Forum Home FC Barcelona – Spiele Spielweise & Taktik Was hat „Lucho“ vor?

Was hat „Lucho“ vor?

0
  • Dieses Thema hat 237 Antworten und 50 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 4 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 238)
  • Autor
    Beiträge
  • #520188
    Anonym

    Problem bei diesem Konzept wäre, dass die Flügel de facto unbesetzt sind. Wir hätten ein Spiel, das nur über die Mitte gespielt werden würde. Von Dynamik keine Spur. Klar, Alba könnte ab und an nach vorne arbeiten, aber das wäre dann auch in der Rückwärtsbewegung suboptimal. Auf rechts wären wir mit einem Montoya in der Offensive eher harmlos. Mit Alves hätten wir defensiv das gleiche Problem wie im vergangenen Jahr. Das ist also eine Zwickmühle. Es wird ja oft die Personalie Cuadrado ins Spiel gebracht. Fände ich interessant.

    Man könnte mit Alba und Cuadrado auf den Außenbahnen spielen. In Sachen Defensive wäre das allerdings katastrophal gefährlich. Das wäre in meinen Augen nur möglich, wenn Busi und Masche im MF spielen und das Verschieben perfekt klappen würde. Masche und Busi müssten sich erstens perfekt abstimmen, wer nach vorne arbeitet. Genauso wäre das bei Cuadrado und Alba. Dann müsste das Verschieben in der Rückwärtsbewegung einwandfrei klappen. Was ich bezweifle. Du kannst nicht zwei Komponenten im Konter so schnell nach hinten verschieben und gleichzeitig eine Ordnung wiederherstellen bzw. beibehalten.

    Nimmt mich wunder was Lucho damit vorhat. Das wie gesagt nur meine Überlegungen dazu.

    #520171
    Messias
    Teilnehmer
    Joker wrote:
    Messias wrote:
    Hab mal ein interesanntes Bild gefunden.

    Auf der rechten Seite erkennt man auch gleich, was Messi davon hält :)

    :cheer: :cheer:

    #520162
    Anonym
    Messias wrote:
    Hab mal ein interesanntes Bild gefunden.

    Auf der rechten Seite erkennt man auch gleich, was Messi davon hält :)

    #520160
    Messias
    Teilnehmer

    Hab mal ein interessantes Bild gefunden.

    #520120
    Messinho
    Teilnehmer

    Den Gerüchten zu folge hat Lucho geplant Messi hinter Suarez spielen zu lassen. Ausserdem denke ich, dass Messi offensiv vielseitiger ist als Neymar. Er ist der einzige Stürmer mit über 150 Assists auf seinem Konto. Als Spielmacher fühlt er sich glaube ich auch sehr wohl.
    Demnach würde ein 4-2-1-1-2 so aussehen:

    de0go5.jpg

    #520118
    Anonym
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Ich will mich kurz halten, da ich zurzeit im Zug sitze.

    Was haltet ihr von einem 4-2-1-1-2

    also mit einer Doppelsechs (Masche,Busi) ; Iniesta davor
    und vorne ein Dreieck bestehend aus Messi und Neymar & Suarez wobei Messi hintern den beiden agiert.

    grundsätzlich find ich die Idee Klasse – ich würde es nur ein wenig anders interpretieren…

    Ich würde die Position hinter den Spitzen eher mit Neymar bekleiden, um das zu begründen beziehe ich mich auf eine Stelle in dem Beitrag „Neymar Jr: Eine Anomalie der modernen Fußballwelt“:

    „Während man bei Robben und auch Messi immer wiederkehrende Handlungsmuster zu erkennen vermag, stellt sich das Spiel des brasilianischen Stürmerstars immer anders dar. Er muss nicht von rechts ins Zentrum ziehen, um mit sich und der Umgebung im Reinen zu sein; er fühlt sich auch bei anderen Bewegungsabläufen wohl und kann praktisch überall im letzten Spielfelddrittel sein Spiel aufziehen. Seine Beidfüßigkeit ist ihm dabei gewiss eine große Hilfe und trägt maßgeblich zu einer ausgewogenen Handlungssymmetrie bei. Dies alles gipfelt in einem Spielwitz, der seinesgleichen sucht. Das ist genau der Punkt, der Neymar von seinen Mitstreitern unterscheidet – seine Aktionen sind kaum berechenbar, schwer zu verteidigen und versprühen immer einen Hauch von Genialität.“

    Dazu kommt man hat jetzt mit Messi und Suarez 2 der Top 3 der Vollstrecker des ganzen Planeten im Kader (der dritte wäre für mich Cristiano Ronaldo) und so sollte man sie auch einsetzten – wobei ich sie nicht als reine Stürmer einsetzen würde sondern eher so eine Art inverted Winger mit starkem Zug zur Mitte (mit oder ohne Ball) sobald die von den aufrückenden AV’s hinterlaufen werden.

    Die Mittelfeldformation „Doppelsechs + Iniesta“ würde ich auch nicht in Stein gemeißelt sehen, für mich wäre es eher eine fixe 6 (Masch) ein fixer 8er wenn man so will (ein Iniesta der das tut was er am besten kann nämlich anspielbar sein und Zuckerpässe spielen) und ein Busquets der in der Vorwärtsbewegung sehr hoch steht und sich im Ballbesitz als Anspielstation nützlich macht und im Spiel gegen den Ball eben mit Mascherano die Doppelsechs bildet – der erste Back Up für all diese Positionen wäre in meinen Augen Rakitic der bringt genug Vielseitigkeit und Spielintelligenz mit um jede diese Positionen zu bekleiden…

    #520091
    Anonym

    Bei beiden Formationen würden wir ohne Flügel spielen. Wäre nicht sonderlich toll. Cuadrado würde uns dann eben schon weiterhelfen auf rechts. Wäre mit Doppelsechs evtl. eine Möglichkeit, sofern das Verschieben wirklich perfekt klappt. Aber auch nur dann. Dann könnten Alba und Cuadrado nach vorne nämlich viel Wind machen und bei Kontern ziehen Iniesta und Léo zurück (ja, das wäre in Sachen Abwehr die schwache Komponente, Rakitić wäre da besser) und Masche und Busi rücken entweder nach hinten, oder attackieren. Am besten einer das, der andere das. Dann könnten Bartra und IV Nr. 2 nach Außen rücken und die Flügel abdecken. (Hier wäre ein schneller IV wichtig). Keine Ahnung, in der Theorie könnte das klappen, wie es in der Praxis aussieht weiß ich nicht. Man kann nur hoffen, dass dadurch nicht zu viele Räume entstehen.

    #520089
    Messinho
    Teilnehmer

    Die Flügel sind dann fast nicht besetzt, was eben wie Kale das gesagt hat, offensive Aussenverteidiger zur folge hat.
    Wie wäre es mit einem 3-4-1-2 oder 3-2-3-2?

    Bartra/ MisterX – Pique/ MisterX – Alba/ Adriano
    Busi – Masche/ Rakitic
    Cuadrado – Messi – Iniesta
    Suarez – Neymar/ Pedro

    Edit:
    So in etwa:
    abHiiQ8aeR.png

    #520086
    Kalelarga82
    Teilnehmer
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Ich will mich kurz halten, da ich zurzeit im Zug sitze.

    Was haltet ihr von einem 4-2-1-1-2

    also mit einer Doppelsechs (Masche,Busi) ; Iniesta davor
    und vorne ein Dreieck bestehend aus Messi und Neymar & Suarez wobei Messi hintern den beiden agiert.

    Muss schon die ganze Zeit auf der Arbeit darüber nachdenken. Finde ich eigentlich brilliant!!
    Um Breite im Spiel zu erhalten müssten aber die Aussenverteidiger sehr offensiv aggieren.
    Deswegen vielleicht auch der Wunsch von Lucho: Cuadrado als RV :)

    Also, wie die Sport sagt:
    4 Verteidiger mit Doppelsechs (Masche, Busi), Iniesta davor, Messi hinter Suarez und Ney :) [4-2-1-1-2]
    Jetzt gerne Alves verkaufen und sich Cuadrado angeln.

    #520078
    safettito
    Teilnehmer

    War am Anfang etwas skeptisch, nach den letzten Pressekonferenzen muss ich aber wirkich sagen das mich Lucho bisher mit seinen Worten viel positivier gestimmt hat. Besonders gefällt mir das der Kader verkleinert wurde, stoß bei mir erstmal auf Unverständnis erklärte dies aber in Bezug auf die Barca B Spieler da einige das Alter erreicht hätten in die erste Mannschaft aufzusteigen.

    Also wenn er wirklich versucht Barca B Spieler einzugliedern, finde ich das wirklich Super auch nach den Abgängen von Fabregas,Alexis und eventuell Xavi. Das einzige was ich mir noch wünschen würde ist sollte Pique dieses Jahr nicht die Kurve kriegen würde ich den auch auf die Transferliste setzen lassen. Wenn schon schon das Leistungsprinzip zählt.

    #520070
    Fifty
    Teilnehmer

    Da bin ich voll bei dir ViscaElBarca.
    Was ich mir zusätzlich noch wünschen würde, wäre das die Spieler und der Trainerstab sich voll auf den Fußball konzentrieren können. Und zwar nur auf den!
    D.h. keine negativ Schlagzeilen, keine Hetzerei und bitte keine gesundheitlichen Rückschläge.
    Einfach mal jetzt diese Power, diese Energie etwas neues zu erreichen mitnehmen und nur Fußball spielen.

    #520069
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Ich will mich kurz halten, da ich zurzeit im Zug sitze.

    Was haltet ihr von einem 4-2-1-1-2

    also mit einer Doppelsechs (Masche,Busi) ; Iniesta davor
    und vorne ein Dreieck bestehend aus Messi und Neymar & Suarez wobei Messi hintern den beiden agiert.

    #520065
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Auf dem aktuellen Cover der Mundo Deportivo sieht man zwei verschiedene Varianten des „neuen“ Systems unter Luis Enrique abgebildet.
    Es kommt langsam an die Oberfläche wie Lucho sich den Angriff vorstellt.
    Allgemein wird gesagt, dass Messi wieder hinter den Spitzen aggieren soll und dort durch seine präzisen Pässe und Dribblings für Furore sorgen soll.

    Jetzt die spekulativen Grundformationen der MD:

    1) Methode mit zwei Stürmern:
    4-1-2-1 (Mittelfeldraute)

    Busquets
    Rakitić – Iniesta
    Messi
    Suarez – Neymar

    2) Methode mit einem Stürmer:
    4-2-3-1 (Doppelsechs)

    Busquets – Mascherano
    Iniesta(Rakitić) – Messi – Neymar
    Suarez

    Bei dieser Formation würde ich aber eher Deulofeu anstatt Rakitić und Iniesta sehen.

    Lassen wir uns überraschen. Ich hoffe auf mehr Variabilität im Spiel.

    #520061
    Messias
    Teilnehmer

    Grade gelesen dass Messi seine Position hinter der von Neymar und Suarez sein soll.

    Dann wäre das ja ein 4-3-1-2?



    Hab es grad in einem anderen Thema gelesen..
    Weiß aber nicht wie man ein Beitrag löscht…. :blush:

    #520060
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Lionel Messi’s new position will be behind Luis Suárez and Neymar to make use of his vision of play [sport]

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 238)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.