Gerardo Martino vor dem Kracher gegen den AC Milan: „Es gibt Spielraum für Verbesserungen“

StartChampions LeagueGerardo Martino vor dem Kracher gegen den AC Milan: „Es gibt Spielraum...
- Anzeige -
- Anzeige -

Die Spiele gegen den AC Milan sind fast schon zur Gewohnheit geworden. Nichtsdestotrotz hat dieser Klassiker der Fußballgeschichte weiterhin viel zu bieten – vor allem wenn der FC Barcelona im heimischen Camp Nou antreten darf. Unvergessen dabei ist selbstverständlich der 4:0-Sieg der Katalanen aus der vergangenen Saison, der gleichbedeutend mit dem bereits für unmöglich gehaltenen Aufstieg ins Viertelfinale der Champions League war. Wie üblich gab es auch vor diesem Gigantentreffen eine Pressekonferenz mit Barças Trainer Gerardo Martino. Im Rahmen dieser äußerte sich der Argentinier unter anderem zum AC Mailand, der zuletzt laut gewordenen Kritik an der Spielweise der ‚Blaugrana‘ und – wie sollte es anders sein – zu seinem Landsmann Lionel Messi.

Noch bevor die Pressekonferenz allerdings beginnen konnte, sandte Tata beste Genesungswünsche an den erst kürzlich operierten Jonathan Dos Santos. „Ich möchte ihm meine besten Wünsche schicken und all unsere Unterstützung versichern“, waren jene Worte, die den Mexikaner bei seiner voraussichtlich langwierigen Rückkehr stärken sollen.

AC Milan derzeit völlig von der Rolle

Mit nur einem mageren Punkt aus den letzten drei Spielen könnte die Form der Lombarden derzeit kaum schwächer sein. Tata Martino zeigte sich allerdings gänzlich unbeeindruckt von diesem Faktum. „Ich habe eine Menge Respekt vor dem Klub und den Spielern des AC Milan. Wenn wir nicht gut spielen, können sie uns sehr wehtun. Wir müssen ein sehr gutes Match abliefern, um die drei Punkte zu gewinnen.“


Mit einem Anflug von Ironie ergänzte der Coach des FC Barcelona danach: „Wir sind auch in einer Krise, ich denke, es gibt keinen Unterschied in der Ausgangslage für beide Vereine. Dieser Umstand vereint uns gewissermaßen.“

Rechtfertigungen für Barças Spielstil

Wie nicht anders zu erwarten, wurde die Art und Weise wie der FC Barcelona momentan seine Spiele bestreitet, erneut Mittelpunkt einer Pressekonferenz. Tata Martino gab dazu folgendes Statement ab:Es gibt Spielraum für Verbesserungen – sowohl individuell als auch im Kollektiv – und ich habe keine Zweifel, dass wir uns steigern können. Ich glaube, dass unsere kollektiven Darbietungen, die Form einzelner Spieler beeinflusst.“ Man werde aber weiterhin mit Nachdruck den eingeschlagenen Pfad weiterverfolgen. Dieser beinhalte auch die Spieler Xavi und Iniesta, die laut Martino auch in Zukunft von großer Bedeutung für den FC Barcelona sein werden.
Abseits aller kritischen Kommentare sprach Tata auch noch die Wichtigkeit und Bedeutung des Spieles an. Es gebe Barça ein sicheres Gefühl von Ruhe, wenn man gegen die Lombarden einen Sieg einfahren könne. „Es ist äußerst wichtig, dass wir kurz vor der Qualifikation für die Runde der letzten 16 Mannschaften stehen.“

Leo Messi

Schlussendlich gab es auch diesmal wieder eine Frage zu Barças argentinischen Superstar Lionel Messi. In gewohnt ruhiger Manier konnte Tata auch diese Frage noch beantworten, ehe die Pressekonferenz zu Ende ging. „Ich bin sehr glücklich ihn im Team zu haben. Ich erwarte, dass er das beiträgt, was er bisher beigetragen hat. Er ist äußerst entscheidend für uns.“

Eure Meinung: Seid ihr zufrieden mit dem eingeschlagenen Weg Barças? Wie steht ihr außerdem zu Martinos Aussagen, dass Xavi und Iniesta weiterhin das Herzstück der Mannschaft bleiben werden?

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -