Forum Home FC Barcelona – Spiele Spielweise & Taktik Flügel für Sánchez und Co.

Flügel für Sánchez und Co.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #488627
    GildoPinto1996
    Teilnehmer

    Was haltet ihr von dieser Aufstellung :
    Ter Stegen
    Mascherano Piqué Hummels
    Song Busquets
    Iniesta
    Fabregas
    Pedro Messi Neymar

    #488620

    Im Ergebnis sind wir uns glaube ich alle darüber einig, dass das Mittelfeld verstärkt werden muss. Ein stärkeres Mittelfeld hätte sowohl Ausstrahlungswirkung für die Defensive als auch für die Offensive – aus meiner Sicht auch auf die Flügel, die zwar ähnliche Aufgaben verrichten wie andere Flügelstürmer, aber so wie ich das sehe in bedeutend größerem Umfang. Ribery und Robben profitieren meiner Meinung nach erheblich von Schweinsteiger und Martinez, die hinten vieles abräumen.

    Ribery und Robben sind einfach brandgefährlich und das liegt nicht unbedingt nur daran, dass das Bayern-Mittelfeld(Zentrum) den Ball gut nach vorne tragen kann. Hier sind finde ich vor allem die defensiven Leistungen zu würdigen.

    #488603
    Anonym

    Ich denke eigentlich nicht, dass die Flügelstürmer bei Barca besonders viel mehr Defensivarbeiten ableisten als bei anderen Topmannschaften (und nur um die geht es). Wenn ich mir die Bayern so angeschaut habe, da spielte z.B. Ribery gegen Barca einen verkappten LV (hat er selbst gesagt). Oder noch ein beleibiges Beispiel, bei Dortmund ackert Kuba ständig die Linie rauf und runter.

    #488600

    ich bin auch der meinung, dass das problem im mittelfeld liegt. ich habe mich sehr schwer getan, mir das einzugestehen, weil das gleichbedeutend ist mit der tatsache, dass sich xavis tage dem ende zu neigen. habe gestern auf youtube ein video über ronaldinho gesehen mit dem topkommentar (sinngemäss):

    „guardiola hat ein neues system aufgebaut und dabei weltstars wie ronaldinho und deco aussortiert, mannchmal braucht es so gravierende änderungen, um sich weiter zu entwickeln“

    da hat der user nicht unrecht. wenn wir im mittelfeld zumindest einen physisch präsenten, laufstarken spieler hätten, dann würde das unsere defensive stabilisieren. man könnte bei einem gegenangriff auf eine doppelsechs oder eine situative 5er kette umschalten. der gegner könnte im mittelfeld stärker angegangen werden. es gibt viele vorteile. auch personelle veränderungen in der defensive machen sicherlich sinn (weder alves, noch pique sind im moment allzu stark im direkten zweikampf). ein neuer puyol in der IV, also ein kämpfer und abwehrchef und vermehrt montoya auf rechts.

    wenn die abwehr so stabilisiert ist, dann könnte man die flügelstürmer von vielen defensiven pflichten befreien und wieder richtig angreifen lassen. ausserdem sind montoya und alba von der spielweise her ähnlich, vorallem offensiv. sie könnten sich mit ihren ausflügen nach vorne abwechseln, was unser offensivspiel variabler macht und jeweils einen der beiden aussenstürmer zusätzlich entlastet, da er unterstützung hätte bei seiner aufgabe dem spiel breite zu geben, er könnte invers agieren was eine zusätzliche torgefahr mit sich bringen würde.

    schlussendlich, wenn wir wieder mehrere spieler hätten die regelmässig treffen, könnte sich auch messi wieder verstärkt ins pressing einschalten (einige forder das ja jetzt schon, macht aber für mich wenig sinn, solange er unser einziger konstanter torschütze ist. er könnte dann sicherlich nicht so oft durchspielen wie jetzt und das risiko einer verletzung wäre deutlich erhöht, beides ist verherend, solange die flügel nicht richtig stürmen können, systembedingt). das würde dann die defensive weiter stärken.

    im grossen und ganzen überwiegen meiner meinung nach die vorteile von 3 echten stürmern. ich hoffe vilanova sieht das auch so.

    #488525
    Hededa
    Teilnehmer

    :barca:
    Mir ist dies auch schon aufgefallen. Ich finde es auch schade und mir tun die Spieler wie Pedro und Sanchez sehr leid, da sie das ganze Spiel wie Verrückte arbeiten, aber nach dem Spiel als schwach dargestellt werden, nur weil sie keine Tore schießen. Allerdings muss man es eben wieder so hinbiegen können, dass ein Pedro nicht nur nach hinten arbeiten muss, da seine Stärken eher in der Offensive sind. Ich würde, wie ich schon mal erwähnt habe, eine kleine Systemänderung vorschlagen. Dies würde dann wie folgt aussehen.

    Valdes
    Montoya – Pique – Mascherano
    Busquets – Thiago
    Sanchez/Tello – Iniesta – Alba
    Messi – Pedro

    Denn so würde man Defensiv sehr kompakt stehen, da eigentlich nur Leute spielen, die auch für die Defensive arbeiten würden. Aber auch unsere Offensive wäre optimal besetzt. Natürlich könnten da Pedro und Sanchez/Tello im Spiel ihre Position tauschen um die Gegner zu verwieren und um Kraft zu sparen.

    Allerdings weis ich nicht ob eine Systemänderung einen Nachteil für unsere Spieler hätte, da sich viele Spieler nur aufgrund unseres gegenwärtigen Systems blind verstehen. Naja ich denke es wäre ein Versuch wert.

    PS: Ich habe nur Spieler verwendet, die uns zur Zeit zur Verfügung stehen, also ein Neymar würde in dieses System auch optimal passen.
    :barca:

    #488524
    Anonym

    Messi verkaufen, dann schießen Pedro (siehe NM) und Alexis und Co. automatisch mehr Tore. Und müssen dann auch nicht mehr für ihn mitlaufen.

    PS: Also jetzt mal als Brainstorming

    #488522
    LionelMessi
    Teilnehmer

    Erstmals ich finde, dass der Artikel gut ist.

    Es gibt sicher viele Wege dieses Problem zu lösen.
    Ich denke das beste wird sein wenn wir Alves verkaufen bzw. aus der Stammelf geben und Montoya seinen Platz einnehmen lassen.
    Alleine diese eine Maßnahme könnte schon vieles bewirken. Wir würden nicht mehr 100 Flanken in die Mitte bekommen (sie kommen ja eh nie an).
    Die extreme offensive art von Alves die uns hinten anfällig macht könnte von Montoya der nur hin und wieder offensivakzente setzt ausgeglichen werden.
    Ich würde denn Ausstürmern auch die defensivenpflichten ein wenig erleichtern so dass sie wieder öfters vor das Tor kommen was ja ihre eigentlich Aufgabe ist.

    #488521
    GildoPinto1996
    Teilnehmer

    meiner meinung liegt das problem am mittelfeld : iniesta verwickelt sich nicht mehr viel am pressing und xavi, ja mit 33 ist man auch nicht mehr der jüngste und somit ist busquets immer überfordert und pedro & sanchez müssen dann zurückfallen. und dann noch dani alves der immer wieder höher steht als die mittelfeldspieler und man bei kontern immer anfällig ist auf der rechten seite.

    meine wunschaufstellung:
    ter stegen(valdes)
    montoya pique hummels(?) alba
    fabregas(thiago) busquets iniesta
    messi
    alexis(pedro) neymar(tello)

    xavi sollte in nächster zeit mehr auf der bank gesetzt werden und thiago oder fabregas sollten bei den wichtigen spielen mehr eingesetzt werden genauso wie tello der in letzter zeit immer besser wird und dann noch montoya der in letzter zeit um 10000x besser ist und konstanter als alves !

    #474608

    Einige von euch haben vielleicht schon meinen Artikel gelesen. Ich würde das Thema gerne im Forum aufgreifen und mit euch diskutieren.

    Wie bekommt man die Flügelstürmer dazu, wieder mehr zu stürmen, ohne dass die Defensive destabilisiert wird?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.