Steven Gerrard lobt Xavi-Verpflichtung: „Ein Geniestreich des FC Barcelona“

StartFC BarcelonaSteven Gerrard lobt Xavi-Verpflichtung: "Ein Geniestreich des FC Barcelona"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach einem Benefizspiel zwischen den Legenden-Mannschaften des FC Liverpool und FC Barcelona äußerte sich Steven Gerrard zur aktuellen Situation bei Barça. Der Trainer von Aston Villa lobt die Verpflichtung Xavis und freut sich darüber, dass die Blaugrana wieder erfolgreichen Fußball spielt.

Steven Gerrard schwärmt von Xavi

Seit seiner Amtsübernahme im vergangenen November ist Trainer Xavi und sein Staff federführend dafür verantwortlich, dass sich der FC Barcelona sowohl von den Ergebnissen her als auch vom spielerischen im Aufschwung befindet. Das bisherige Highlight in der Amtszeit des 42-Jährigen ist ganz klar der historische 4:0-Sieg im Santiago Bernabéu gegen Real Madrid. Diese positive Entwicklung der Katalanen erfreut nicht nur die Culérs, sondern findet nun auch Anerkennung von einem Trainerkollegen, der sich auf einem ähnlichen Pfad wie Xavi befindet: Steven Gerrard.

Gerrard über Xavi: „Es hat ganz klar die Barça-DNA in sich”

Im Rahmen eines Charityspiels der Liverpool Foundation zwischen zwei Legenden-Teams des LFC und Barça (2:1-Sieg für die Barça Legends; Tore von Giovanni und Rivaldo) outet sich der Aston-Villa-Coach als Fan der Blaugrana. Dementsprechend hat der 41-Jährige eine klare Meinung und lobt die Verpflichtung Xavis: Ich denke, es war ein Geniestreich der Vereinsführung, ihn einzustellen. Er hat ganz klar die Barcelona-DNA in sich und war über mehrere Jahre hinweg ein Weltklassespieler. Er kennt den Stil, den alle Barça-Anhänger sehen wollen.“

Der Torschütze zum zwischenzeitlichen 0:1 im Benefizspiel erkennt, dass sein Trainerkollege ganz genau wisse, welchen Fußball die Fans der Blaugrana nach einer großen Leidenszeit von der Mannschaft erwarten. Es sieht so aus, als wäre der FC Barcelona nach ein paar Herausforderungen wieder da, wo sie sein müssen. Sie haben ein großartiges Ergebnis gegen Real Madrid erzielt. Als Barça-Fan aus der Ferne ist es wirklich schön zu sehen, dass sie wieder mithalten können”, so die Legende der Reds.

Ich wünsche Xavi und Barça nur das Beste.”

Liverpools ehemaliger Kapitän fügt hinzu, dass er sich Xavis schnellen Aufstieg zum Vorbild nehme und sagt: Als junger Trainer versucht man immer alles aufzuschnappen, um sich weiterzuentwickeln. Xavi ist jemand, für den ich als Spieler den aller höchsten Respekt habe. Ich werde es sehr genießen, seine Arbeit als Trainer zu verfolgen.”

Gerrard erkennt Parallelen zwischen seiner und Xavis Trainerlaufbahn, deshalb erläutert er: Unsere bisherige Reise ist sehr ähnlich. Wir sind sehr jung, noch neu im Trainergeschäft und lernen von Tag zu Tag neue Dinge.” Abschließend richtet der 41-Jährige nochmal ein paar persönliche Worte an seinen spanischen Trainerkollegen: Ich wünsche ihm nur das Beste und ich würde gerne sehen, dass er und der FC Barcelona über Jahre hinweg erfolgreich zusammenarbeiten.”

Patryk Kubocz
Redakteur für Barçawelt. Student der osteuropäischen und journalistischen Geschichte.
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -