Stimmen | Braithwaite: “Dembélé hat gefragt, ob er den Elfmeter schießen kann”

StartChampions LeagueStimmen | Braithwaite: "Dembélé hat gefragt, ob er den Elfmeter schießen kann"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem 3:0-Sieg des FC Barcelona bei Ferencváros Budapest in der Champions League sprach Clément Lenglet über die Leistungssteigerung der Mannschaft in den vergangenen Spielen, während Martin Braithwaite erklärte, warum er nicht zum Elfmeter angetreten ist. Die Stimmen.

Clément Lenglet: 

“Wir haben eine gute Partie gespielt, gerade die erste Hälfte war gut, mit den Toren und anderen Möglichkeiten. Auch die zweite Hälfte war gut, aber in Anbetracht der Vorbereitung auf die anstehenden Partien vorsichtiger.”

“Wir haben nichts geändert, wir folgen derselben Linie wie zuvor, aber nun stimmen die Resultate. Wir schießen Tore – einige sehr schöne Tore – und kassieren keine, das gibt uns Selbstvertrauen. Ich hoffe, dass wir so weitermachen.”

Martin Braithwaite: “Ich bin froh darüber, eine Chance zu bekommen, aber am meisten freue ich mich darüber, wie das Team spielt. In den letzten Partien konnte ich zeigen wie ich bin, und mit der Zeit werde ich nur besser. Ich bin sehr glücklich. Aber wie ich bereits gesagt habe, das Wichtigste ist, wie es der Mannschaft geht, und ich freue mich in ihr zu spielen.”

…über die Elfmeter-Situation: “Dembélé hat mich gefragt, ob er den Elfer schießen könne, und ich sagte: ‘Klar, mach nur.”

Ronald Koeman: “Wir haben zu Beginn sehr gut gespielt. Wir haben schöne Tore geschossen und hätten vielleicht noch mehr schießen können. Das Wichtige war es, dass wir für die nächste Runde qualifiziert sind. Aber wir wollen gewinnen, um die Gruppe zu gewinnen. Wir wollen die 18 Punkte haben. Aber zunächst einmal müssen wir gegen Cádiz spielen.”

“Wir waren vor dem Tor zuletzt sehr effektiv, das ist ein positiver Trend. Wir haben aus fünf Chancen drei Tore gemacht.”

…über Antoine Griezmann, der seit dem Interview mit Jorge Valdano deutlich befreiter aufspielt: “Valdano sollte jede Woche vorbeikommen. (lacht) Es hat immer mit dem Selbstvertrauen eines Spielers zu tun. Er hat sehr hart gearbeitet, um sein Spiel zu verbessern. Er ist von seiner Qualität überzeugt. Ich hoffe, dass er weiterhin so effektiv ist.”

“Wir haben einen guten Kader, daher war es uns möglich, einige Spieler zu schonen. Die Spieler, die gespielt haben, haben gezeigt, dass sie ihren Platz hier verdient haben.”

…über Ousmane Dembélé: “Er ist ein großartiger Spieler mit sehr viel Qualität. Er ist gut im Eins-gegen-Eins, sehr schnell, beidfüßig und effektiv. Das Wichtigste ist, dass er physisch fit ist und gut arbeitet. Wir wissen, dass wir im Angriff verschiedene Spieler haben – für einen Trainer ist es schwierig, eine Entscheidung zu treffen, wenn Spieler wie Dembélé so wie zuletzt spielen.”

…über die Leistung der Mannschaft: “Wir haben uns zuletzt verbessert, vor allem in den Situationen mit dem Ball. Wir sind effektiver und haben viel Konkurrenz im Sturm – es hat sich gezeigt, dass dort mehr als nur drei Spieler sind. Wir müssen uns hinten verbessern. Wir dürfen nicht vergessen, dass auch Osasuna hätte treffen können. Ich glaube, wir sind auf dem richtigen Weg.”

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE