Copa América Centenario 2016

  • Dieses Thema hat 73 Antworten und 27 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre von safettito.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 74)
  • Autor
    Beiträge
  • #565955
    Herox
    Teilnehmer

    Wow, dieser Schiedsrichter ist der reinste Witz. Ich würde Messi so schnell wie möglich auswechseln. Wenn alle das Spiel unbeschadet überstehen, dann ist das mehr wert als der Sieg. Eine Katastrophe ist das.

    #565954
    L10NEL
    Teilnehmer

    Junge, junge … der Schiedsrichter eine Katastrophe! Messi wird immer wieder hart angegangen. Man kann schon fast sagen „zertreten“.

    Tolles Zuspiel von Messi zum 1:0, Elfer nach Foul an ihm nicht gegeben, gerade das 3:0 von ihm selbst. Seit der 30. ist er aber abgetaucht, was verständlich ist, wenn er Angst um seine Gesundheit haben muss.

    #565947
    Gitah
    Teilnehmer

    Brasilien ohne Neymar = Läuft nicht
    Uruguay ohne Suarez = Läuft nicht
    Argentinien mit Messi = Hoffentlich Copa! Eine dritte internationale Turnierpleite hintereinander und an Jahren möchte ich ihn jedenfalls nicht wünschen. Aber Argentinien liefert, das zählt.

    Nur schade um die Art und Weise WIE Brasilien rausgeschmissen wurde. Wären ja im Grunde Viertelfinalisten gewesen, aber da kann man nichts gegen tun – siehe CL Finale Reals Führungstreffer und auch das 2. Tor von Spanien gestern.

    Mal sehen ob der neue Brasilien Trainer wenigstens was reißen wird, auch hinsichtlich der Olympia.

    #565937
    L10NEL
    Teilnehmer

    Messi spielt zur perfekten Zeit! In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1 Uhr.

    Übrigens live zu sehen auf Sat1.

    #565929
    Anonym

    Das VF sieht so aus:

    Fr. 17.06. 03:30 USA – Ecuador
    Sa. 18.06. 02:00 Peru – Kolumbien
    So. 19.06. 01:00 Argentinien – Venezuela
    So. 19.06. 04:00 Mexiko – Chile

    #565890
    el_burro
    Teilnehmer
    Andri wrote:
    Brasilien ist raus. Nach einem 0:1 gegen Peru (Hand-Tor) ist klar, dass die Brasilianer nicht an den Viertelfinals teilnehmen.

    Nebst Argentinien sind für mich noch Kolumbien und Chile Anwärter auf den Titel, wobei ich natürlich auf Argentinien hoffe :)

    Dem letzten Satz kann ich nur zustimmen!
    Zu Brasilien-klar war es gestern eine Fehlentscheidung, aber man darf nicht vergessen, dass die Brasilianer bei einem eigentlich klaren Tor der Ecuadorianer im ersten Spiel von einer solchen profitiert haben. Insofern wohl eher ein gerechter Ausgleich. ;)

    Bin gerade wieder rein aus den USA, muss sagen es war ein tolles Turnier! Hab 5 Spiele im Stadion geshen und einige Nationen bringen wirklich Stimmung in die Hütte, voran die Mexikaner. Ein sehr eigenwillige, friedliche Atmosphäre, mal was ganz anderes als Em oder Wm. Natürlich auch deshalb, weil die Stadien nicht überlaufen sind, da sich der Amerikaner natürlich eher die Finals von NHL und NBA anschaut als bei 47Grad (in Phoenix) ins Stadion zum Soccer zu gehen.

    #565889
    Illuminator
    Teilnehmer

    So bitter solche krassen Fehlentscheidungen auch sind, sie bringen zumindest schleppend die Entwicklung der Refeere-Hilfsmittel voran. Es müssen meist richtige Skandale passieren damit sich etwas ändert. In Deutschland hatte man sich lange mehrheitlich gegen technische Hilfsmittel ausgesprochen, dann passierte das Phantomtor und das nicht gegebene Tor der Dortmunder gegen Bayern im Cupfinale. Dann ging es schnell mit der Torkamera in der Bundesliga. Auf internationaler Ebene hat das nicht gegebene Tor der Engländer gegen Deutschland 2010 sicher einiges bewegt. In Brasilien 2014 hatte man dann auch die Torkamera im Gepäck. Der nächste Schritt wäre der Videobeweis für Handspiele, Schwalben, etc. Damit würden zwar immer noch Fehlentscheidungen getroffen, jedoch würden sich viele Situationen sofort aufklären lassen wie dieses Skandaltor der Peruaner gestern.

    #565888
    shamandra
    Teilnehmer

    Und was für ein Aus für Brasilien. Bitter bitter bitter. Der Mannschaft hätte ich ein Weiterkommen gegönnt, Dunga allerdings hat nichts Besseres verdient!

    Habe online gelesen, dass die Offiziellen sogar 3-4 Minuten diskutiert haben untereinander, ob irgendjemand etwas gesehen hätte, dass ein Handspiel gewesen wäre, yada yada. Tja. Waren wohl alle blind! :blink: Und die Diskussion um die „Notwendigkeit“ der Schiedsrichter bzw. die Tatsache, dass man noch immer auf (wie heißt das?) Instant-Replay(?) verzichtet, geht mal wieder von vorne los. Ich kann’s verstehen.

    Hoffentlich wird das Messi’s Copa. Ich würde es ihm mit Argentinien jedenfalls sehr wünschen!

    #565881
    Andri
    Teilnehmer

    Brasilien ist raus. Nach einem 0:1 gegen Peru (Hand-Tor) ist klar, dass die Brasilianer nicht an den Viertelfinals teilnehmen.

    Nebst Argentinien sind für mich noch Kolumbien und Chile Anwärter auf den Titel, wobei ich natürlich auf Argentinien hoffe :)

    #565875
    L10NEL
    Teilnehmer

    Da stehen schon Weltstars wie di Maria, Higuain und Mascherano auf dem Feld und alle warten eigentlich nur auf einen.

    #565872
    barcaa1899
    Teilnehmer

    Nice:)
    Beim ersten Spiel haben die Zuschauer die Einwechslung Messis gefordert, fand ich auch noch witzig.

    #565869
    shamandra
    Teilnehmer

    Wollt euch den Screen, den ich online gefunden hab, nicht vorenthalten :D :D Bei dem Spiel, dass er dann geliefert hat, kein Wunder, dass man seinen möglichen Einsatz bewirbt! :P

    tumblr_o8mwxgNvRe1s25d5to1_1280.jpg

    Quelle: http://neymarsecretwife.tumblr.com/post/145798903232/fcbarcelonaedits-lmao

    #565864
    Anonym
    barcaa1899 wrote:
    ….Hier haben wir die Antwort. …

    Glaube ich aber nicht. Wenn man sich das Video anschaut, dann wird schon ersichtlich, in welche Richtung sich seine Aggression richtete.

    #565862
    barcaa1899
    Teilnehmer

    Suarez: „I was warming up because I felt helpless. I knew I couldn’t play. Fourth referee got fed up and said he’d book me.“

    Hier haben wir die Antwort. Ob er das letzte Copa Spiel spielen wird, weiss er noch nicht. Risiko werde er jedenfals nicht „mehr“ eingehen.

    #565859
    rumbero
    Teilnehmer

    Wo er Recht hat, hat er Recht: natürlich ist Messi kein Anführer wie Maradona es war. Das haben wir doch während der letzten Saison schon ausgiebig diskutiert. Statt das Team mitzureißen, schlendert er manchmal aufreizend gemütlich über den Rasen oder schont sich sogar, weil ihm die Copa América wichtiger ist als die 5. Champions League. Für einen echten Kapitän, wie Mascherano einer wäre, hat er schlicht nicht die Persönlichkeit, zu introvertiert und schüchtern.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 74)
  • Das Thema „Copa América Centenario 2016“ ist für neue Antworten geschlossen.