Thomas Vermaelen: „Ich habe keine Angst davor, dass ich mich wieder verletze“

StartChampions LeagueThomas Vermaelen: „Ich habe keine Angst davor, dass ich mich wieder verletze“
- Anzeige -
- Anzeige -

Thomas Vermaelen ist bereit! Bereit für sein Debüt in der Champions League für den FC Barcelona. Trotz seiner vielen Verletzungen hat Angst vor einer weiteren Verletzung in seinem Kopf keinen Platz. Die Situation in der Innenverteidigung und die Anzahl der Gegentore waren auch ein Thema in der Pressekonferenz vor dem Spiel. Des Weiteren entschuldigte auch der Belgier sich für die Verwüstung der Umkleidekabine von Getafe durch seine Teamkollegen.

Thomas Vermaelen über sein mögliches Debüt für Barça in der Champions League: Falls ich spielen sollte, wäre es für mich sehr speziell. Natürlich war es für mich enttäuschend, dass ich mich verletzt habe, als ich mich in einer guten Form befand, aber nun fühle ich mich gut und ich habe keine Angst davor, dass ich mich wieder verletze. Ich verstehe es, wenn ich gefragt werde, was in meinem Kopf vorgeht, wenn ich spiele, weil ich mich so oft verletze. Aber mir geht es gut. Im Trikot von Barça in der Champions League zu debütieren, ist eine großartige Motivation.

Vermaelen über den Fakt, einer von vielen Verteidigern im Team zu sein: Es ist richtig, dass es viele Innenverteidiger gibt, aber es gibt viele Spiele, die zu bestreiten sind. Jeder Innenverteidiger im Team will Einsatzminuten. Aber wir brauchen den ganzen Kader, um die Saison zu überstehen. Und, ungeachtet unserer Fähigkeiten, wollen wir alle die gleichen Dinge und versuchen, mit der gleichen Art zu spielen.

Über die Gegentoranzahl im Vergleich zum Vorjahr: Es ist eine wichtige Sache und zur Defensive gehört das gesamte Team. Und obwohl es stimmt, dass wir in einigen Spielen Dinge falsch gemacht haben, arbeiten wir im Training hart und das hat uns geholfen, uns in den letzten Spielen zu verbessern.

Vermaelen über Neymar: Er ist ein Vorbild und zeigt, wie entscheidend er mit seinen Treffern ist. Er spielt in dieser Saison sehr gut. Zum Glück haben wir Spieler, die den Unterschied ausmachen können und sehr gut sind. Neymar ist einer von ihnen. Während Messis Abwesenheit erzielt er viele Tore. Ich hoffe, dass Messi bald zurückkehrt, aber wir haben auch so einige gute Spieler.

Was sagt der belgische Innenverteidiger zu den beiden Torhütern Claudio Bravo und Marc André ter Stegen: Beide sind Weltklasse-Keeper und verdienen es, zu spielen.

Wie sieht Vermaelen die Geschichte rund um die Halloween-Feier in Getafe? Darum bin ich nicht hier. Wir haben uns mit einem Statement entschuldigt, Andrés sprach mit dem Kapitän von Getafe. Wir wollten niemanden attackieren. Ich wusste nicht, dass sich einige Spieler nach dem Spiel verkleiden würden und es tut mir leid, dass das passiert ist. Der ganze Klub entschuldigt sich dafür, dass sich Leute angegriffen fühlten. Ich möchte es dabei belassen, der Klub und der Kapitän haben alles gemacht, um sich zu entschuldigen. Fokussieren wir uns auf das Spiel.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE