Endstand – Barça vs. Moskau: 3:2

StartChampions LeagueEndstand - Barça vs. Moskau: 3:2
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Schluss, aus, Ende. Die Spieler des FC Barcelona werden erleichtert sein nach einer schwierigen Partie gegen Spartak am Ende mit 3:2 als Sieger vom Platz zu gehen. Die Herren aus Moskau erwiesen sich als die erwartet schwere Nuss, vielleicht sogar schwerer als erwartet.

Die Moskauer spielten unbekümmert und standen hinten äußerst kompakt, sodass es für Barca schwer war zu Torchancen zu kommen. Tello brachte Barcelona schließlich in Minute 14 durch einen fantastischen Schuss in Führung. Doch noch vor der Pause glich Spartak durch eine Unkonzentriertheit von Dani Alves, die zum Eigentor führte aus.
Nach der Pause gingen die Gäste nach einem Konter sogar durch Romulo in Führung (58. Min). Doch dann brach die 71. Minute an. Tello erläuft eine zu weit geratene Flanke und setzt sich herrlich durch. Dann ein schöner Pass auf Messi, welcher trocken verwandelt. In der 80. Minute ist es dann erneut Leo Messi, der für Barca trifft. Nach Flanke von Sanchez setzt er einen wuchtigen Kopfball ins gegnerische Tor.

Nach dem Spiel interviewte ein Reporter von Canal+ den Matchwinner für die Katalanen. Hier seine Aussagen:

Messi: “Das Spiel wurde schwer, aber wir haben es gut gelöst.”

Messi: “Piqués Verletzung? Es ist bitter, er ist sehr wichtig für das Team. Ähnlich wichtig wie Puyol. Aber wir haben Spieler die aufschließen können. Auch die Jungen.”

Messi: “Ballon d´Or? Jetzt ist noch nicht die Zeit um darüber nachzudenken. Das ist noch sehr weit weg.”

Messi: “Es gibt viele wichtigere Dinge als den Weltußballertitel. Ich denke nicht darüber nach. Ich will Titel mit dem Team gewinnen.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE