Matchcenter | Wird sich Barça nach der Clásico-Enttäuschung gegen Gladbach austoben?

StartChampions LeagueMatchcenter | Wird sich Barça nach der Clásico-Enttäuschung gegen Gladbach austoben?
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem eher enttäuschenden Unentschieden gegen Real Madrid am Samstag empfängt der FC Barcelona am Dienstag im letzten Gruppenspiel der Champions League Borussia Mönchengladbach. Die Katalanen stehen bereits als Gruppensieger fest und werden das Spiel eher ruhiger angehen und womöglich sogar auf einige Stammkräfte verzichten. Auf der anderen Seite haben die Gladbacher keine Chance mehr, Manchester City vom zweiten Platz zu verdrängen und dank des besseren direkten Vergleichs gegen Celtic das Ticket für die Europa League sicher. Somit kann man sich auf ein eher entspanntes Spiel zwischen zwei Mannschaften freuen, die hoffentlich auch schönen Fußball zu bieten haben werden.

FC BARCELONA

MÖNCHENGLADBACH

Anstoß

6.12.2016 um 20:45 Uhr

Schiedsrichter

Sergei Karasev

Stadion

Camp Nou

Kader

Noch nicht bekannt

Noch nicht bekannt

 

Statistiken

FC BARCELONA

Tabellenplatz

1.

Torbilanz

16:4

 

U

S

U

U

U

 

MÖNCHENGLADBACH

Tabellenplatz

3.

Torbilanz

5:8

 

N

N

U

U

N

 

 

Direkter Vergleich:

S

 

 

Formcheck

Vor dem letzten Gruppenspiel der Champions League steht der FC Barcelona bereits als Gruppensieger fest und wird sehr wahrscheinlich nicht an die Leistungsgrenzen gehen müssen. Dennoch bleibt ein Sieg das oberste Ziel, denn zuletzt konnte man in drei Ligaspielen in Folge nur jeweils einen Punkt erringen (Anm.: Málaga, Real Sociedad, Real Madrid). Ein Sieg würde dabei helfen, auch wenn er nicht wirklich bedeutend wäre, die Motivation aufrechtzuerhalten. Leistungsmäßig hat sich bei den Katalanen in den letzten Wochen nicht viel getan. Einzig die zweite Halbzeit gegen Real Madrid lässt hoffen, denn als der Barça-Kapitän Andrés Iniesta bei seiner Rückkehr aufs Spielfeld marschierte, strahlte der FC Barcelona wieder die alte Stärke aus, die man sonst bisher vermisst hatte.

Bei den Fohlen sieht die Lage jedoch um einiges kritischer aus. In den letzten acht Ligaspielen holte man nur drei Unentschieden und verlor die restlichen Spiele. Auch der letzte Ligasieg gegen Ingolstadt liegt auch schon eine Weile zurück (Anm.: 24. September). Der aktuell 13. Tabellenplatz ist natürlich auch nicht der Platz, den man sich noch vor der Saison erhofft hatte. Im letzten Gruppenspiel der Champions League gibt es für die Fohlen genauso wenig zu holen, denn mit Manchester City und FC Barcelona stehen bereits zwei Achtelfinal-Aufsteiger fest und dank des besseren direkten Vergleichs gegen Celtic ist ihnen auch das Europa-League-Ticket sicher. Somit kann man sich wohl auf ein eher entspanntes Duell zwischen dem FC Barcelona und Borussia Mönchengladbach freuen.

Ticker

 

Umtiti macht sich warm für seinen ersten Einsatz nach seiner Verletzung

Artikel zum Spiel

Analyse gegen Real Madrid

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE