Neymar Jr.

  • Dieses Thema hat 2,788 Antworten und 179 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Saalwelt.
Ansicht von 15 Beiträgen - 2,746 bis 2,760 (von insgesamt 2,789)
  • Autor
    Beiträge
  • #485182
    Anonym

    Naja, die Angreifer haben es nicht ganz so schwer wie die Verteidiger. Aber hast schon Recht: Neymar = kein Deulofeu. Dabei halte ich von letzterem mehr.

    #485181
    Anonym

    Vor allem dürfte eine Verpflichtung von Neymar auch die Perspektiven von Deulofeu ziemlich schlecht werden lassen. Wenn es denn solche überhaupt gibt. Sein Vertrag läuft ja 2014 aus. Und wie schwer es ist sieht er ja an Bartra.

    #485171
    Anonym

    Hast du das Spiel verfolgt sosuard ?

    Ich habe auf TM.de gelesen, dass Neymar nicht besonders toll gespielt hat.

    Wenn du das Spiel angeschaut hast, könntest du uns kurze Eindrücke bezüglich Neymar wiedergeben ?

    #485169
    sosuard
    Teilnehmer

    Tolles Spiel von Nemyar gestern. :sick:
    Er zeigt das Durchsetzungsvermögen einer Tafel Schokolade bei 40° im schatten.
    Ist halt doch was anderes wenn ihm erfahrene Abwehrrecken gegenüber stehen. Da kann er nicht wie in der brasilianischen Liga durch das Gelände latschen.
    Abseits von den Youtube Kunststückchen habe ich noch kein
    gutes Spiel von Ihm gesehen.
    Ich bin absolut gegen ihn. Höchstens eine Leihe für 2 Millionen pro Jahr um ihn zu testen.Alles andere ist wohl Geld verbrennen.

    #485166
    Anonym

    Neymar ist körperlich ein Zahnstocher. Der verkraftet nicht viel. Wenn ein Kontrahent wie Gary Cahill gegenübersteht, dann sieht es schlecht aus.

    Ich habe das Spiel leider verpasst und kann somit nicht viel über Neymar sagen, aber ich kann der Vereinsführung nur eines empfehlen:

    Lasst die Finger weg von Neymar !

    #485162
    Anonym

    Neymar gestern übrigens doch schwach gegen England. Vor allem körperlich dürfte es da einige Probleme geben. Der Unterschied zwischen brasilianischer Liga und der la Liga ist gewaltig. Ich hoffe nicht dass man ihn holt, jedenfalls noch nicht im Sommer. Da würde ich Villa wirklich vorziehen.

    #485150
    Anonym

    Neymar hat aber mal geäußert, dass er Santos nicht mit leeren Händen dastehen lassen will. Angenommen er hätte vor, 2014 nach Europa zu kommen, würde er seinen Vertrag verlängern, damit Santos die Ablöse bekommt…

    #485148
    Anonym

    Er hat ja angeblich eine AK für 45 Millionen. Und wenn der Vertrag 2014 ausläuft wird das auch nicht bezahlt.

    #485145

    Bei 50-60 Millionen würde ich ebenfalls abdanken. Diese Summe steht außer Verhältnis zu seinen fußballerischen Fähigkeiten. Mag sein, dass Neymar ein toller Fußballer ist, aber beim FC Barcelona zählen weit mehr als nur individuelle Qualitäten. Dort ist es das System, dass die größte Arbeit verrichtet und ein Spieler, der dieses System nicht versteht, ist wertlos. Das Hinzuziehen von Spielern außerhalb des Vereins ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Es kann gut gehen, aber wenn es schlecht läuft, hat man ein Problem.

    Eigentlich bin ich mit den Angreifern beim FC Barcelona zufrieden. Tello, Cuenca, Sánchez und Villa bringen es noch, Deulofeu steht in den Startlöchern. Wenn Villa den Verein verlassen sollte, gäbe es Handlungsbedarf. Aber es muss aus meiner Sicht nicht unbedingt ein Prestige-Transfer werden. Ein intelligenter Transfer, der sich nicht von Oberflächlichkeiten leiten lässt und tiefer in einen Spieler „einsteigt“, wäre meiner Meinung nach die richtige Vorgehensweise.

    #485143
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Keirrison ist nicht der einzige gewesen. Robinho galt auch mal als Pele-Nachfolger.. was der in Europa abzieht ist ein Witz. Bei Real Madrid und ManCity total abgetaucht und beim AC Mailand kann er auch noch nicht wirklich überzeugen. Will ja soweit ich weiß zurück nach Brasilien.

    #485141
    sosuard
    Teilnehmer

    Bei Neymar bin ich absolut uneinig mit meiner Wertung Ihm gegenüber:
    Er SCHEINT eine Menge Talent mitbekommen zu haben. Inwieweit dies aber auch in Europa zur Geltung gelangen kann, ist eine andere Sache.
    Im Vergleich bei der Klub WM gegen Barca ist er total untergetaucht.
    Auch sind mir seine charakterlichen Eigenschaften in Bezug auf den oft probagierten Werten des més que un club mehr als fraglich.

    Für mich einfach eine Frage der Ablösesumme. Und die scheint enorm hoch zu sein. Die letzten Erfahrungen mit jungen brasilianischen Wunderstürmern hat in Person von Keirrison de Souza Carneiro absolut NICHT funktioniert.

    Für die im Raum stehende Gesamtsumme von 50 bis 60 Millionen einfach : NO. Koan Neymar.

    #485062
    Anonym

    Sein Vertrag bei Santos läuft ja scheinbar nur bis 2014. Würde ja dann bedeuten, dass er „ablösefrei“ wäre. Kann ich mir nicht vorstellen, dass das im Interesse Santos wäre. Aber genaues weiß man ja nicht. Gibt es ja etwas nebulöse Storys , die 10 Millionen Anzahlung die Barca schon geleistet haben soll, 80 Millionen Strafe für Neymar und Santos wenn er zu einem anderen Verein als Barca wechseln sollte, dann die 40 Millionen im Etat von Barca die schon mal für ein unbekanntes Objekt vorgebucht sind. Aber wie gesagt genaues weiß man net.

    #485061
    Anonym

    Ich dachte, dass Neymar explizit gesagt hat, dass er bis zur WM 2014 auf jeden Fall bei Santos bleibt?

    #485060
    Anonym
    Quote:
    Neymar hace las maletas

    Neymar packt schon die Koffer für den Umzug nach Barcelona, glaubt sport.es zu wissen.

    http://www.sport.es/es/noticias/barca/neymar-hace-las-maletas-2308541

    #483246
    WuselDusel
    Teilnehmer

    Die Causa Neymar – schwere Sache.

    Ich glaube es ist absolut unstrittig, dass Neymar über eine herrausragende Technik und viele weitere Attribute verfügt, die einen potentielen Weltklasse-Spieler ausmachen. Ferner denke ich, dass kaum jemand hier seine wirkliche Klasse beurteilen kann. Ich zumindest verfolge die brasilianische Liga nicht regelmäßig und kann Neymar kaum in kompletten Spielen beurteilen. Was man so an Highlights sieht, sagt nun einmal nix über taktisches Verhalten etc. aus. Aber dennoch halte ich die brasilianische Liga für stärker als sie gesehen wird. Damit aber Neymar beurteilen?

    Zu oft schon habe ich südamerikanische Talente in Europa scheitern sehen, insb. wenn sie sofort mit Vorschusslorbeeren zu hochkarätig besetzten Top-Clubs gewechselt sind (Robinho, Denilson, Keirrison, Adriano, aber auch großartige Spieler wie Saviola oder Riquelme). Romario oder Ronaldo haben beim PSV begonnen (damals waren niederländische Clubs zwar international besser, die LIga selsbt dennoch nicht sooo gut). Oder eben Ronaldinho bei PSG. Neymar wird aufgrund seines Standings nur zu einem absoluten Top-Club wechseln, ich würde ihn aber persönlich lieber bei einem sehr guten Verein sehen, bei dem der Druck und und die Konurrenz aber nicht so ungemein hoch sind und der dafür bekannt ist, junge Spieler – die nicht unbedingt der eigenen Jugend entstammen – gut zu integireren. Es hatten schon soooo viele Spieler, die eben nicht La Masia besucht haben, große Probleme bei Barca. Und ich gehe davon aus, dass Neymar Zeit braucht. Diese hätte er bei Barca kaum. Ich glaube einer der niederländischen Top-Vereine, ein guter französischer Verein, der nicht PSG heißt, Arsenal FC sowie Dortmund oder Leverkusen wären für die ersten 1-2 Jahre besser. Einfach um sich zu bestätigen – was da einfacher wäre – und um sich an den europäsichen Rhythmus und das Tempo zu gewöhnen, sowie mit einer anderen Art von Defensiv-Arbeit und Pressing zurecht zu kommen. Von mir aus von Barca verpflichten, aber dann verleihen. Gerne an den AFC Ajax.

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,746 bis 2,760 (von insgesamt 2,789)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.