Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft Ex-Barça Paco Alcácer

Paco Alcácer

0
  • Dieses Thema hat 67 Antworten und 25 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre von koyaotao.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #595087
    koyaotao
    Teilnehmer
    Tical wrote:
    koyaotao, inwiefern hat das Board Schuld daran?

    Wenn ich ihn schon verleihe, dann sichere ich mir zumindest eine Rückkaufoption oder setze die Ablöse die der BVB im Falle einer Verpflichtung zahlen muss viel höher (so um die 60 bis 70 Mio hätten es schon sein können)

    #595070
    konfuzius
    Teilnehmer

    Naja, wenn man mal nach Bayern rüberschielt, scheint das Phänomen der Gruppenherrschaft kein Einzelfall zu sein. In dem Sinne ist das wohl immer ein Fluch und Segen, wenn man außerordentlich gute Spieler im Team hat, die auch noch großen Erfolg hinter sich haben und von vielen Fans gefeiert werden. Als Verein sind dir da irgendwie schon die Hänge gebunden, als Trainer sowieso.

    #595069
    rumbero
    Teilnehmer

    Ich spekuliere mal: Messi (seit 2005 erste Mannschaft) und Piqué (2008), die schon in La Masia befreundet waren, sind die Chefs in der Mannschaft. Da Piqué extrovertierter ist, ist er quasi der wirkliche Kapitän. Messi ist dazu einfach zu schüchtern. Pique war aber schon zu Peps Zeiten als lockerer Typ bekannt, der immer Druck brauchte, um sein Potential auszureizen. Entsprechend „locker“ dürfte sich sein Einfluss auf die Mentalität im Team auswirken. Zu der Clique gehört sicher auch Busquets (2008) und Messis südamerikanischer Kumpel Suárez (2014), ich schätze aber auch, dass Rakitić (2014) einen guten Draht zu der Gruppe hat. Gegen diese Clique läuft nichts, aufstellungsmäßig eh nicht, sie sind gesetzt, punkt. Und natürlich haben sie den meisten Ballbesitz, werden eher angespielt. Wenn Messi keine Lust zu Laufen hat, ziehen die jüngeren Spieler mit, weil sich natürlich keiner traut, den Messias zu kritisieren oder bei Angriffen zu umgehen. Was natürlich auch an seiner Qualität liegt! Wenn Pique unkonzentriert ist, gibt es keinen Puyol mehr, der ihn anpflaumt, also den nötigen Druck macht. Umtiti oder Lenglet werden sich schön zurückhalten, sie sind eine oder zwei Stufen tiefer in der Hierarchie.

    Noch ist die Bilanz positiv, aber mit zunehmendem Alter wird diese Hierarchie zum Problem. Genießen wir, was noch zu genießen ist und hoffen darauf, dass der Umbruch in zwei Jahren wieder zu einem halbwegs normalen Mannschaftsgefüge ohne Erbhöfe und Stammplatzgarantie führt.

    #595067
    Anonym
    Falcon wrote:
    sondern vielmehr dass wir unglaubliche Diven im Team haben mit nem total kaputten Mannschaftsgefüge und einer Hierarchie bei der wohl jeglicher Trainer auf verlorenem Posten ist.

    Echt? Da bin ich jetzt mal gespannt.
    Denn bisher deutete rein gar nichts darauf hin,so dass es im Teamgefüge Probleme gibt.
    Sicherlich wird die SüdAmerikanische Fraktion eher miteinander zu tun haben,als die Europäer,aber zerrütet?

    #595066
    Falcon
    Teilnehmer

    Da gehe ich mit dir. Sagt aber meiner Meinung nach nicht zwangsläufig aus dass Paco zu schlecht war oder Barça zu groß sondern vielmehr dass wir unglaubliche Diven im Team haben mit nem total kaputten Mannschaftsgefüge und einer Hierarchie bei der wohl jeglicher Trainer auf verlorenem Posten ist.

    #595064
    konfuzius
    Teilnehmer

    Paco wurde einfach zum Verhängnis, dass Neymar, Messi und Co. im Kader waren.
    Ich meine, Neymar legt sich sogar mit Cavani an, hallo? Für einen Paco haben die doch gar nichts übrig gehabt, sah man doch auch auf dem Feld. Paco ist ein guter Stürmer, der wird auch weiterhin treffen für Dortmund. Aber dieses Barca war zu groß. Hätte Barca nicht die mit besten Offensivspieler der Welt gehabt, würde das alles vielleicht anders ablaufen.

    Aber wie soll ein Trainer Spielern wie Messi und Co. weismachen, dass sie gefälligst auf Paco hören sollen auf dem Feld? Und so läuft es ja nun mal ab. Das kriegen die meisten Bildschirmzuschauer nicht mit. Wenn du als Spieler nicht angenommen wirst von deinen Mitspielern, dann hast du so oder so ein Problem.

    Aber nichtsdestotrotz war Paco meiner Meinung nach kein Stürmer, der uns wirklich geholfen hätte. Und wie gesagt, Arda hatte auch einige Scorerpunkte gehabt bei Barca. Das macht ihn jetzt auch nicht zum verkannten Spieler, der Barca verlassen musste.

    #595062
    Falcon
    Teilnehmer

    Ach? Dann ist es also fairer eine Statistik raus zu ziehen wenn wer 60x 5 Minuten Einsätze hatte und zu sagen er ist schlecht weil er da keine Tore geschossen hat in der Zeit? Tut mir leid aber dann sehe ich keinen Grund zur Diskussion mehr. Entweder Statistiken stecken lassen oder zumindest auch möglichst viele Messbare Parameter mit einbeziehen und nicht die weglassen die einem nicht passen.

    #595057
    Tical
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Wenn man schon Statistiken raus zieht sollte man auch fair sein und seine Spielzeit hernehmen

    Das habe ich bewusst nicht getan, weil man dann noch einen Schritt weitergehen und das Zusammenspiel mit den Mitspielern in diesen Minuten beleuchten sollte, denn ob ein Stürmer gut ist bzw ein gewisses Niveau hat entscheidet ja weit mehr als ein paar ermittelte Zahlen. Witzigerweise dachte ich da an Arda, der mal in einem Copa(?)-Spiel einen Hattrick erzielte als er linksaußen Neymar vertreten hatte.
    Deulofeu erwähnte ich nur, weil er eben da war und unserem designierten Backup Paco mit seinen Einsätzen indirekt Spielzeit genommen hat – will sagen, auch da spricht eigentlich nicht viel für Paco, wenn auch noch genug andere ihre Minuten bekommen.

    #595056
    konfuzius
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Wenn man schon Statistiken raus zieht sollte man auch fair sein und seine Spielzeit hernehmen, dann steht Paco im Vergleich mit seiner Konkurrenz gar nicht so schlecht da.

    Genau das ist ein fataler Fehler, wenn man das machen würde! Dann müsste man zwangläufig auch einen Arda als Supertalent betiteln, der in Abwesenheit von Neymar einige Scorerpunkte tätigte. Wenn wir uns jetzt nur auf reine Zahlen begeben und diese als Indikator für eine Bezeichnung determinieren, wer denn nun hui oder pfui sei, dann landen wir sehr schnell bei den Modefans!

    Denn um es noch genauer zu nehmen, müsste man dann auch heranziehen, wie die Tore entstanden sind, aus welchen Positionen und vor allem was für einen Anteil man sonst im Team hatte! Daher kann ich eins sagen – Paco war einfach wie eine verlorene Seele auf dem Platz, ob mit oder ohne Suarez! Wenn Neymar, Messi und Co. keine Lust auf Paco hatten, dann ist das so. Die einzige Option wäre, dass man dann eben Messi verkauft! Dann viel Spaß mit Paco, der anstelle von Suarez mit Messi Barca zum Triple geschossen hätte, möchte man da beinahe mal so behaupten.

    #595055
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Mal sehen ob Paco die Konstant auch halten kann!
    Suarez war zwar immer vor ihm aber auch er hat Chancen bekommen und sie nicht genutzt.
    Bei fast jedem Spiel war er so gut wie unsichtbar und konnte kaum sein Potential zeigen.
    Er hatte jetzt einen Lauf und das freut mich für ihn.
    Dortmund reibt sich gerade die Hände aber es bleibt abzuwarten ob er diese Leistung auch über eine ganze Saison bzw über mehrere Jahre bringen kann wie ein echter Topstürmer.
    Bestes Beispiel ist Salah.
    Ein klasse Spieler und hatte eine tolle ja sogar eine Weltklasse erste Saison bei Liverpool.
    Alle haben ihn hochleben lassen aber jetzt in seiner 2.Saison ist er ein Schatten von dem Salah der letzten Saison.

    #595054
    Falcon
    Teilnehmer
    Tical wrote:
    Schauen wir mal: In der letzten Saison kam er bei uns wettbewerbsübergreifend auf 23 Einsätze und erzielte dabei 7 Tore. Das ist in Sachen Spielzeit für einen Backup nicht unterdurchschnittlich, möchte ich behaupten.

    Wenn man schon Statistiken raus zieht sollte man auch fair sein und seine Spielzeit hernehmen, dann steht Paco im Vergleich mit seiner Konkurrenz gar nicht so schlecht da.

    Paco (7 Tore 4 Assits in 992min -> 90.18 min/Bet. bei 43 min/Spiel)
    Luis Suarez (31 Tore 18 Assist in 4447min -> 90.76min/Bet bei 87 min/Spiel)

    Würden wir das als Kriterium herziehen, kann man durchaus auch argumentieren, dass er aus widrigeren Umständen wie es Luis hatte gar mehr gemacht hat (ganz kurze und unregelmäßige Einsätze bei vielen Einwechslungen sind ganz sicher nicht einfacher als sich mit der Stamformation einzuspielen und ständig trotz schlechter Leistungen auf dem Platz stehen zu dürfen), zumal er auch ganz oft im 433 auf den Flügel gesetzt wurde, wo er gewiss nicht hin gehört und nicht „nur“ auf die Seite ausgewichen ist wie Luis im 442.
    Man kann gerne über sein Spiel bei Barça diskutieren und ob er hier her gepasst hat oder nicht, aber ihm die Qualität abzusprechen finde ich einfach fehl am Platz. 2 Stufen unter Barça Niveau ist er gewiss nicht. Ob er in das Team passt, ist jedoch eine ganz andere Geschichte und ob es Sinn machen würde ihn zurück zu holen wenn er die Saison so durchziehen würde.

    Ich bleibe bei der Überzeugung, dass er bei fairer Chance durchaus die Qualität für Barça gehabt hätte. Es haben halt die Automatismen nicht gepasst und es wurde generell nicht viel Wert darauf gelegt die Bank zu integrieren. Das muss man dem Trainerteam ankreiden und geschieht ja weiterhin, siehe Malcolm. Ob er Suarez verdrängen können hätte? Das wage ich nicht zu beurteilen, denn da spielen wesentlich mehr Faktoren rein als lediglich Statistiken. Er hätte aber gewiss ein besseres Bild bei Barça abgegeben und über den Ausgang hätte ich mich nicht getraut eine Prognose abzugeben.

    Achja, schlechtester Offensivspieler? Ernsthaft? Deulofeu?
    Man kanns echt übertreiben, in beide Richtungen. Paco ist weder der Fußballgott schlechthin, aber er wurde bei uns deutlich unter Wert geschlagen. Das kann man durchaus eingestehen. Ob er hier her passt, wie gesagt, ganz anderes Thema.

    #595053
    Anonym

    Bälle flach halten Cules.
    Paco mag ein guter Stürmer sein,besitzt nicht Ansatzweiße das Niveau für ein Verein wie der FC Barcelona!
    Dortmund ist und sind nochmal 2 Stufen unterhalb von Barca,das Niveau von Paco!
    So ist es nunmal.Trotzdem wünscht man ihn jetzt das Beste!

    #595052
    Tical
    Teilnehmer

    koyaotao, inwiefern hat das Board Schuld daran? Selbst wenn in Paco schon immer der Topstürmer schlechthin geschlummert und Suarez tatsächlich immer im Weg gestanden hätte, wäre das eine Angelegenheit des Trainers.
    Schauen wir mal: In der letzten Saison kam er bei uns wettbewerbsübergreifend auf 23 Einsätze und erzielte dabei 7 Tore. Das ist in Sachen Spielzeit für einen Backup nicht unterdurchschnittlich, möchte ich behaupten. Dazu muss man ja noch berücksichtigen, dass (in der Hinrunde) Deulofeu, Aleix Vidal und sogar ein Stückchen Arnaiz Schlange standen. Ein wichtiger Punkt ist auch, dass Favre von vornherein klargestellt hat, dass ein Stürmer wie Paco genau der richtige für sein System beim BVB ist. Fehlendes Puzzleteil und so. Würde es demnach nicht so überbewerten, dass Barca „mal wieder einen richtig guten Spieler aus Inkompetenz verramscht“ hat ;).

    #595051
    safettito
    Teilnehmer

    Nichts neues, so ist halt eben der Fussball. Barca hat irgendwie nicht zu ihm gepasst, obwohl ich auch durchaus finde dieses Saison hätte man ihm noch geben sollen, denn ein Suarez spielt alles andere als das er nicht angetastet werden dürfte.

    #595050
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ja, Cavani, holen wir dann Cavani. Er macht Tore. Also passt er zu 100% zu Barca. Was ist das bitte für eine Einstellung, plötzlich soll Paco toll gewesen sein? Sorry, aber Paco ist der schlechteste Offensivspieler gewesen, den wir seit Jahren hatten!

    Und an die, die Suarez kritisieren! Ich versichere euch, wenn er heute nach Dortmund wandert, der würde die Bundesliga vergew***gen! So undankbar sind hier manche User, das gibt es nicht.

    Paco macht seine Tore, schön und gut. Aber Diego Costa macht sie auch, wie gesagt Cavani auch. Sind wir nun dahin angekommen, dass wir nur noch nach Zahlen gehen? Wo ist denn die Spielkultur geblieben? Irgendwie sehr befremdlich, wie sich manche durch Zahlen beeindrucken lassen. Was ist dann, wenn Paco irgendwann wieder weniger trifft? Dann sieht wieder alles anders aus und die Fraktion, die ihn JETZT toll findet, wird ihn dann abschreiben? Sorry, aber bisschen Differenzierung sollte schon drin sein, wenn man etwas bewertet!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 68)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.