Trainingscamp und Testspiele: Barça startet die Saisonvorbereitung

StartFC BarcelonaSonstigesTrainingscamp und Testspiele: Barça startet die Saisonvorbereitung
- Anzeige -
- Anzeige -

Am Montag um 10:30 Uhr war es so weit. Das Team von Luis Enrique machte sich auf die Reise nach England, genauer gesagt zum St. George’s Park, etwa 55 Kilometer nördlich von Birmingham, um dort ein sechstägiges Trainingslager abzuhalten. Ähnliche Vorzeichen also wie zur ‚Triple-Saison-2014‘, als der FC Barcelona ebenfalls in Birmingham hausierte, ehe man im Verlaufe der Saison alle drei großen Titel in den Nachthimmel stemmen konnte. Eine Reise nach England dürfte deutlich weniger an die Substanz gehen als eine Rundreise durch die USA, die man vor der vergangenen Saison über sich ergehen ließ. Welche Spieler mit an Bord sind und auf welche Mannschaften der FC Barcelona im Verlauf dieses Trainingslagers trifft, erfahrt ihr hier.

Am Montag, den 25. Juli 2016, machte sich das Trainerteam um Lucho mitsamt 25 Spielern per Flugzeug auf den Weg nach Birmingham. Aus der ersten Mannschaft sind neben den Offensivstars Lionel Messi, der seinen Urlaub extra für diese Reise verkürzt hat, und Luis Suárez auch Jordi Masip, Arda Turan, Munir El Haddadi, Sergi Roberto, Aleix Vidal, Denis Súarez, Martín Montoya, Cristian Tello und Sergi Samper im Aufgebot. Adriano hingegen ist nach Istanbul gereist, um dort seinen Transfer zu Besiktas festzumachen. Mit Marlon, Martínez, Borja López, Carbonell, Gumbau, Aleñá, Nili, Alfaro und Cámara sind auch einige Akteure der Barça B dabei. José Suárez und Josep Martínez von der U-19 komplettieren die Liste der Mitgereisten. Spieler wie Claudio Bravo, Marc-André ter Stegen, Thomas Vermaelen, Ivan Rakitić und André Gomes befinden sich noch im wohlverdienten Urlaub, da sie Teil ihrer Nationalmannschaften während der Europameisterschaft beziehungsweise der Copa América waren. Neymar und Rafinha wollen gemeinsam mit Brasilien die Olympischen Spiele erobern, sie stoßen also ebenso später zum Team.

Informationen über den St. George’s Park:

Das in Staffordshire liegende Grundstück dient als Leitzentrale aller Trainings- und Entwicklungsaktivitäten der FA. Die anliegenden Sportplätze werden von allen Jahrgängen der englischen Nationalmannschaft genutzt. Des Weiteren trägt das englische Rugby-Team hier seine Heimspiele aus. Der St. George´s Park bietet 12 hervorragende Trainingsplätze, sowohl mit Natur- als auch Kunstrasen. Ebenso wird ein großflächiger Indoor-Sportplatz zur Verfügung gestellt. Auch für die körperliche Gesundheit ist gesorgt, es gibt hochmoderne Fitnessräume en masse.

Das Programm des Trainingslagers:

Zunächst wird bis kommenden Samstag in den Einrichtungen des St. George´s Parks trainiert, ehe man sich auf die Reise nach Dublin macht, wo um 19 Uhr Ortszeit im Zuge des International Champions Cups das erste Testspiel gegen den Traditionsverein Celtic Glasgow steigt.

Vier Tage später, am 3. August 2016, darf man sich gegen das Überraschungsteam der letzten Saison beweisen. Premier-League-Champion Leicester City ist die zweite Hürde des International Champions Cups, Anpfiff ist um 20 Uhr in Stockholm. Es wird spannend, zu beobachten, wie sich der „Underdog“ gegen Barcelona behaupten kann. Am 6. August 2016 wartet der vermeintlich schwerste Brocken des ICC auf den FC Barcelona, Jürgen Klopps FC Liverpool. Das Spiel wird um 18 Uhr angepfiffen, Fußballliebhaber sollten sich diese Partie unter keinen Umständen entgehen lassen. Die Reds stellen zeitgleich das Ende des Trainingslagers dar, denn vier Tage später trägt Barça mit UC Sampdoria Genua ein Duell um die Gamper Trophäe im Camp Nou aus. Wichtiger Hinweis: Alle ICC-Spiele des FC Barcelona werden auf Sport1 übertragen!

Vor dem ersten Spieltag der frischgetauften Liga Santander muss der FC Barcelona noch einen wichtigen Titel ausspielen. Der spanische Supercup, den man in der vergangenen Saison haushoch an Athletic Bilbao verlor, kann nun gegen den FC Sevilla wieder in die katalanische Metropole geholt werden. Das Hinspiel wird am 14.08.2016 im Sánchez Pizjuán in Sevilla ausgetragen, drei Tage später findet das Rückspiel im Camp Nou statt. Bei diesen Spielen stehen die Chancen extrem gut, unsere Neuzugänge Lucas Digne, Samuel Umtiti, Denis Súarez und André Gomes zu begutachten. Uns erwartet also noch einiges, bevor die Saison überhaupt losgeht!

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE