Barça trifft im Copa-Viertelfinale auf den FC Sevilla!

StartCopa del ReyBarça trifft im Copa-Viertelfinale auf den FC Sevilla!
- Anzeige -

Die Pflicht gegen UD Levante wurde erfüllt, auch der Einspruch der Valencianer ist überstanden. Am Freitag wurde das Viertelfinale der Copa del Rey ausgelost und bescherte dem FC Barcelona einen starken Gegner. Der FC Sevilla will die Katalanen auf dem Weg zum fünften Titel in Folge stoppen. Das Hinspiel steigt in der kommenden Woche im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán.

Zwei Finalduelle 2016 & 2018

Die Andalusier haben im Achtelfinale Athletic Bilbao eliminiert, verloren jedoch das Heimspiel mit 0:1. In der Meisterschaft konnte sich die Mannschaft von Joaquín Capparós oben festsetzen und befindet sich auf dem starken dritten Rang. Der Pokal konnte zuletzt 2010 gewonnen werden, als auch die Blaugrana auf dem Weg zum Titel besiegt werden konnte. Insgesamt feierte der FC Sevilla fünf Pokalsiege.

2016 trafen sich die Ligarivalen im Finale, das der FC Barcelona nach ereignisreichen 120 Minuten mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Zwei Jahre später wurde es noch deutlicher, beim 5:0-Sieg konnte sich Andrés Iniesta mit einem schönen Tor nach Japan verabschieden. In der laufenden Saison hat es bereits in der Liga ein Aufeinandertreffen gegeben. Im Camp Nou konnte Barça mit 4:2 die Oberhand behalten. Ein Match, das Lionel Messi nur schmerzhaft in Erinnerung bleiben wird.

Munir vor Blitzrückkehr ins Camp Nou

Der vor wenigen Tagen nach Sevilla gewechselte Munir El Haddadi wird also früher als gedacht seine alten Kollegen wieder treffen. Der 23-jährige Stürmer, der sieben Titel mit Barça erobert hat und 2014 als Teenager die Youth League bejubeln durfte, bekam einen Vertrag bis 2023 und soll mithelfen, seinem alten Verein, bei dem er sich nie durchsetzen konnte, ein Bein zu stellen. Chancen auf mehr Einsätze hätte der junge Angreifer allemal, ein solcher ist auch im Viertelfinale der Copa del Rey nicht ganz ausgeschlossen.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE