Spielerkritik gegen Inter Mailand: es geht auch ohne Messi!

StartChampions LeagueSpielerkritik gegen Inter Mailand: es geht auch ohne Messi!
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Der FC Barcelona hat auch ohne Lionel Messi einen wichtigen Sieg in der Champions League feiern können. Vor heimischem Publikum setzten sich die Katalanen dank der Tore von Rafinha und Jordi Alba mit 2:0 durch und festigten so den Spitzenplatz der Gruppe. Valverde überraschte mit der Nominierung von Rafinha, der das Vertrauen mit seinem Tor allerdings rechtfertigte, jedoch mussten sowohl Malcom als auch Dembélé über 90 Minuten zusehen. Welche Spieler bei der Generalprobe für den Clásico überzeugen konnten, erfahrt ihr in unserer Spielerkritik.

Der Schlussmann wird sich freuen endlich mal wieder ein Spiel ohne Gegentor beendet zu haben. Zwar wirkte er im Passspiel nicht immer zu 100% souverän, aber er war zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Barçawelt-Punkte: 7

Als Rechtsverteidiger erledigte Sergi den Job solide. In der Defensive leistete er sich keine großen Fehler und offensiv war er häufig präsent. Lediglich etwas Durchschlagskraft und Zielstrebigkeit fehlten. Absolvierte die letzten Minuten im Mittelfeld ohne nennenswerte Aktionen. Barçawelt-Punkte: 7

So wollen wir das sehen. Zwar stellte Inter Mailand die Abwehr nicht sehr häufig vor größere Probleme, jedoch wirkte Piqué stets aufmerksam und souverän. Barçawelt-Punkte: 7

Der Franzose zeigte heute eine wirklich gute Leistung. War im Gespann mit Piqué sehr solide und ließ kaum eine Chance zu. Auch offensiv bei Standards gefährlich, aber offensichtlich ohne den nötigen Torjägerinstinkt. Barçawelt-Punkte: 8

Viele rätselten, ob Alba ohne seinen Lieblingsmitspieler Messi an Spielanteilen verlieren würde. Die Antwort: ganz im Gegenteil! Spielte die meisten Pässe bei Barça und konnte sogar das wichtige 2:0 selbst erzielen. Dazu defensiv ohne Fehl und Tadel. Barçawelt-Punkte: 9

Busquets war heute mal wieder der Anker im Mittelfeld. Sorgte über fast die gesamte Spieldauer für Kontrolle und war absolut resistent gegen das Pressing des Gegners. Barçawelt-Punkte: 8

Der Kroate zeigte über weite Strecken eine unauffällige Leistung. Insgesamt kamen offensiv von ihm recht wenig Impulse, doch in der Verteidung arbeitete er gut mit. 10 Minuten vor dem Ende servierte er Alba dann aber eine klasse Vorlage zum 2:0. Barçawelt-Punkte: 7

Kein sensationelles Spiel von ihm, aber auch absolut kein schlechtes. Hier und da etwas zu verspielt und unsicher, grundsätzlich aber sehr solide. Barçawelt-Punkte: 7

Rafinha stand zur Überraschung vieler in der Startelf. Man merkte ihm die fehlende Spielpraxis durchaus an, dennoch konnte er überzeugen und das wichtige 1:0 erzielen. Auch in der Defensivarbeit sehr engagiert. Barçawelt-Punkte: 8

Auf seinen Schultern ruht in Messis Abwesenheit vermutlich die größte Last und man konnte es ihm etwas anmerken. Zeigte keineswegs eine schlechte Leistung, war aber vielleicht etwas zu sehr auf Sicherheit und Kontrolle bedacht. Von ihm brauchen wir mehr Überraschungsmomente und Ideen im Spiel nach vorne. Barçawelt-Punkte: 7

Er ging heute wieder extrem weite Wege und war häufig anspielbar, leider aber auch oft in den falschen Räumen. Dennoch war er an vielen gefährlichen Situationen beteiligt und bereitete Rafinhas Tor mit einem perfekten Ball vor. In jedem Fall eines seiner besseren Spiele. Barçawelt-Punkte: 8

Sorgte für frische Beine hinten rechts, konnte aber keine nennenswerten Aktionen zeigen. Barçawelt-Punkte: 6

Sollte das Ergebnis über die Zeit retten. Gewann viele Bälle, allerdings hatte er diese auch häufig vorher selbst verloren. Barçawelt-Punkte: 6

Munir hatte keine Zeit mehr etwas zu zeigen. Barçawelt-Punkte: 6

Dembélé oder vielleicht doch Malcom, wer sollte Messi ersetzen? Valverde zauberte allerdings Rafinha aus dem Hut, was sich in gewisser Weise auch bezahlt machte, da der Brasilianer eine gute Partie spielte. Durch dieses 4-5-1 sorgte man natürlich für viel Kontrolle und Ballbesitz im Mittelfeld, ließ jedoch die Firepower in der Offensive etwas auf der Strecke. Schade ist, dass die beiden erstgenannten Flügelflitzer im Laufe des Spiels keine Chance mehr bekamen, da Valverde mal wieder lieber auf Sicherheit und Verwalten spielen wollte. Insgesamt war das aber in einem wichtigen Spiel eine gute Leistung. Ohne Messi. Barçawelt-Punkte: 7

Erklärung zur Punktevergabe

10 Punkte: außergewöhnliche Leistung
9 Punkte: sehr gute Leistung
8 – 7 Punkte: gute Leistung
6 – 4 Punkte: durchschnittliche Leistung
3 – 2 Punkte: schlechte Leistung
1 Punkt: Totalausfall

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE