Stimmen zum Spiel | Luis Enrique glücklich über ersten Platz nach Sieg gegen Celtic

StartChampions LeagueStimmen zum Spiel | Luis Enrique glücklich über ersten Platz nach Sieg...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona gewann das vorletzte Gruppenspiel der Champions League gegen Celtic Glasgow souverän mit 0:2. Dank des Remis zwischen Manchester City und Borussia Mönchengladbach fixierten die Katalanen schon vor dem letzten Spiel den Gruppensieg und Aufstieg ins Achtelfinale. Im Folgenden haben wir die Stimmen zum Spiel von Luis Enrique, Javier Mascherano, Jordi Alba und Sergio Busquets.

Luis Enrique zum Sieg: 

„Das Spiel verlief größtenteils so, wie wir es erwartet haben. Celtic wollte uns daran hindern, den Ball nach vorne zu bringen. Sie pressten uns sehr hoch, aber wir hatten nicht wirklich ein Problem dabei, den Ball aus der Defensive heraus zu spielen. Und je länger das Spiel lief, desto sicherer fühlten wir uns und kreierten mehr Chancen. Es war eine großartige Leistung und das in einer der schwierigsten Gruppen der Champions League. Und wir haben ein Spiel vor Ende bereits die Gruppe gewonnen. Wir müssen der Mannschaft dafür gratulieren.“

„Die Fans waren fantastisch. Ich wollte auch ‚You’ll never walk alone‘ erleben, habe es aber leider verpasst. Ich wollte es noch vor der Champions-League-Hymne hören. Hier ist einer der besten Stimmungen im Stadion, die man in ganz Europa erleben kann. Man sollte nicht nur auf die fünf Minuten schauen, in denen es den Konflikt zwischen den beiden Teams gab. Die Fans sind mit einem sehr guten Beispiel vorangegangen. Sie standen hinter ihrem Team. Ich habe Neymar ausgewechselt, weil er einer der Spieler ist, die bisher am meisten in der Saison gespielt haben. Ich konnte ihm bisher nicht viel Pause geben und am Ende habe ich mich dafür entschieden. Nicht weil ich mir Sorgen darüber machte, was im Spiel geschah.“

Javier Mascherano

„Wir wollten das Achtelfinale erreichen und dank des Unentschiedens von Manchester City haben wir die Gruppe gewonnen. Jetzt müssen wir uns wieder auf die Liga konzentrieren.“

„In den zwei Spielen gegen Málaga und Celtic haben wir gut gespielt, aber manchmal geht der Ball rein und manchmal nicht.“

„Messi, Suárez und Neymar sind großartige Spieler, die besten, die man auf der Welt finden kann und wenn sie in Form sind, machen sie unglaubliche Dinge wie heute.“

Jordi Alba

„Ich konnte von Beginn an spielen und bin sehr glücklich über meine Leistung und die Leistung des gesamten Teams.“

„Es war sehr schwierig und die Atmosphäre war unglaublich. Es ist bewundernswert, dass die Fans weiter gesungen haben, auch als ihr Team zurücklag. Die Celtic-Fans sind großartig.“

Sergio Busquets

„Es war eine schwierige Gruppe und wir wussten, dass es sich bis ins letzte Spiel ziehen könnte. Wir haben aber unseren Job erledigt und gehen als Gruppenerster ins Achtelfinale.“

„Wir wissen, dass wir die drei besten Stürmer der Welt haben und je öfter Messi den Ball bekommt, desto größer ist die Chance, das Spiel zu gewinnen. Es geht alles über ihn. Er ist der gefährlichste Spieler von allen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE