Yerry Mina: Deal kurz vor dem Abschluss

StartFC BarcelonaSonstigesYerry Mina: Deal kurz vor dem Abschluss
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona reagiert scheinbar auf die Misere in der Innenverteidigung und steht vor einem Transfer des kolumbianischen Talents Yerry Mina vom brasilianischen Club Palmeiras. Die Ablösesumme ist im Verhältnis zu den horrenden Transfersummen vergangener Transfergeschäfte erstaunlich niedrig, wenn man sich vor Augen führt, dass Klubs aktuell bereit sind, für junge Talente, die noch wenig vorzuweisen haben, höhere Millionenbeträge zu zahlen.

Mina könnte schon im Januar kommen

Eigentlich sollte der 23-jährige Kolumbianer, welcher als einer der besten Innverteidiger in der brasilianischen Liga gilt, erst im Juli 2018 für eine festgeschriebene Ablöse von neun Millionen Euro ins Camp Nou wechseln, doch die schwere Verletzung Samuel Umtitis, der Wechselwunsch von Javier Mascherano und die Verletzungsanfälligkeit von Thomas Vermaelen, welcher vor einigen Wochen auch zugab, dass er den Club im Hinblick auf die WM gerne verlassen würde, warf die Planungen etwas durcheinander. Barça soll schon laut der SPORT eine Delegation nach Brasilien entsandt haben, um den Transfer für circa 15 Millionen Euro (das Vorkaufsrecht gilt laut der katalanischen Sportzeitung erst ab Sommer) unter Dach und Fach zu bringen. Dies entspräche also ungefähr einem Drittel von dem, was Ajax Amsterdam wohl für Mega-Talent Matthjis de Ligt, welcher ebenfalls immer wieder genannt wurde, fordert – vorausgesetzt, sie würden ihn überhaupt verkaufen.

Konkurrenz aus Dortmund

Die schwache Saison des BVB ist in erster Linie auf die schwache Defensive zurückzuführen. Ganze 23 Tore kassierten die Borussen in 16 Spielen, nur vier Teams in der höchsten deutschen Spielklasse standen diese Saison hinten schwächer. Darauf will der Vorstand der Dortmunder im Winter verständlicherweise reagieren und Mina ist einer der Kandidaten, was dessen Berater auch schon bestätigte. Dennoch heißt es, dass Barça alle Trümpfe in der Hand habe und der BVB erst dann eine realistische Chance auf eine Verpflichtung haben würde, wenn sich Barcelona gegen eine Verpflichtung entscheidet.

Also deutet zusammenfassend alles auf eine Verpflichtung hin, Ernesto Valverde soll schon sein OK gegeben haben, der Spieler will unbedingt kommen und auch der Preis wäre schon im Winter im Vergleich zu Alternativen recht niedrig.

Hier noch ein Video über seine Fähigkeiten, welche Barcelona so überzeugt haben:

https://www.youtube.com/watch?v=heHLmL-RjKU&t=6s

Was denkt ihr? Wäre Yerry Mina eine Verstärkung für den FC Barcelona?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE