Fc Barcelona – Espanyol Barcelona

  • Dieses Thema hat 143 Antworten und 23 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 12 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 144)
  • Autor
    Beiträge
  • #614355
    Saalwelt
    Teilnehmer

    Wow Wow Wow, was ein Spiel gestern. Zuhause gegen den Tabellenletzten. Man muss einfach erkennen, dass die Qualität unseres Kadar schwächer ist als wir denken. Auch ein Xavi, Pep, Klopp würden nicht soo viel besser spielen mit dem Team als ein Setien. Wir brauchen neue Außenverteidiger, Mittelfeldspieler und einen richtigen Flügelspieler. Mit Dembele und De Jong sollten wir zumindest ein Level stärker sein. Suarez zerstört leider sehr viele Angriffe von uns, weil ihm die Technik fehlt, aber als Stürmer ist er immer noch top. Messi spielt zwar gut, aber braucht mal eine Pause, man merkte an manchen Stellen dass er müde ist. Seine Freistöße sind in letzter Zeit auch mies, die letzten 31 angeblich kein Treffer, weiss aber nicht ob die Statistik stimmt.
    Das Problem ist wirklich, wie es bereits ein Us hier sagte, sie sind sich keiner Schuld bewusst. Die denken solange sie gewinnen, haben sie gut gespielt. Mit De Jong Puig und Roberto im Mittelfeld sollten wir wieder spielstärker sein. Dazu vorne Dembele Suarez Messi oder sogar Fati Messi Dembele müssten wir um den CL Titel mitspielen können.

    #614353
    rumbero
    Teilnehmer
    Grunu wrote:
    Man wird viel Mist wieder geschrieben, weil ein Spiel mal nicht so läuft.

    1. Suarez wurde in den letzten zwei Spielen zur zweiten Halbzeit ausgewechselt! Nichts mit König usw..

    Ja, zur 60. und zur 82.! Ich meinte aber Suárez als Joker, der zur 60. oder später EINgewechselt wird. Ob das Messi glücklich machen würde?

    #614352
    Grunu
    Teilnehmer

    Man wird viel Mist wieder geschrieben, weil ein Spiel mal nicht so läuft.

    1. Suarez wurde in den letzten zwei Spielen zur zweiten Halbzeit ausgewechselt! Nichts mit König usw..

    2. Habt ihr die letzten Spiele von Real Madrid gesehen? So richtig lustvoll und energisch war das auch nicht. Es ist Coronaspieltime. Aller drei Tage ein Spiel, natürlich können weder wir noch andere so eine Leistung abrufen wie zuletzt.

    3. Real ist 4, faktisch 5, Punkte vor uns. Wir haben noch eine CL zu spielen, wo uns Neapel schon wieder auseinander nehmen wird (was schon beim Hinspiel nicht so war…) und einen sehr dünnen Kader. Da muss man auch gucken, ab wann sich das lohnt.

    4. Wir können auch gar nicht so rotieren und uns wirklich eine Aufstellung gegen jedes Team leisten, die angepasst ist. Denn ja: Heute wäre Flügelspiel deutlich besser. Nach dem letzten Spiel war Seiten auch ein wenig unter Druck. Nach der Kritik von Griezmann und dem sehr guten Spiel, wie hätte es gewirkt ihn raus zu lassen und dafür einen Fait, der jetzt nicht so überragend war und auch noch sehr sehr jung, so dass er immer ein Risiko ist.

    Fati ist auch noch lange kein Stammspieler einfach und es ist nicht verkehrt ihn einzuwechseln. Welche Alternativen haben wir denn dann noch für den Flügel? Richtig! No Way!

    Dazu ist die Gefahr bei einem jungen Spieler sich zu verletzen so hoch, dass man bei so einer Corona-Saison mit vielen Spielen innerhalb kürzester Zeit auch kein Risiko zu viel eingehen sollte. Was ist denn jetzt durch die rote Karte? Genau! Flügelspiel für ein Spiel mindestens nicht mehr denkbar.

    Das ist nicht die Schuld vom Trainer, der ja auch damals das kritisierte und selbst Valverde trifft da wohl keine Schuld. Das ist einfach die miserable Kaderplanung lieber einen Griezmann zu holen der einfach nicht für den Flügel gedacht ist, mit nur zwei Flügelspielern in die Rückrunde zu starten, wobei einer davon verletzt ist.

    5. Man stelle sich mal vor, man hätte einen gesunden Dembéle mit Fati als Backup, der auch hin und wieder von Beginn an starten kann. Wie variabel wir wären und wie wir uns taktisch auf die Gegner vorbereiten können. Sogar im Spiel durch Auswechslungen könnten wir auf gegnerische Taktiken reagieren. Das ist aber aktuell nicht möglich.

    6. Warum wurde Semedo ausgewechselt? Vorab noch einmal: ich mag Semedo aber er hatte gestern einfach kein gutes Spiel und weil er irgendwie auch komisch gelaufen ist in der Vorwärtsbewegung, gab es für Espanyol gute Kontermöglichkeiten auf seiner Seite. Es war absolut richtig ihn auszuwechseln.

    Ansonsten, wir haben den Stadtrivalen in die zweite Liga geschickt. Es war dennoch ein Derby und wie schon im Hinspiel, auch ein schwieriges Spiel. Natürlich war es ein lahmer Kick besonders nach dem 1:0 aber wenn ich mir Spiele von Real angucke, dann sollte man in der Restsaison wirklich nicht mehr erwarten. Ich bin froh, wenn die Corona Zeit vorbei ist und wir wieder normalen Spielbetrieb haben.

    #614351
    rumbero
    Teilnehmer

    Apropos Suárez: Klar gehört der öfter auf die Bank und sicher hat Messi Einfluss drauf, dass er spielt, und sei es indirekt, weil die Trainer ihm ein Team mitgeben wollen, in dem er sich wohlfühlt und einigermaßen motiviert ist.

    Setién wird ganz gewiss Trainer des Jahrzehnts, wenn er es hinkriegt, dass Suárez seine genialen 5 oder 10 Minuten auf den Rasen bringt, auch wenn er nur 30 Minuten spielt. :P 30 Minuten Suárez als 3. Pfosten braucht nämlich keiner.

    #614350
    JimmyChu
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Suarez sollte man meiner Meinung nach nur noch für eine Halbzeit bringen.

    Du weisst was es dann für Ärger gibt? Das würde der König sicherlich nicht so toll finden.Und dann bekommt Setien wieder Besuch vom Board zuhause…

    #614349
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ja, muss man zuerkennen. Suarez, trotz dass er verglichen mit früher langsamer geworden ist, ist tatsächlich ein Monsterstürmer.

    Wir haben nur leider nicht mehr diese durchgehende Gefahr, die Suarez bei jeder Chance mitbrachte. Seine ständige Knieverletzung hat letzten Endes seinen Tribut gezollt.

    Suarez sollte man meiner Meinung nach nur noch für eine Halbzeit bringen.

    #614348
    JimmyChu
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Das wird noch toll gegen Valladolid (14.), Osasuna (11.) und Alavés (16.) – da hat man ja gerade auswärts traditionell wenig Lust sich anzustrengen.

    Ja aber gegen Valladolid spielt man 19:30 Uhr,da ärgert man sich wenigstens nicht zu sehr das man sich so lange wach hält für den erwartenden Gruselkick ;-)

    #614347
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Das Spiel gestern war mal wieder nichts. Man darf aber auch nicht vergessen, das man nicht alle 3 Tage bei 100 % spielen kann. Dennoch ein wenig mehr darf man schon erwarten. Sollte Real heute irgendwie was liegen lassen, wird die Motivation aber auch wieder anders aussehen.

    Gestern wurde mir wieder klar, das Suarez wohl der beste Transfer der Vereinsgeschichte ist. 195 Tore und 109 Vorlagen in 278 Spielen! 304 Scorer in 278 Spielen! Benzema wird von den Medien immer wieder eine sau starke Saison nachgesagt und in der hat er 2 Scorer mehr als ein Suarez der 10 Spiele weniger gemacht hat.

    Suarez ist und bleibt ein Monster. Und er ist mehr als nur eine Legende in diesem Verein.

    #614346
    rumbero
    Teilnehmer

    Das wird noch toll gegen Valladolid (14.), Osasuna (11.) und Alavés (16.) – da hat man ja gerade auswärts traditionell wenig Lust sich anzustrengen.

    #614345
    Anonym
    Messi_Cule wrote:
    Es riecht jetzt schon nach einer möglichen Sensation…

    Nee. Ist längst keine Sensation mehr dieses fragile und schwache Gebilde einer Mannschaft namens FcBarcelona auszuschalten.

    Das weiß nun ja wohl jeder auf der ganzen Welt.

    #614344
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Ach Leute, Espanyol war noch gar nichts. Unser wirklich großes Problem Namens Neapel wartet erst mal noch sehnsüchtig auf uns. Die werden uns mit ihrer Spielweise richtig wehtun, da können wir uns schon mal sicher sein. Das wird noch ein ganz heißer Tanz in Barcelona. Wenn ich schon an dieses Spiel denke dann bekomme ich große Angst. Es riecht jetzt schon nach einer möglichen Sensation…

    #614343
    safettito
    Teilnehmer

    Schwere Kost heute, Barca keine Lust und Espanyol braucht jeden Punkt ums überleben, zum Glück steigt dieser Verein ab.

    Mit dem Punkt „schnelle Verteidiger“ gehe ich mit Hamid absolut mit, wenn Busquets überholt sein soll, dann ist es Pique bereits seit 3 Jahren. Wenn ich mir die letzten Spiele so ansehe, nützt ihm auch sein Stellungsspiel nichts mehr mit einem kleinen Trick lässt ihn fast jeder Stürmer Alt aussehen.

    Obwohl meiner Meinung diese Konter bei dieser Spielweise kaum zu verteidigen sind, egal wer da hinten steht, ist unsere Abwehrreihe mehr als nur Durchnitt, die hat schon lange nicht mehr Weltklasse Niveau das bekommt man fast in jedem Spiel zu sehen.

    Es gehören Spieler aussortiert nur weiß ich nicht wer da mal die Eier hat diesen Kader auszumisten, glaube nur ein PEP würde da wohl entsprechend durchgreifen.

    #614342
    Anonym

    Du hast jetzt 2 Dinge miteinander vermischt.

    Du hast recht. Das Board, die Transferpolitik usw. sind das mit Abstand schlechteste, was es in Europa gibt.

    Aber selbst wenn dem nicht so wäre bleibt doch folgendes Problem:

    Wie schaffen wir es in unserem Spiel 2 Flügelspieler zusammen MIT Messi aufzustellen ?

    Wie schaffen wir es Messi auf dem Spielfeld zu haben OHNE an Breite einbüßen zu müssen?

    Soweit ich das sehe gibt es kein System, welches dieses Problem aus der Welt schaffen kann.

    #614341
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Hamid

    Der Vorstand hat viel falsch gemacht und das müssen Trainer wie Valverde und Setien ausbügeln. Darüber hinaus Spieler wie Griezmann, Coutinho, Dembele. Die können alle nichts für diesen Missstand.

    Bartomeu hat der ganzen Welt gezeigt, dass Manager20 auch in der Realität fehlschlagen kann, wenn man einfach nur mit Geld um sich wirft, aber nicht wirklich weiß, was und wofür man diese Spieler kauft.

    Hinzukommt, dass man seit 2015/16 nur noch Trainer auf der Bank hat, die vom Gesamtbild nicht zum Kader passen, um diesen eh schon zusammengekauften Kader zu ordnen, wo auch noch Alphatiere wie Messi sind. Eine schier unlösbare Aufgabe. Erklärt auch, warum man keine Toptrainer mehr verpflichten kann. Kein vernünftiger Toptrainer würde sich so einen Vorstand antun.

    Ich meine, ein Vorstand, was offenkundig von Topvereinen Kritik erntet wegen Vertrauensbruch – da muss man nicht zweimal überlegen, ob man unter solchen Leuten Trainer sein möchte. Für Valverde oder Setien ist dieser Job allerdings Jackpot, denn sie haben nichts zu verlieren.

    #614340
    Anonym

    Yo. Sehe das meiste ganz genauso.

    Ich finde auch, dass Marcelo und Dani Alves absolute Genies sind/waren. Solche AV findest du nicht so einfach.

    Aber genau deswegen lässt heutzutage auch kaum ein TopTeam ein 442 mit Raute und 3 zentralen ANgreifern spielen.

    Wie willst du so Top-Abwehrriegel knacken ?

    Im heutigen modernen Fußball setzt man nun man auf das 433 oder 4231 mit Wingern UND Außenverteidigern.

    Beide Systeme kann man mit Messi nur schwer bis sehr schlecht spielen.

    Das ist das Barca-Messi-Dilemma.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 144)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.