SD Huesca – FC Barcelona: Zahlreiche Barça-Stars verpassen Auftakt in die Copa del Rey

StartCopa del ReySD Huesca - FC Barcelona: Zahlreiche Barça-Stars verpassen Auftakt in die Copa...
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Am heutigen Mittwoch um 22:00 Uhr erfolgt auch für den FC Barcelona der Auftakt in die Copa del Rey 2014/15 . Dort wird man auf den aragonischen Drittligisten (Segunda División B) SD Huesca treffen, die nach Verlustpunkten momentan sogar auf Tabellenplatz eins stehen. Luis Enrique ließ in der Pressekonferenz vor diesem Aufeinandertreffen bereits durchsickern, dass viele Barça-Stars nicht mit im Kader sein könnten. Diese Ankündigung sollte sich nun bewahrheiten.

Vor drei Tagen noch in Valencia, nun bereits in Aragonien: Der FC Barcelona muss heute Abend sein zweites Auswärtsspiel innerhalb von nur 72 Stunden bestreiten. Gegen die SD Huesca wird man heute jedoch im Gegensatz zum Wochenende nicht um Punkte in La Liga kämpfen, sondern um den Aufstieg ins Achtelfinale der Copa del Rey. Das heutige Hinspiel wird Luis Enrique allerdings mit einer neu-formierten Truppe bestreiten, da der Großteil der Barça-Stars nicht im Kader aufscheint.

Daten zum Spiel

Spielbeginn: Mittwoch, 3. Dezember um 22:00 Uhr
Stadion: Estadio El Alcoraz (6000 Zuseher)
Bewerb: Copa del Rey (Hinspiel, Runde der letzten 32)
Schiedsrichter: Carlos del Cerro Grande

Andrés Iniesta zurück im Kader des FC Barcelona

Der Kader im Überblick: Ter Stegen, Masip, Adriano, Montoya, Douglas, Ié, Mathieu, Bartra, Sergi Roberto, Samper, Iniesta, Rakitić, Rafinha, Pedro, Munir und Sandro

Wenn man den Kader von Barça begutachtet, gibt es zwei Auffälligkeiten, die einem sofort ins Auge stechen: Zum einen fehlen – wie bereits erwähnt – zahlreiche Superstars und zum anderen feiert Andrés Iniesta endlich seine Rückkehr in das Aufgebot von Trainer Luis Enrique. Der 30-Jährige verletzte sich am 25. Oktober gegen den ewigen Rivalen Real Madrid und musste schließlich bis Anfang Dezember ausharren, um wieder in den Kader zurückzukehren. Dagegen verzichtet der ‘Mister’ auf zehn der elf Akteure, die am Sonntag noch in der Startaufstellung zu finden waren. Namentlich Claudio Bravo, Dani Alves, Gerard Piqué, Jordi Alba, Javier Mascherano, Sergio Busquets, Xavi Hernández, Neymar Jr., Lionel Messi und Luis Suárez. Einzig Jérémy Mathieu wird die Reise nach Huesca mit antreten, obwohl er in Valencia in der Startformation stand.

Barçawelt tippt auf folgende Aufstellung: Masip – Douglas, Ié, Bartra, AdrianoSergi Roberto, Samper, IniestaRafinha, Munir, Pedro

Erwartungshaltung

Gegen den Drittligisten aus Huesca zählt selbstverständlich nur ein Sieg – auch, wenn solche Aufgaben immer sehr undankbar sind und vor allem Auswärtsspiele zum Stolperstein werden können. Ziel muss es sein, die Partie bereits heute zu entscheiden, um beim Rückspiel in zwei Wochen (16. Dezember) erneut auf zahlreiche Barça-Stars verzichten zu können. Spieler wie Dani Alves, Javier Mascherano, Sergio Busquets, Neymar Jr. oder Lionel Messi haben bereits viele Spiele in den Beinen und müssen auch in der Rückrunde auf höchstem Niveau agieren. Darüber hinaus dient das heutige Spiel vielen Akteuren dazu, um wieder Spielpraxis zu sammeln. Davon betroffen sind unter anderem Adriano, Marc Bartra, Martín Montoya, Douglas, Sergi Roberto und auch Pedro. Für Andrés Iniesta hingegen gilt es, bald wieder zurück zu voller Stärke zu finden. Nach seiner Verletzung könnte er im Spiel gegen die SD Huesca einen passenden Einstand feiern.

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE