Barça, Stolz, Barça

StartChampions LeagueBarça, Stolz, Barça
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Am heutigen Tage geht auch das letzte Spiel des diesjährigen Champions League Halbfinals über die Bühne. Nach dem gestrigen Abend, dem damit verbundenen Aus von Real Madrid und den Aussagen von Jose Mourinho, die seinen Abschied mehr als nur andeuten, dürfte die Seele eines jeden Culés zumindest ein Stück weit wieder besänftigt sein. Doch natürlich hilft das alles nichts, wenn sich die eigene Mannschaft im zweiten Spiel nicht mit wehenden Fahnen verabschiedet. Doch noch ist absolut nichts gesagt, denn ein Fußballspiel dauert wie immer 90 Minuten. Die einzigen Erwartungen, die wohl jeder Culé an seine Mannschaft hat, sind folgende: Barça, Stolz, Barça. Wenn es nicht reicht, so wie es nach dem Hinspiel leider aussieht, dann bitte mit einem Abschied mit wehenden Fahnen aus dem Turnier.

 Daten zur Partie

  • Anpfiff: 20:45 Uhr
  • Schiedsrichter: Damir Skomina
  • Stadion: Camp Nou
  • Bilanz bisher gegen Bayern: 7 Spiele: 1S, 2U, 4N
  • Torverhältnis: 9-12

Kader

Verletzungsbedingt muss der FC Barcelona auf wichtige Personalien verzichten. Busquets, Abidal, Puyol und Mascherano fehlen. Mascheranos Genesung verläuft doch nicht so schnell wie erwartet, Busquets hat nach wie vor noch kein grünes Licht und Abidal zog sich am Samstag gegen Bilbao eine Wadenverletzung zu. Ansonsten fehlt noch Jordi Alba gesperrt.

Der Kader für das Spiel: Valdés, Pinto, Dani Alves, Piqué, Fàbregas, Xavi, Villa, Iniesta, Alexis, Messi, Thiago, Dos Santos, Bartra, Pedro, Montoya, Adriano, Song, Tello and Sergi Roberto.

Barça, Stolz, Barça

Ein jeder sah am Dienstag vor einer Woche das Spiel gegen Bayern. Ein jeder sah die nach den Gegentoren nahezu phlegmatische Darstellung des Teams. Man ließ die Schmach einfach über sich ergehen, ohne sich ernsthaft dagegen zu wehren. Das muss sich heute auf jeden Fall ändern. Jeder will ein Barcelona mit Leidenschaft sehen, ein kämpfendes und vor allem eines, das wieder so schöne Tore wie in den letzten vier Jahren schießt. Nach dem Hinspiel gegen diese Bayern und bei diesem Ergebnis noch hohe Erwartungen zu stellen – beispielsweise auf ein Weiterkommen – wäre nahezu utopisch. Dennoch, jeder hofft, dass Barcelona heute wieder den Glanz versprüht, den man zu seinen besten Zeiten gesehen hat. Es soll wieder das magische Element im Spiel zu sehen sein, und nein, damit ist nicht gemeint, dass Messi alles alleine macht – (wobei: Es könnte auch heute jeder damit leben, wenn es denn für ein gutes Ergebnis reicht) -, nein, damit sind die Ballstafetten über zehn, zwanzig, dreißig, vierzig Stationen gemeint, der Kombinationsfußball. All das, was den FC Barcelona auszeichnete. Und eins sollte man nicht außer Acht lassen, egal wie dieses Spiel endet: Was dieses Team erreicht hat, hat bis jetzt im Fußball noch niemand sonst erreicht, niemand. Dem muss auch Tribut gezollt werden. Irgendwann endet jeder Zyklus. Auch im Fußball. Dennoch, dieses Team hat die Klasse zu beweisen, dass es noch nicht so weit ist. Auch wenn es schlussendlich nicht für ein Weiterkommen reicht, der Beweis kann und soll dennoch geliefert werden. Visca el Barça y visca Catalunya!

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE