Luis Enrique: „Je besser die Atmosphäre, desto motivierter sind die Spieler“

StartChampions LeagueLuis Enrique: „Je besser die Atmosphäre, desto motivierter sind die Spieler“
- Anzeige -
- Anzeige -

Neben den Spielern stand auch Luis Enrique nach den letzten, eher schwachen Spielen, in der Kritik. Vor dem Rückspiel in der Champions League gegen Atlético Madrid garantierte der Coach der Katalanen, dass seine Mannschaft bereit sein werde für den heißen Tanz im Vicente Calderón. Das Team befinde sich laut Luis Enrique in einem physisch passablen Zustand und auch Gerard Piqué sei fit für die Partie. Neben diesem Spiel waren auch die persönliche Rolle von Lucho und sein häufig kritisierter Schützling Arda Turan Themen der Gesprächsrunde.

Luis Enrique über …

… das Rückspiel gegen Atlético: „Wir befinden uns im Vorteil, aber die Runde ist noch nicht vorbei. Ich habe nicht das Gefühl, dass dies das wichtigste Spiel des Jahres ist. Das Team ist physisch OK. Ich habe keine Zweifel darüber. Auch Piqué ist fit. Es ist immer schwierig, Atlético zu besiegen. Wir versuchen immer, ihnen Probleme zu bereiten, dieses Mal wird es genauso ablaufen. Ich kann garantieren, dass das Team konkurrieren wird. Wenn das irgendjemand anzweifelt, dann nur, weil er oder sie in den letzten Monaten nicht viel Fußball geschaut hat. Dann werden wir sehen, ob wir es verdienen, uns für die nächste Runde zu qualifizieren oder nicht.“

… die Frage, welches Team im Vicente Calderón bestehen könnte: „Barça. Je besser die Atmosphäre, desto motivierter sind die Spieler.“

… mögliches Üben fürs Elfmeterschießen: „Nein, wir haben nicht geübt. Wir wissen um unsere Spezialisten, wenn wir in diese Situation kommen.“

… seine Rolle: „Für Niederlagen ist immer nur einer verantwortlich: Ich! Dann müssen sich die Spieler einfach verbessern und ich bin der Verantwortliche dafür, dass sie das schaffen.“

… Arda Turan: „Arda ist bereit für das Spiel. Des Weiteren bin ich sehr glücklich mit seinen Leistungen, vor allem im letzten Spiel. Er wird kritisiert, aber das ist Teil der Fußballwelt. Ich bin sehr glücklich mit ihm und er ist sehr glücklich hier.“

… die Situation in der Liga: „Es ist ein anderer Wettbewerb. Wir haben noch genügend Tage vor uns, um die Dinge in der Liga zu analysieren. Nun befinden wir uns in der Champions League und diese ist attraktiv genug, um uns auf das zu konzentrieren.“

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE