Neymar Jr.

  • Dieses Thema hat 2,788 Antworten und 179 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Saalwelt.
Ansicht von 15 Beiträgen - 2,731 bis 2,745 (von insgesamt 2,789)
  • Autor
    Beiträge
  • #485387
    Anonym
    Mühsam wrote:
    Quote:
    Tito and Zubi: agreement for Neymar

    http://www.transfermarketweb.com/?action=read&idsel=116077

    Frage mich nur wie das dann zusammen passen würde.

    http://www.fussballtransfers.com/primera-divisi…on-barca-juwel_34680

    Deulofeu wäre dann der Kandidat der mit Tello den Tribünen- bzw. Bankplatz im Wechsel teilen würde. Aber gut, dass mit Neymar ist ja noch nicht sicher.

    #485369
    Anonym
    Quote:
    Tito and Zubi: agreement for Neymar

    http://www.transfermarketweb.com/?action=read&idsel=116077

    #485262

    Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ich halte Neymar ebenfalls für ein großes Talent, und ja, es besteht die Möglichkeit, dass er es auch in Europa weit bringt. In Anbetracht der zu transferierenden Summe sollte der FC Barcelona dieses Risiko aber nicht tragen.

    Sánchez, Pedro und Villa haben das Toreschießen nicht plötzlich verlernt. Mag sein, dass sie derzeit vor dem Tor eine unglückliche Figur abgeben, aber es werden auch wieder bessere Zeiten kommen. Die genannten Spieler sind kausal dafür, dass Barça sich überhaupt eine Vielzahl von Chancen erspielen kann.

    #485260
    Anonym

    Flügelspieler bleibt Flügelspieler, egal ob da Neymar, Alexis oder Pedro steht. :)

    #485254
    Anonym
    Quote:
    Ich finde es schade, dass Leute die Neymar aus 4-5 Youtube Videos kennen und von der Brasilianischen Liga keine Ahnung haben, diesen Spieler verdammen.

    Da du mich zitierst hast wollte ich beiläufig festellen, dass ich zu dem erwähnten Personenkreis nicht unbedingt gehöre. :)

    #485253
    EvilMad
    Teilnehmer
    Mühsam wrote:
    Das genau ist das „Problem Neymar“ auf den Punkt gebracht. Einen „zweiten Messi“ mit dessen Freiheiten kann es bei Barca nicht geben. Gerade die AS sind existentiell wichtig für das defensive System bei Barca. Neymar müsste also seine bisherige „Spielerei“ wesentlich umstellen, was ihn aber auch wieder seine Stärken nehmen würde.

    Und was seine offensive Qualitäten betrifft, solche you tube Kunststückchen wie in der brasilianischen Liga werden in Spanien selten möglich sein. Da halten die Spieler nicht 2 Meter Anstandsabstand und würden ihm am liebsten noch applaudieren.

    Damit kein Missverständnis aufkommt, Neymar ist sicherlich ein sehr guter Spieler. Aber er muss in die Mannschaft passen, das Spiel muss auf ihn auch teilweise zugeschnitten sein mit den schon erwähnten Freiheiten. das alles wird er bei Barca nicht bekommen. Und ich kann mir vorstellen wenn er versucht zu tricksen und oft hängen bleibt was da ein Messi gucken (erstmal) würde wenn er sich da umsonst freigelaufen hätte.

    Also erstmal ist die Spanische Liga was das Defensivverhalten angeht von der Brasilianischen nicht soooo weit entfernt. Ich weiß nicht ob du das Spiel gegen Getafe gestern gesehen hast… Die Abwehr hätte auch Neymar auseinander genommen.
    Ich finde es schade, dass Leute die Neymar aus 4-5 Youtube Videos kennen und von der Brasilianischen Liga keine Ahnung haben, diesen Spieler verdammen.

    Ja „der Neymar“ abseits des Platzes kann nervig sein. Dass er ein Popstar in Brasilien ist, ist sein größtes Problem um nach Europa zu gehen. Hier ist er ein Talent und das war es auch schon. Ich mache mir um sein Ego deutlich mehr sorgen, als dass er taktisch und technisch nicht zu Barca passen würde.

    Er kommt bei Santos auch über die Flügel, ist unglaublich ballsicher, ihm verspringt kein Ball, er führt beim dribbeln den Ball eng am Fuß und hat auch einen ganz passablen Schuss und vor allem er sucht dem Abschluss. Das vergessen momentan einige bei Barca.

    Also dass Südamerika den 2 mal hintereinander zum Südamerikas Fussballer des Jahres wählt, sagt schon einiges aus… Die sind dort auch nicht blöd.

    Und bei Deulofeu hab ich eher angst, dass es einen 2en Bojan gibt. Talent en Masse aber wenn es heißt sich durchzubeißen weiß ich nicht wie es dann ausschaut…

    #485252
    EvilMad
    Teilnehmer

    Also ich erinnere mich sehr wohl an einen Villa der vom Flügel kam und trotzdem seine 20 Buden gemacht hat. Auch ein Pedro war immer für eine 2 stellige Toranzahl gut.
    Ein Stürmer hat nunmal die Aufgabe vorne Buden zu machen. Wir spielen nicht mit 2 Außenverteidigern auf jeder Seite, sondern mit einem AV und einem Außenstürmer.
    Dass ein Pedro keine 40 Tore in der Saison schießt ist mir auch klar. Aber Messi lässt sich sehr oft fallen und ist im Mittelfeld anzutreffen. Dann Ziehen die Stürmer in die Mitte.
    Ist ja nicht so als wären die Chancen nicht da, aber diese Saison sind die Stürmer außer Messi der Chancentod in Person.
    Ich finde es erschreckend, wenn Messi 35 Buden hat und der zweitbeste ein Fabregas mit 6 ist. Und diese Saison spielte Fabregas nicht einmal die „falsche 9“ wie noch letztes Jahr unter Guardiola.

    Fakt ist, dass unser Spiel trotz recht wohlklingender Namen, von einem einzelnen Spieler abhängig ist, da alle anderen Stürmer vergessen haben wo das Tor steht.

    Das Pedro für sein Defensivverhalten gelobt werden darf, stell ich ja nie in Abrede. Gleiches gilt für Alexis…
    Jedoch erwarte ich im offensiven Bereich deutlich mehr, als das Spiel nur breit zu machen. Villa ist Defensiv gar nicht so stark, aber seine Buden macht er auch nicht…
    Auch wenn du die Assists nimmst, sind die Werte auch nicht exorbitant.

    Das im Falle einer Verpflichtung Neymars, dieser taktisch mehr zu leisten hat, als jetzt bei Santos, das wissen wir alle. Aber ein zweiter Torgarant wäre soooo wichtig für uns.

    Noch einmal, wehe der Floh verletzt sich. Dann war es das in der CL und im Pokal. Für die Liga dürfte es dann dennoch reichen, aber das dürfte nach der Hinrunde nicht mehr das Ziel sein, nur die Meisterschaft zu holen…
    Dass Messi einen Rekord nach dem anderen aufstellt, freut mich für ihn, jedoch ist das kein gutes Zeichen für die Mannschaftsleistung….

    #485250
    Anonym
    Spongebob wrote:
    Wenn man die übrigen Stürmer auf die Anzahl ihrer erzielten Tore reduziert, verkennt man die Aufgaben, die ihnen zukommen. Ihre Hauptkompetenz besteht nicht darin, regelmäßig zu scoren, sondern die Bedingungen herzustellen, damit der FC Barcelona zum Torerfolg kommen kann. Wir haben dieses Thema in den vergangenen Wochen und Monaten ausgiebig diskutiert und die taktischem Implikationen eines Einsatzes auf dem Flügel herausgearbeitet. Wenn Neymar irgendwann bei Barça spielen sollte, wird es ihm ähnlich ergehen wie den derzeitigen Sturmkräften. Mit umfassenden Defensivverbindlichkeiten und einem langen Weg zum Tor fällt das Erzielen von Toren nunmal schwerer. Der Vergleich mit Messi hinkt enorm, da dieser 1. Zentral agiert und 2. von defensiven Pflichten ausgenommen ist.

    Das genau ist das „Problem Neymar“ auf den Punkt gebracht. Einen „zweiten Messi“ mit dessen Freiheiten kann es bei Barca nicht geben. Gerade die AS sind existentiell wichtig für das defensive System bei Barca. Neymar müsste also seine bisherige „Spielerei“ wesentlich umstellen, was ihn aber auch wieder seine Stärken nehmen würde.

    Und was seine offensive Qualitäten betrifft, solche you tube Kunststückchen wie in der brasilianischen Liga werden in Spanien selten möglich sein. Da halten die Spieler nicht 2 Meter Anstandsabstand und würden ihm am liebsten noch applaudieren.

    Damit kein Missverständnis aufkommt, Neymar ist sicherlich ein sehr guter Spieler. Aber er muss in die Mannschaft passen, das Spiel muss auf ihn auch teilweise zugeschnitten sein mit den schon erwähnten Freiheiten. das alles wird er bei Barca nicht bekommen. Und ich kann mir vorstellen wenn er versucht zu tricksen und oft hängen bleibt was da ein Messi gucken (erstmal) würde wenn er sich da umsonst freigelaufen hätte.

    #485249
    Anonym

    Neymar könnte vielleicht Backup von Messi werden. Würde sicherlich nicht gut gehen.

    PS: Will sagen beide zusammen wird nicht funktionieren. Vielleicht nach einer Lehrzeit von 2 Jahren für Neymar.

    #485247
    EvilMad wrote:
    Aber zurück zu Barca. Messi hat momentan 35 Tore in der Liga. Barca hat 78 geschossen, sprich knapp die Hälfte aller Tore schießt Messi. Das ist nicht weiter tragisch, so lang der Floh sich nicht verletzt. Villa Sanchez und Pedro haben zusammen 12 geschossen. Ersatzmann Tello 4. Das heißt alle Stürmer von Barca zusammen nicht mal 50% von Messi.

    Wer mir jetzt noch erzählen will, dass wir kein Stürmerproblem haben, der ist blind. Messi doppeln bzw trippeln dahinter 2 3er Ketten und wir schießen kein Tor… Lass mal gegen AC Mailand mit Pech 1:0 Verlieren… Dann wird man sehen, wie limitiert wir im Angriff sind, wenn die sich im Rückspiel hinten rein stellen…

    Ein Stürmer vom Kaliber eines Neymars war nie wichtiger als jetzt…

    Wenn man die übrigen Stürmer auf die Anzahl ihrer erzielten Tore reduziert, verkennt man die Aufgaben, die ihnen zukommen. Ihre Hauptkompetenz besteht nicht darin, regelmäßig zu scoren, sondern die Bedingungen herzustellen, damit der FC Barcelona zum Torerfolg kommen kann. Wir haben dieses Thema in den vergangenen Wochen und Monaten ausgiebig diskutiert und die taktischem Implikationen eines Einsatzes auf dem Flügel herausgearbeitet. Wenn Neymar irgendwann bei Barça spielen sollte, wird es ihm ähnlich ergehen wie den derzeitigen Sturmkräften. Mit umfassenden Defensivverbindlichkeiten und einem langen Weg zum Tor fällt das Erzielen von Toren nunmal schwerer. Der Vergleich mit Messi hinkt enorm, da dieser 1. Zentral agiert und 2. von defensiven Pflichten ausgenommen ist.

    Wenn der Gegner den „Bus“ vor dem Tor parkt, wird auch ein Neymar abtauchen. Wir haben ein gutes Angebot an Sturmkräften. Es stehen inverse und klassische Stürmertypen zur Verfügung, dazu noch Akteure, die im Mittelsturm eingesetzt werden können. Die Bandbreite an taktischen Möglichkeiten ist mit diesen Spielern enorm und sie besitzen die Qualität, um dieses Potenzial auszuschöpfen.

    #485246
    EvilMad
    Teilnehmer

    Also Neymar hat seinen Hype eindeutig verdient. Der Kerl ist 21 und spielt seit 3 Jahren auf absoluten Spitzenniveau in der Brasilianischen Liga.
    Die Brasilianische Liga ist jetzt nicht so gut wie die Top 4 in Europa, aber man muss sich immer vor Augen halten, dass ist die französische Liga auch nicht.
    Und wenn wir jetzt mal nach Chelsea schauen, wer rockt da den Verein? Ein junger Belgier (Hazard) der vorher nur in Frankreich gespielt hat und Oscar ein brasilianisches Talent.

    Aber zurück zu Barca. Messi hat momentan 35 Tore in der Liga. Barca hat 78 geschossen, sprich knapp die Hälfte aller Tore schießt Messi. Das ist nicht weiter tragisch, so lang der Floh sich nicht verletzt. Villa Sanchez und Pedro haben zusammen 12 geschossen. Ersatzmann Tello 4. Das heißt alle Stürmer von Barca zusammen nicht mal 50% von Messi.

    Wer mir jetzt noch erzählen will, dass wir kein Stürmerproblem haben, der ist blind. Messi doppeln bzw trippeln dahinter 2 3er Ketten und wir schießen kein Tor… Lass mal gegen AC Mailand mit Pech 1:0 Verlieren… Dann wird man sehen, wie limitiert wir im Angriff sind, wenn die sich im Rückspiel hinten rein stellen…

    Ein Stürmer vom Kaliber eines Neymars war nie wichtiger als jetzt…

    #485233

    Bei mir verfestigt sich immer mehr der Eindruck, dass Neymar die sehr hohe Ablösesumme, die man für ihn auf den Tisch legen müsste, nicht wert ist. Ich habe ihn zwar noch nicht spielen sehen, aber die ihn beobachten durften kommen zum gleichen Schluss – nämlich, dass er zwar ein talentierter Spieler ist, mehr aber auch nicht.

    Ich halte es diesbezüglich damit wie RayCharles. Barça hat genügend vielversprechende Talente, die schon weiter sind als Neymar, wenn man das Barça-System zum Maßstab nimmt.

    #485231
    Johann
    Teilnehmer

    Hallo Alle zusammen!
    Ich habe jetzt Neymar ein paar Mal gesehen. Mich hat er nicht überzeugt! Es ist außerdem fraglich ob der Fc Barcelona einen Spieler braucht der nach zwei Jahren Anwerbung immer noch herumzickt und nicht bekannt gibt wohin er will. Sie brauchen dringend einen Stürmer der außer Messi auch Tore macht. Schaut Euch in Ruhe die Videos an, bei denen das Resultat nicht nach unseren Wünschen geendet hat. Überlegenheit aber 100% TorChancen liegengelassen.
    Neymar ist nicht der Spieler, der diese Lücke füllt!
    Liebe Grüße aus Wien

    #485198
    lsum
    Teilnehmer

    neymar einfach ein schwieriges thema.. er muss auf jeden fall nach europa wechsel um sich zuentwickeln..
    ich habe das spiel unter der woche nicht gesehn, kann mir aber gut vorstellen wie er aggiert hat.. denn genau das ist es was den europ. zur südamerik. fussball unterscheidet..

    was mir bei neymar absolut missfaellt sind seinen kleinen allüren die er jetzt schon pflegt.. sein auftreten.. affektiert ala modepüppchen cristina .. wenn er die ablegt und körperlich zulegt, würde ich nochmal anders über ihn denken.. aber so aktuell.. nein !

    denke aber auch nicht dass er zu bayern wechseln wird :P

    #485185
    Anonym

    Wir haben im Sturm Messi, Pedro, Alexis, Tello und Villa. Das sind momentan 5 nominelle Stürmer. Seit dem unser System ein wenig gemodelt wurde, besteht unser Sturm aus nunmehr 6 Spielern, zuzüglich Andres Iniesta. Man stelle sich vor, wir würden Neymar transferieren. Dann hätten wir schon 7 Stürmer, im Gegenzug verlässt Villa den Verein, womit wir bei 6 Stürmern wären. Es würde dann allerdings auch noch abzuwarten bleiben, ob ein Cuenca einen Rolle für das künftige System bildet.

    Deulofeus Kontrakt läuft nur noch bis 2014. Würde sich Deulofeu unter diesen Prämissen wohlfühlen, mit 6 anderen Konkurrenten ? Natürlich nicht.

    Ich würde mich erfreuen, wenn wir auf unser eigenes Talent setzen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,731 bis 2,745 (von insgesamt 2,789)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.