Übersicht Verletzte: Sánchez fällt vier Wochen aus

StartFC BarcelonaSonstigesÜbersicht Verletzte: Sánchez fällt vier Wochen aus
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Wir wurden in letzter Zeit oft gefragt, wann ein bestimmter Spieler wieder an einem Spiel teilnehmen können wird. Aus diesem Grund haben wir eine Übersicht der momentan verletzten Spieler für euch erstellt.

Im gestrigen Spiel von Chile gegen Serbien, gab es für Alexis Sánchez zwei Gründe, nicht erfreut zu sein. Zum einen die Tatsache dass die Partie mit 1:3 verloren ging, und zum anderen die Verletzung, welche er erlitt. Er verstauchte sich den Knöchel und musste ausgetauscht werden. Genauere Tests am heutigen Tage ergaben, dass der Chilene Barcelona rund vier Wochen fehlen wird!

Carles Puyol

Im Champions League Spiel gegen Benfica Lissabon ist der Kapitän bei einem Kopfballversuch falsch auf dem Boden aufgekommen und hat sich dadurch den Ellenbogen ausgekugelt. Derzeit trainiert Puyol wieder und ein Comeback ist in nächster Zeit zu erwarten.

Marc Muniesa
Der junge Abwehrspieler hat sich im ersten Freundschaftsspiel gegen den Hamburger SV das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Er wird Ende Januar, spätestens aber Anfang Februar wieder am Training teilnehmen können.

Thiago Alcántara
Thiago hat sich im Spiel gegen den FC Sevilla einen Innenbandriss im rechten Knie zugezogen. Die Ärzte haben ihm zu diesem Zeitpunkt eine Ausfallzeit für 8 Wochen vorausgesagt. Zum nächsten Spiel der Copa del Rey gegen Aláves am 28.11. ist er möglicherweise wieder dabei.

Adriano Correia
Zog sich im Spiel gegen Celta de Vigo einen Muskelfaserriss im Oberschenkel seines rechten Beines zu. Ein bis zwei Wochen wird Adriano noch pausieren müssen.

Eríc Abidal
Hat sich im April diesen Jahres aufgrund seiner Lebererkrankung einer Lebertransplantation unterzogen, welche er erfolgreich überstanden hat. Er hofft nach eigenen Bekundungen darauf im Dezember wieder dabei zu sein. Im letzten Monat hat Abidal seine erste Trainingseinheit seit langem mit dem Ball absolviert und befand sich in einem Trainingscamp in den Pyrenäen.

Isaac Cuenca
Es stellt sich nun die Frage, wo nun der Newcomer der letzten Saison, Cuenca, bleibt. Am Ende der Saison 11/12 zog sich Cuenca eine schwere Verletzung am Meniskus im rechten Knie zu und musste operiert werden. Seine Ausfallzeit betrug zu dieser Zeit drei bis viereinhalb Monate. Es ist bald damit zu rechnen, dass Cuenca wieder am Training teilnimmt.

Auffällig ist, dass die Spieler sich oft am Knie verletzen. Ob es einen bestimmten Grund dafür gibt, ist unklar. Man kann nur hoffen, dass dem FC Barcelona das Verletzungspech in nächster Zeit nicht mehr so stark trifft.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE