Luis Enrique will sich mit dem Gewinn der Copa del Rey verabschieden

StartCopa del ReyLuis Enrique will sich mit dem Gewinn der Copa del Rey verabschieden
- Anzeige -
- Anzeige -

In seinem allerletzten Spiel als Trainer des FC Barcelona hat Luis Enrique es mit dem Aufsteiger Deportivo Alavés zu tun, im Finale der Copa del Rey 2016/17. Luis Enrique sprach vor dem Copa-Finale von einer guten Gelegenheit, um sich mit einem Titelgewinn zu verabschieden. 

Die Bedeutung der Copa

: „Unsere Auftritte in der Copa waren fast perfekt. Es ist eines der interessantesten Spiele, die man bestreiten kann, natürlich neben der Champions League. Aber es ist deshalb so interessant, weil man beide Fangruppen im Stadion sehen kann, die ihr Team für 90 Minuten unterstützen. Es wäre wichtig, eine so wichtige Trophäe zu gewinnen und dann noch die dritte in Folge und das wollen wir auch machen.“

Über Alavés: „Sie werden uns viele Probleme bereiten, da bin ich mir sicher. Es wird aber nicht so wie in den Ligaspielen sein, weil das ein ganz anderer Wettbewerb ist. Wenn man in Rückstand geraten sollte, muss man mehr Risiko eingehen und das könnte das Spiel verändern. Sie spielen generell mit einem 4-4-2, haben das System jedoch öfters geändert, beispielsweise zu einem 4-5-1. Sie wissen, wie man gut verteidigt, und können schnelle Konter spielen und viele Probleme kreieren. Das ist der Fußball, den sie gerne spielen.

Wir müssen versuchen, den Ball in ihrer Hälfte zu halten. Wir haben Spieler, die in sehr guter Form sind, aber auch sie haben diese. Alavés ist die Überraschungsmannschaft der Saison. Mauricio Pellegrino hat es mit ihnen ins Copa-Finale geschafft und das spricht für die gute Arbeit, die er macht. Hoffentlich reicht es für sie aber nicht, die Saison mit einer Trophäe zu krönen und dass wir den Titel gewinnen. Es wäre eine schöne Möglichkeit, sich zu verabschieden.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE