Auf ins Pokalfinale: Barcelona zum fünften Mal in Folge im Endspiel?

StartCopa del ReyAuf ins Pokalfinale: Barcelona zum fünften Mal in Folge im Endspiel?
- Anzeige -
- Anzeige -

Heute Abend um 21:30 Uhr steht der Einzug in das spanische Pokalfinale auf dem Spiel. Es geht auswärts gegen den FC Valencia und Barça nimmt einen 1:0-Vorsprung aus dem Hinspiel mit. Für Barcelona ist es etwas ganz Besonderes, da man die Chance hat, zum fünften mal in Folge im Copa-del-Rey-Endspiel zu stehen.

Ernesto Valverde über …

… seinen Gameplan: 

„Wir dürfen uns auf keinen Fall zurückziehen. Valencia hat offensiv ein gewaltiges Potenzial. Sie spielen zuhause, was ihnen nochmal einen extra-Schub geben wird. Es geht um das Pokalfinale, an Motivation wird es auf beiden Seiten also nicht mangeln. Ich denke, dass wir unbedingt selbst ein Tor machen müssen, wenn wir weiterkommen wollen. Beide Teams haben ihren eigenen Spielstil, defensiv sind sie schwer aus dem Konzept zu bringen und vorne sind sie durch Konter extrem gefährlich.“

… den genesenen Gonzalo Guedes: „Er ist ein Spieler, auf den wir besonders aufpassen müssen. Er spielt eine sehr gute Saison und kann auf der linken Seite für große Probleme sorgen.“

… den angeschlagenen Gerard Piqué: „Wir werden ihn am Mittwoch während des Trainings genau beobachten und dann entscheiden, ob er mitreisen kann oder nicht.“

Marcelino über …

… die Partie gegen den FC Barcelona: „Ich weiß nicht, ob wir den Einzug in das Pokalfinale verdienen, aber wir wollen es definitiv schaffen. Wir spielen gegen den Favoriten und müssen ein Tor aufholen. Wir werden alles daran setzen, es dem FC Barcelona so schwierig wie möglich zu gestalten.“

… die Form beider Teams: „Barcelona ist immer noch das formstärkste Team Europas, mit nur einer Niederlage und einem Remis aus den letzten neun Spielen. Valencia musste sich hingegen nach einem Traumstart zu Beginn der Saison aus den letzten fünf Spielen vier Mal geschlagen geben.“

… den direkten Vergleich: „Valencia konnte aus den letzten sieben Pokalduellen mit Barça nur eines für sich entscheiden. Dieser Sieg geschah im März 2008 und stellt gleichermaßen den letzten Sieg der „Los Che“ vor heimischem Publikum gegen den FC Barcelona dar. Die Chance auf eine torlose Partie ist sehr gering, da dies nur einmal aus den vergangenen 35 Aufeinandertreffen der Fall war.“

Der Kader: Barça-Trainer Ernesto Valverde legte sich auf folgende Spieler fest, um den Einzug in das fünfte Pokalfinale in Folge zu fixieren:

Ter Stegen, Nélson Semedo, Gerard Piqué, Ivan Rakitic, Sergio Busquets, Andrés Iniesta, Luis Suàrez, Lionel Messi, Cillessen, Phillippe Coutinho, Paulinho, Paco Alcácer, Jordi Alba, Sergi Roberto, André Gomes, Aleix Vidal, Samuel Umtiti, Yerry Mina

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE