De Jong nach Sieg gegen Rayo Vallecano: „Wir wollen die Copa wirklich gewinnen“

StartCopa del ReyDe Jong nach Sieg gegen Rayo Vallecano: "Wir wollen die Copa wirklich...
- Anzeige -
- Anzeige -

Frenkie de Jong wird langsam zum Torjäger – auch wenn er selbst das noch nicht so sieht. Ronald Koeman war derweil sehr zufrieden mit der Mentalität, die der FC Barcelona nach dem Rückstand gegen Rayo Vallecano zeigte. Die Stimmen zum Spiel.

Frenkie de Jong:

„Heute war ein wichtiges Spiel. Wir wollen die Copa wirklich gewinnen, es ist schließlich eine Trophäe. Daher war das heute ein wichtiges Spiel für uns.“

…über seine Torjägerqualitäten: „Ich weiß nicht, dafür müsste ich es über einen längeren Zeitraum beweisen, damit man sagen kann, dass ich darin besser werde. Wenn ich es zu früher vergleiche, dann tauche ich häufiger im Strafraum auf als beispielsweise vor einem Jahr.“

 

Ronald Koeman: „Ich bin wirklich glücklich über die Mentalität der Mannschaft und darüber, was wir derzeit in einer schweren Zeit mit vielen Auswärtsspielen demonstrieren. Wir kämpfen um alles, wir haben den Sieg verdient, wir haben gut gespielt und mit guter Mentalität agiert.“

„Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Wir haben in der ersten Halbzeit mehrere Chancen vergeben, meist im letzten Spielzug, da haben wir es verpasst, ein oder zwei Tore zu schießen. Dann gab es ein paar Elfmeter-Szenen. In der zweiten Halbzeit, als wir hinten lagen, haben wir unseren Charakter gezeigt. Man leidet, wenn der Spielstand so knapp ist, aber insgesamt hat es die Mannschaft sehr gut gemacht.“

„Unser Ziel ist es, von Spiel zu Spiel zu gehen. Wir wollen in der Copa weiterkommen und wir wollen sie gewinnen.“

„Wenn du Spiele gewinnst, bist du weniger müde. Die Ergebnisse geben dir Selbstvertrauen. Wir sind für Sonntag in gutem Zustand.“

…über Frenkie de Jong: „Der Spieler selbst hat sich verändert, denn er spielt jetzt in einer offensiveren Mittelfeldposition. Frenkie hat sehr viel Qualität, um einer Mannschaft dabei zu helfen, das Spiel von hinten aufzubauen. Aber er muss auch der Mannschaft in der Offensive mehr geben – über dieses Thema haben wir gesprochen: Der Mannschaft in der Offensive zu helfen, im Strafraum des Gegners aufzutauchen, zu versuchen zu schießen oder im richtigen Moment entscheiden zu agieren, damit wir Tore erzielen können. Damit er mehr als nur ein Tor pro Saison erzielt. Wir brauchen das. Wir haben drei Stürmer, aber wir benötigen auch die Hilfe der Mittelfeldspieler – und das tut er. Er hat die körperlichen Voraussetzungen und die technische Qualität dafür.“

Ronald Araujo: „Es war eine sehr komplizierte Partie. Wir müssen das Spiel viel früher entscheiden, doch das Wichtigste ist, dass wir die nächste Runde im Pokal erreicht haben. Die Taktik von Rayo war, dass ihre Verteidigung hoch steht. Wir haben diesen Platz ausgenutzt. Die Tore sind durch Pässe gefallen, die in den freien Raum gespielt wurden. Zum Glück haben wir dieses Spiel gewonnen. Dieses Spiel zu gewinnen und weiterhin um die Copa del Rey zu kämpfen ist für uns sehr wichtig.“

…über die neue Auswärtsstärke des FC Barcelona: „Sie ist das Ergebnis der harten Arbeit, die wir jeden Tag in das Training reinstecken. Die Auswärtsschwäche hat uns sehr gestört und wir wollten uns unbedingt verbessern. Diesen Monat hat das sehr gut funktioniert. Wir wollen die Siegesserie fortsetzten.“

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE