B-Spielern...
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach der gewonnenen Supercopa de Catalunya traten neben Luis Enrique wie immer auch einige Spieler zur Presse. Der Trainer äußerte sich zufrieden und lobte Luis Suárez für sein zweites Spiel im Dress der Blaugrana. Der überzeugende Jordi Masip musste über seinen eigenen Stellenwert in der Mannschaft Auskunft geben und Sergi Samper erklärte die Einsatzchancen von Spielern der B-Mannschaft.

Luis Enrique zum Verlauf des Spiels: „Das Team hatte das Spiel absolut unter Kontrolle. Ich war sehr zufrieden mit der Einstellung und Herangehensweise an das Spiel. Partien wie diese helfen den Spieler, in einen Rhythmus zu finden und sich für das Team wichtig zu machen.“

Über Luis Suárez: „Er hat sehr gut gespielt. Fast alle seine Aktionen sind gelungen. Jede Minute, die er gespielt hat, hat er einen Unterschied ausgemacht. Er war beweglich und eifrig wie der Rest der Mannschaft.“

Jordi Masip – Torhüter für die Copa del Rey?

Über seine Glanzparade kurz vor Schluss: „Bei der Parade in der zweiten Halbzeit stand ich sehr gut. Ich konnte schnell reagieren, weil das im Training geübt wird. Mit De la Fuente arbeiten wir viel an solchen Situationen. Es war eine gute Parade, aber dafür sind Torhüter schließlich da. Jetzt müssen wir auf der Siegerstraße bleiben, denn Titel wie dieser sind wichtig für das Team. Es ist ein Titel, der wichtig für Katalonien und den Verein ist.“

Jordi Masip über seinen gehaltenen Elfmeter: „Ich verdanke den gehaltenen Elfmeter De la Fuente, dem Torwarttrainer. Er hat mir gesagt, wo der Ball hingehen wird, und dort konnte ich ihn dann auch abwehren. Im Training üben wir auch regelmäßig Elfmeter. Ich bin recht gut darin, sie zu halten.“

Über seine Rolle als dritter Torwart: „Nein, ich fühle mich nicht untätig. Ich arbeite sehr hart mit meinen Teamkollegen und die Intensität im Training ist die gleiche wie in den Spielen. Ich habe mich das ganze Spiel lang gut gefühlt. Ich war selbstbewusst und muss jetzt weiter für Chancen wie diese arbeiten.“

Einsatzchance in der Copa del Rey?: „Luis Enrique hat mir nicht gesagt, ob ich in der Copa spielen werde. Ich weiß nur, dass ich hart an mir arbeiten muss, dem Team helfen, wo immer es geht und, falls ich in der Copa eingesetzt werde, noch eine Schippe drauflegen muss.“

Marc Bartra und Sergi Samper nach dem Spiel

Marc Bartra

Stellenwert des Spiels: „Wir kamen, um diesen Wettbewerb zu gewinnen. Es war kein Freundschaftsspiel für uns. Es ist immer schön, einen Titel zu holen und gegen Espanyol zu gewinnen.“

Über sein Dribbling Richtung Strafraum: „In der ersten Hälfte habe ich eine Rote Karte gefordert. Falls ich nicht gefoult worden wäre, wäre ich alleine vor dem Tor gewesen. Aber am Ende des Tages sind das nur noch Nebensachen und ich bin froh, der Mannschaft so sehr ich konnte geholfen zu haben.“

Sergi Samper

Über den Spielverlauf: „Wir gehen mit einem sehr wichtigen Sieg für den Verein nach Hause. In der ersten Hälfte hatten wir einen klareren Rhythmus, wir hatten mehr Kontrolle und spielten besser. Ich persönlich habe mich gut gefühlt. Es ist genau derselbe Spielstil wie in der Reservemannschaft.“

Einsatzchancen der B-Spieler: „Wir wissen, dass sich Luis Enrique alle Spiele der Reservemannschaft anschaut. Er stellt tiefgründige Analysen zu uns auf und wir wollen alle Chancen nutzen, die er uns gibt. Man lernt immer sehr viel dabei, mit Spielern der ersten Mannschaft zu spielen. Ich habe nicht erwartet, so viele Chancen zu bekommen. Ich muss so weitermachen wie bisher, damit ich noch mehr bekomme.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE